Rechtsprechung
   LG Stuttgart, 04.05.2012 - 31 O 26/12 KfH   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,25489
LG Stuttgart, 04.05.2012 - 31 O 26/12 KfH (https://dejure.org/2012,25489)
LG Stuttgart, Entscheidung vom 04.05.2012 - 31 O 26/12 KfH (https://dejure.org/2012,25489)
LG Stuttgart, Entscheidung vom 04. Mai 2012 - 31 O 26/12 KfH (https://dejure.org/2012,25489)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,25489) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Verlosung von Eintrittskarten für eine große Sportveranstaltung ohne Zustimmung des Veranstalters ist nicht wettbewerbswidrig

  • openjur.de

    Wettbewerbsrecht: Auslobung von Eintrittskarten für eine internationale Sportveranstaltung in einem Gewinnspiel ohne Zustimmung des Veranstalters als unlautere geschäftliche Handlung

  • Justiz Baden-Württemberg

    Wettbewerbsrecht: Auslobung von Eintrittskarten für eine internationale Sportveranstaltung in einem Gewinnspiel ohne Zustimmung des Veranstalters als unlautere geschäftliche Handlung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 5 Abs. 1 S. 2 Nr. 1
    Darstellen einer unlauteren geschäftlichen Handlung bei Ausloben von Eintrittskarten für eine internationale Sportveranstaltung ohne Zustimmung eines Veranstalters i.R.e. Gewinnspiels

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Tickets EURO 2012

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Darstellen einer unlauteren geschäftlichen Handlung bei Ausloben von Eintrittskarten für eine internationale Sportveranstaltung ohne Zustimmung eines Veranstalters i.R.e. Gewinnspiels

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Gewinnspiele mit Eintrittskarten für Großereignisse erlaubt - zulässiges Ambush Marketing

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Eintrittskarten dürfen auch ohne Zustimmung des Veranstalters verlost werden

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2012, 358
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Frankfurt/Main, 05.07.2013 - 10 O 42/13

    Wettbewerbsverstoß und Markenrechtsverletzung: Nennung des geschützten Namens von

    Sie hat insbesondere kein Logo der Veranstaltungen oder ein anderes besonderes werbliches Kennzeichen genutzt, das für eine Sponsorentätigkeit sprechen würden, sondern durch die Auslobung lediglich auf die Existenz der Veranstaltungen Bezug genommen (vgl. zu einem ähnlichen Fall LG Stuttgart, Urteil vom 04.05.2012, 30 O 26/12 KfH, GRUR-RR 2012, 358).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht