Weitere Entscheidungen unten: LG München I, 28.10.2008 | OLG Hamburg, 17.01.2008

Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 18.03.2009 - 4 U 1173/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,3458
OLG Koblenz, 18.03.2009 - 4 U 1173/08 (https://dejure.org/2009,3458)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 18.03.2009 - 4 U 1173/08 (https://dejure.org/2009,3458)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 18. März 2009 - 4 U 1173/08 (https://dejure.org/2009,3458)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,3458) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • openjur.de

    §§ 8, 12, 3, 5 UWG

  • webshoprecht.de

    Zur unzulässigen Blickfangwerbung als Geschenk für ein Abo (Web.de)

  • JurPC

    Blickfangwerbung für eine Internetdienste-Clubmitgliedschaft durch irreführendes Herausstellen eines Geschenkcharakters der Leistung

Kurzfassungen/Presse (9)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    §§ 3, 5, 8 Abs. 1, 12 Abs. 1 S. 2 UWG
    Zur Frage der verbotenen Blickfangwerbung im Internet

  • drbuecker.de (Kurzinformation und Entscheidungsanmerkung)

    Web.de Clubmitgliedschaft als Geschenk "verpackt" ist unzulässig

  • heise.de (Pressebericht, 06.05.2009)

    Werbung für Web.de-Club irreführend

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Unzulässige Blickfangwerbung mit vermeintlichen Geschenken

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Reklame mit "Geschenk-Aktion" von WEB.DE im Internet unzulässig

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Online-Werbung von WEB.DE für "Geschenk-Aktion" rechtswidrig

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Irreführende Geschenkwerbung für web.de Club-Mitgliedschaft -

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    "Dankeschön auspacken" - ein Fall irreführender Blickfangwerbung

  • aid24.de (Kurzinformation)

    Gutscheinwerbung von web.de sei irreführende Blickfangwerbung

Besprechungen u.ä. (2)

  • drbuecker.de (Kurzinformation und Entscheidungsanmerkung)

    Web.de Clubmitgliedschaft als Geschenk "verpackt" ist unzulässig

  • nomos.de PDF, S. 36 (Volltext und Entscheidungsbesprechung)

    Blickfangwerbung für InternetdiensteClubmitgliedschaft

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2009, 262
  • MMR 2009, 475
  • K&R 2009, 502
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OLG Hamburg, 25.03.2010 - 3 U 108/09

    Werbung im Internet: Irreführung bei dem Bewerben des Verkaufs von Tickets für

    Vielmehr kann es genügen, den Verbraucher durch einen klaren und unmissverständlichen Sternchenhinweis auf einschränkende Voraussetzungen für die Inanspruchnahme des durch den Blickfang beworbenen Angebotes hinzuweisen (BGH GRUR 1999, 264, 267 - Handy für 0, 00 DM; BGH GRUR 2000, 911, 913 f. - Computerwerbung I; BGH GRUR 2003, 163, 164 - Computerwerbung II; OLG Köln, Urt. v. 26. Juni 2009, 6 U 4/09, Rn. 8 f. - zitiert nach juris; OLG Koblenz GRUR-RR 2009, 262, 263f. - Dankeschön auspacken; OLG Hamm GRUR-RR 2010, 36 - 24 Stunden Lieferservice).

    Eine solche einen Irrtum ausschließende Aufklärung setzt voraus, dass der aufklärende Hinweis an dem Blickfang teilhat und dadurch eine Zuordnung zu den herausgestellten Angaben gewahrt bleibt (BGH GRUR 1999, 264, 267 - Handy für 0, 00 DM; BGH GRUR 2000, 911, 913 f. - Computerwerbung I; BGH GRUR 2003, 163, 164 - Computerwerbung II; OLG Köln, Urt. v. 26. Juni 2009, 6 U 4/09, Rn. 8 f. - zitiert nach juris; OLG Koblenz GRUR-RR 2009, 262, 263f. - Dankeschön auspacken; OLG Hamm GRUR-RR 2010, 36 - 24 Stunden Lieferservice; Hefermehl/Köhler/Bornkamm-Bornkamm, UWG, 27. Aufl. 2009, § 5 Rn. 2.98).

  • LG Hamburg, 20.11.2009 - 324 O 1116/07

    Kapitallebens- und Rentenversicherung: Inhaltskontrolle der

    Gemäß § 287 ZPO hält die Kammer Kosten in Höhe von EUR 200, 00 für angemessen (vgl. zur Höhe auch OLG Koblenz, Urteil vom 18.3.2009, Az. 4 U 1173/08; OLG München, Urteil vom 26.6.2008, Az. 29 U 2250/08; LG Hamburg, Urteil vom 20.3.2009, Az. 324 O 610/08; LG Stuttgart, Urteil vom 15.5.2007, Az. 17 O 490/06).
  • LG Hamburg, 20.11.2009 - 324 O 1153/07

    Allgemeinen Versicherungsbedingungen: Inhaltskontrolle der Klauseln zur

    Gemäß § 287 ZPO hält die Kammer Kosten in Höhe von EUR 200,- für angemessen (vgl. zur Höhe auch OLG Koblenz, Urteil vom 18.3.2009, 4 U 1173/08; OLG München, Urteil vom 26.6.2008, 29 U 2250/08; LG Hamburg, Urteil vom 20.3.2009, 324 O 610/08; LG Stuttgart, Urteil vom 15.5.2007, 17 O 490/06).
  • LG Hamburg, 20.11.2009 - 324 O 1136/07

    Kapitallebens- und Rentenversicherung: Inhaltskontrolle von

    Gemäß § 287 ZPO hält die Kammer Kosten in Höhe von EUR 200, 00 für angemessen (vgl. zur Höhe auch OLG Koblenz, Urteil vom 18.3.2009, Az. 4 U 1173/08; OLG München, Urteil vom 26.6.2008, Az. 29 U 2250/08; LG Hamburg, Urteil vom 20.3.2009, Az. 324 O 610/08; LG Stuttgart, Urteil vom 15.5.2007, Az. 17 O 490/06).
  • LG Hamburg, 22.01.2010 - 324 O 1152/07

    Wirksamkeit einzelner Allgemeiner Versicherungsbedingungen bzgl. des

    Gemäß § 287 ZPO hält die Kammer Kosten in Höhe von EUR 200,- für angemessen (vgl. zur Höhe auch OLG Koblenz, Urteil vom 18.3.2009, 4 U 1173/08; OLG München, Urteil vom 26.6.2008, 29 U 2250/08; LG Hamburg, Urteil vom 20.3.2009, 324 O 610/08; LG Stuttgart, Urteil vom 15.5.2007, 17 O 490/06).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG München I, 28.10.2008 - 33 O 24030/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,6281
LG München I, 28.10.2008 - 33 O 24030/07 (https://dejure.org/2008,6281)
LG München I, Entscheidung vom 28.10.2008 - 33 O 24030/07 (https://dejure.org/2008,6281)
LG München I, Entscheidung vom 28. Januar 2008 - 33 O 24030/07 (https://dejure.org/2008,6281)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,6281) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Markenschutz: Verwechslungsgefahr zwischen Künstlername und Titel von Computerspielen

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (16)

  • bayern.de (Pressemitteilung)

    Bully - das Homonym

  • MIR - Medien Internet und Recht (Kurzmitteilung)

    Das Wort "Bully" ist ein Homonym - Computerspieltitel verletzt Komiker Bully Herbig nicht in seinen Rechten

  • internetrecht-infos.de (Kurzinformation)

    Durch die Verwendung des Wortes Bully zur Bezeichnung eines Computerspiels werden keine Rechte des gleichnamigen Künstlers Bully (Herbig) verletzt

  • internetrecht-infos.de (Kurzinformation)

    Durch die Verwendung des Wortes Bully zur Bezeichnung eines Computerspiels werden keine Rechte des gleichnamigen Künstlers Bully (Herbig) verletzt

  • stroemer.de (Leitsatz)

    Bully

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Michael »Bully« Herbig unterliegt im Streit um Computerspiel »Bully«

  • heise.de (Pressebericht, 29.10.2008)

    Michael "Bully" Herbig scheitert mit Klage gegen "Bully"-Spiel

  • heise.de (Pressebericht, 29.10.2008)

    Michael "Bully" Herbig scheitert mit Klage gegen "Bully"-Spiel

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Computerspiel "Bully" - Komiker Bully Herbig klagt vergeblich gegen diesen Titel

  • sueddeutsche.de (Pressebericht)

    Der Unverwechselbare - Bully klagt gegen Spiele-Hersteller

  • dr-bahr.com (Pressemitteilung)

    Computerspiel "Bully" verletzt keine Rechte des Künstlers "Bully"

  • it-recht-kanzlei.de (Pressemitteilung)

    Bully - das Homonym

  • beck.de (Pressemitteilung)

    Bully -- das Homonym

  • beck.de (Pressemitteilung)

    Bully -- das Homonym

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Computerspiel "Bully" verletzt keine Rechte des Künstlers "Bully"

  • bayern.de (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Terminshinweis

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2009, 262 (Ls.)
  • ZUM 2009, 168
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 17.01.2008 - 3 U 142/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,7410
OLG Hamburg, 17.01.2008 - 3 U 142/07 (https://dejure.org/2008,7410)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 17.01.2008 - 3 U 142/07 (https://dejure.org/2008,7410)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 17. Januar 2008 - 3 U 142/07 (https://dejure.org/2008,7410)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,7410) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Unterlassungsansprüche unter gleichnamigen Unternehmen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2009, 262 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 31.03.2010 - I ZR 174/07

    Peek & Cloppenburg

    Diese Gefahr besteht insbesondere für das Publikum in den Wirtschaftsräumen, in denen die Klägerin tätig ist, weil es dort nur Bekleidungshäuser der Klägerin, aber keine Bekleidungshäuser der Beklagten gibt (vgl. OLG Hamburg, Urt. v. 17.1.2008 - 3 U 142/07, juris Tz. 47 ff. zu einem Internetauftritt der Klägerin).
  • OLG Hamburg, 03.04.2008 - 3 U 270/07

    Zur Verwechslungsgefahr bei der Werbung in abgegrenzten Wirtschaftsräumen tätiger

    Weitere Werbeaktivitäten der hiesigen Antragstellerin führten zu Verfügungsverfahren, in denen die Antragstellerin vom Landgericht jeweils zur Unterlassung verurteilt und in denen die Berufung jeweils zurückgewiesen wurde, so mit den Senatsurteilen umgekehrten Rubrums vom 17. Januar 2008 (3 U 142/07 und 3 U 143/07) und vom 24. Januar 2008 (3 U 129/07 und 3 U 130/07).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht