Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 01.09.2009 - 11 U 51/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,1763
OLG Frankfurt, 01.09.2009 - 11 U 51/08 (https://dejure.org/2009,1763)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 01.09.2009 - 11 U 51/08 (https://dejure.org/2009,1763)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 01. September 2009 - 11 U 51/08 (https://dejure.org/2009,1763)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,1763) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • zeit.de (Pressebericht)

    Streit um Autorschaft // Aus fremder Feder

  • ra-dr-graf.de (Kurzmitteilung)

    § 13 UrhG, § 138 Abs. 1 BGB
    Ghostwriter-Vereinbarung außerhalb des Hochschulbetriebes zulässig

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Ghostwriter-Abrede unter Unternehmenspartnern nicht sittenwidrig

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Außerhalb des Hochschulbereichs können Ghostwriter-Vereinbarungen getroffen werden

  • fr-online.de (Pressebericht)

    Mit fremden Federn // Ghostwriter für Honorarprofessor

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Zulässigkeit einer Ghostwriter-Vereinbarung

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Ghostwriter im Abhängigkeitsverhältnis" von RA Prof. Dr. Dieter Leuze, original erschienen in: GRUR 2010, 307 - 311.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Der Ghostwriter - Prüfstein des Urheberpersönlichkeitsrechts" von RiOLG a.D. Prof. Dr. Hans-Jürgen Ahrens, original erschienen in: GRUR 2013, 21 - 25.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2010, 780
  • GRUR 2010, 221
  • GRUR 2010, 464
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Düsseldorf, 08.02.2011 - 20 U 116/10

    Werbung mit Marktführerschaft bei wissenschaftlichem Ghostwriting

    Wer aber ausschließlich den rechtlich missbilligten Teil eines Marktes bedient, kann nicht zu den Marktführern in einem Geschäftsbereich gehören, der in nicht unerheblichen Umfang auch legale Betätigungen umfasst (vgl. zur legalen Tätigkeit eines akademischen Ghostwriters OLG Frankfurt, GRUR 2010, 221).
  • OLG Düsseldorf, 28.05.2014 - 15 U 50/14

    Irreführung der Werbeangabe "Einer der etabliertesten Anbieter seriöser

    In diesem Zusammenhang ist nämlich zu beachten, dass in bestimmten Grenzen durchaus legales Ghostwriting denkbar ist (vgl. beispielsweise OLG Frankfurt a.M. GRUR 2010, 221 - betriebswirtschaftlicher Aufsatz); erst recht gilt dies im Hinblick auf Autoren-Dienstleistungen und wissenschaftliches Coaching (Beratung).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht