Rechtsprechung
   BPatG, 31.01.2007 - 32 W (pat) 263/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,20818
BPatG, 31.01.2007 - 32 W (pat) 263/03 (https://dejure.org/2007,20818)
BPatG, Entscheidung vom 31.01.2007 - 32 W (pat) 263/03 (https://dejure.org/2007,20818)
BPatG, Entscheidung vom 31. Januar 2007 - 32 W (pat) 263/03 (https://dejure.org/2007,20818)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,20818) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • GRUR 2008, 77
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)

  • BGH, 05.03.2015 - I ZR 161/13

    Markenschutz: Klangliche Verwechslungsfähigkeit von Buchstabenfolgen - IPS/ISP

    Zeichen, die aus denselben, jedoch in unterschiedlicher Reihenfolge angeordneten Buchstaben oder Silben gebildet sind, erwecken regelmäßig einen klanglich ähnlichen Gesamteindruck, wenn sie bei einer Aussprache der Buchstaben oder Silben dieselbe Vokalfolge aufweisen (vgl. EuG, Urteil vom 9. Dezember 2009 - T-484/08, juris Rn. 32 f. - Kids Vits/VITS4KIDS; BPatG, Beschluss vom 29. Oktober 2003 - 33 W (pat) 269/02, juris Rn. 29 - KTS/TKS; Beschluss vom 2. November 2004 - 33 W (pat) 62/03, juris Rn. 28 - KLASMANN KTS/TKS; Beschluss vom 1. Dezember 2004 - 32 W (pat) 321/03, juris Rn. 22 - Cerola/ACEROL; BPatG, GRUR 2008, 77, 79 - QUELLGOLD/Goldquell; BPatG, Beschluss vom 3. Dezember 2009 - 30 W (pat) 67/09, juris Rn. 30 - panvital/VITAPAN).
  • BPatG, 22.05.2019 - 29 W (pat) 47/16
    Er ist deshalb versucht, in einem aus entsprechenden Teilen, aber in einer anderen Reihenfolge gebildeten Wort die früher gehörte Marke wiederzuerkennen (vgl. BPatG, GRUR 2008, 77, 79 - QUELLGOLD/Goldquell; Beschluss vom 22. März 2001, 25 W (pat) 129/00 - VITA NATURA/naturavita; Beschluss vom 30. Juli 1999, 33 W (pat) 50/99 - PLUS POINT Marketing/ Point Plus; OLG München, GRUR-RR 2003, 169, 170 - ARTDECO/DÉCO ART; EuG, GRUR Int 2010, 1061 Rn. 40 - Metromeet/METRO/meeting; Hacker in Ströbele/Hacker/Thiering, MarkenG, 12. Auflage, § 9 Rn. 284 m. w. N.).
  • BPatG, 09.02.2015 - 27 W (pat) 73/14

    AppOtheke - Markenbeschwerdeverfahren - Löschungsverfahren - "AppOtheke" -

    Daher wird der Unterschied in der Schreibweise generell als irrelevant angesehen (vgl. z.B. BPatG GRUR 2008, 77, 79 - QUELLGOLD/Goldquell; BPatG MarkenR 2006, 77, 78 - BIG LEXX/Lexx; BPatG GRUR 2005, 777 - NATALLA/Nutella; BPatG GRUR 2004, 950, 954 - ACELAT/Acesal; BPatG GRUR 2004, 954, 955 - CYNARETTEN/Circanetten; BPatGE 44, 33, 38 - ORBENIN; BPatGE 43, 162, 166 - STIHL; BPatG GRUR 2000, 897, 899/900 - CC 1000/Cec; BPatGE 39, 29, 33 - K; BPatGE 39, 55, 58 - M; BPatG Mitt.
  • OLG Köln, 06.03.2015 - 6 W 17/15

    Schutzfähigkeit der Bezeichnung "Mingan" für eine Hunderasse

    Der Umstand, dass der Beklagte die Bezeichnungen teilweise nur in Großbuchstaben geschrieben verwendet hat, steht der Annahme von Verwechslungsgefahr nicht entgegen (vgl. BPatG, GRUR 2008, 77, 79 - QUELLGOLD/Goldquell).
  • LG Düsseldorf, 17.02.2016 - 2a O 170/14
    Daher wird ein Unterschied in der Schreibweise als irrelevant angesehen (vgl. BPatG GRUR 2008, 77, 79 - QUELLGOLD/Goldquell; Ingerl/Rohnke, aaO, § 14, Rn. 899 m.w.N.).
  • BPatG, 28.08.2013 - 26 W (pat) 77/11

    Markenbeschwerdeverfahren - "MUSIC MONSTER FM(Wort-Bild-Marke)/MONSTER MUSIC

    Bei der Annahme von Verwechslungen im Falle einer Silbenrotation sei nach der Rechtsprechung (BPatG GRUR 2008, 77, 79 - QUELLGOLD/Goldquell) ohnehin Zurückhaltung geboten.
  • LG Düsseldorf, 09.08.2017 - 2a O 214/14

    Klage auf Unterlassung der Verwendung der Unionsmarke "aesculapmed"

    Auch insoweit ist nach der Rechtsprechung die Hinzufügung eines nicht begriffsverstärkenden Bildbestandteils unschädlich, wenn dadurch die Eigenständigkeit des Wortzeichens nicht verloren geht (vgl. BGH GRUR 1999, 995, 996 - HONKA ; BPatG GRUR 2008, 77, 78 - QUELLGOLD/Goldquell ; BPatG GRUR 2006, 1035, 1036 - EVIAN/REVIAN ).
  • LG Düsseldorf, 29.11.2017 - 2a O 203/16

    Erstattungsfähigkeit von Abmahnkosten nach den Grundsätzen der Geschäftsführung

    Daher wird ein Unterschied in der Groß- und Kleinschreibung als irrelevant angesehen (vgl. BPatG GRUR 2008, 77, 79 - QUELLGOLD/Goldquell ; BPatG MarkenR 2006, 77, 78 - BIG LEXX/Lexx ; BPatG GRUR 2005, 777 - NATALLA/Nutella ; Ingerl/Rohnke , a.a.O. , § 14, Rn. 899 m.w.N.).
  • BPatG, 29.01.2013 - 33 W (pat) 531/11

    Markenbeschwerdeverfahren - "NEO" - fehlende Unterscheidungskraft -

    Die Großschreibung - sei es eines Teils eines Wortzeichens oder des gesamten Wortzeichens - ist ein werbeübliches Gestaltungsmittel und nicht so ungewöhnlich, dass es dem Publikum das Verständnis des Zeichens erschweren würde (vgl. BPatG GRUR 2008, 77 - QUELLGOLD/Goldquell; BPatG GRUR 2011, 918 - STUBENGASSE MÜNSTER; BPatG vom 2.2.2009, 32 W (pat) 141/07 - dolce vita/Dolce Vita; BPatG vom 15.9.2009, 27 W (pat) 138/08 - MEISTER WERK; BPatG vom 24.5.2012, 25 W (pat) 539/11 - GET IT RIGHT; BPatG vom 13.9.2012, 25 W (pat) 526/11 - DEUTSCHLANDTOAST; OLG Düsseldorf GRURPrax 2010, 55 - comm-x/XCOM).
  • LG Köln, 25.07.2013 - 31 O 136/13

    Planetkey vs. keyplanet

    Hierdurch tritt die Reihenfolge der Elemente, zumal sie aus der Erinnerung besonders irrtumsanfällig ist, als Unterscheidungsmerkmal in den Hintergrund (vgl. BPatG GRUR 2008, 77, 79 zu QUELL-GOLD/Goldquell).
  • BPatG, 19.09.2007 - 32 W (pat) 76/05
  • BPatG, 19.03.2013 - 33 W (pat) 504/11

    Markenbeschwerdeverfahren - "RED BARON/red baron (Gemeinschaftswortmarke,

  • BPatG, 10.08.2011 - 26 W (pat) 111/10

    Markenbeschwerdeverfahren - "weiss von schwarz/SCHWARZ WEISS (Wort-Bild-Marke)" -

  • BPatG, 23.11.2010 - 27 W (pat) 209/09

    Markenbeschwerdeverfahren - "Bomba/la bamba (Gemeinschaftsmarke)" - Waren- und

  • BPatG, 25.04.2007 - 32 W (pat) 71/05
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht