Rechtsprechung
   BGH, 02.06.1955 - 4 StR 157/55   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1955,4706
BGH, 02.06.1955 - 4 StR 157/55 (https://dejure.org/1955,4706)
BGH, Entscheidung vom 02.06.1955 - 4 StR 157/55 (https://dejure.org/1955,4706)
BGH, Entscheidung vom 02. Juni 1955 - 4 StR 157/55 (https://dejure.org/1955,4706)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1955,4706) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Papierfundstellen

  • GA 1956, 49
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (34)

  • BGH, 12.01.1978 - 4 StR 620/77

    Grenzen der Notwehr bei sozialethisch nicht zu missbilligenden Vorverhalten des

    Bei dieser zu Gunsten des Angeklagten angenommenen "Kampflage" (BGH bei Herlan MDR 55, 649, 650) durfte er das Messer in der geschilderten Art und Weise einsetzen, da diese Verteidigungsmöglichkeit im Hinblick auf die Stärke und Gefährlichkeit des Angriffs die einzige erfolgversprechende zu dessen sofortiger Beendigung war (vgl. BGH GA 1956, 49, 50; 1965, 147, 148; 1968, 182, 183; 1969, 23, 24; BGHSt 24, 356, 358).
  • BGH, 26.02.1969 - 3 StR 322/68

    Verurteilung wegen Körperverletzung mit Todesfolge - Rüge von Verfahrensfehlern

    Nun ist freilich der Angegriffene grundsätzlich berechtigt, solche Verteidigungshandlungen vorzunehmen, welche die Beseitigung der Gefahr mit Gewißheit erwarten lassen (BGH GA 1956, 49; 1965, 147).
  • BayObLG, 30.05.1986 - RReg. 5 St 43/86

    Auf frischer Tat betroffen

    a) Es gilt der Grundsatz der möglichsten Schonung des Angreifers (BGH GA 1956, 49; 1969, 23; Schönke/Schröder aaO. Rdnr. 36).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht