Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 30.01.2013 - 5 U 174/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,1484
OLG Hamburg, 30.01.2013 - 5 U 174/11 (https://dejure.org/2013,1484)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 30.01.2013 - 5 U 174/11 (https://dejure.org/2013,1484)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 30. Januar 2013 - 5 U 174/11 (https://dejure.org/2013,1484)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,1484) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Abofallen-Betreiber darf mit negativem "SCHUFA-Eintrag" drohen, ohne gegenüber der SCHUFA Holding AG wettbewerbs- oder markenrechtswidrig zu handeln

  • kanzlei.biz

    Die Androhung eines negativen SCHUFA-Eintrags ist nicht unzulässig

  • blogspot.de (Kurzinformation und Volltext)

    Schuldrecht: Drohung mit Schufa-Eintragung zulässig ?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Drohung mit SCHUFA-Eintrag durch Abofallen-Betreiber kann zulässig sein

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    OLG erlaubt Abmahnern, mit Negativeintrag zu drohen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die Drohung mit einem negativen Schufa-Eintrag als Wettbewerbsverstoß

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    SCHUFA contra Abzocker - Abofallen-Betreiber droht Internetnutzern in Mahnschreiben mit "negativem SCHUFA-Eintrag"

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Hinweis auf möglichen Eintrag in Wirtschaftsauskunftei rechtsverletzend?

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Drohung mit Schufa-Eintrag: Schufa kann Verwendung ihres Namens nicht ohne weiteres untersagen - Schufa muss Drohpotenzial ihrer Marke hinnehmen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2013, 943
  • GRUR-RR 2013, 263
  • MMR 2013, 511
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OLG Düsseldorf, 09.07.2013 - 20 U 102/12

    Vodafone darf Kunden nicht mehr mit SCHUFA-Eintrag drohen

    Auch die mit nachterminlichem Schriftsatz vom 2. Juli 2013 vorgelegte Entscheidung des Oberlandesgerichts Harnburg (GRUR-RR 2013, 263) vermag eine Zulassung nicht zu begründen.
  • OLG Düsseldorf, 05.05.2017 - 2 W 6/17

    Voraussetzungen der Geltendmachung von Ansprüchen wegen Verletzung eines Patents

    Auch hierbei darf er nicht dilatorisch agieren, sondern hat die erforderlichen Schritte jeweils zielstrebig in die Wege zu leiten und zu Ende zu führen (OLG Düsseldorf, GRUR-RR 2013, 263 - G...-H...).
  • LG Darmstadt, 16.10.2014 - 27 O 133/14

    Drohung mit Schufa-Eintrag ist verboten, wenn...

    Anders als in der Entscheidung des Hanseatischen OLG (5 U 174/11, Urteil vom 30.01.2013; zitiert nach juris), kann der Formulierung nicht entnommen werden, dass ein Dritter die Eintragung veranlasst.
  • LG Düsseldorf, 01.10.2015 - 4c O 34/15

    Prothetischer Stent I

    Auch hierbei darf er nicht dilatorisch agieren, sondern hat die erforderlichen Schritte jeweils zielstrebig in die Wege zu leiten und zu Ende zu führen ( OLG Düsseldorf, GRUR-RR 2013, 263 - "Flupirtin-Maleat" ).
  • LG Düsseldorf, 01.10.2015 - 4c O 33/15

    Anspruch auf Erlass einer einstweiligen Verfügung wegen Besorgnis der Verletzung

    Auch hierbei darf er nicht dilatorisch agieren, sondern hat die erforderlichen Schritte jeweils zielstrebig in die Wege zu leiten und zu Ende zu führen ( OLG Düsseldorf, GRUR-RR 2013, 263 - "Flupirtin-Maleat" ).
  • LG Frankfurt/Main, 02.10.2013 - 8 O 103/13

    Zur markenrechtswidrigen Nutzung einer fremden Marke in AdWords-Anzeigen

    Die Antragstellerin nahm die Entscheidung des Landgerichts Hamburg vom 30.1.2013 (GRUR-RR 2013, 263) zum Anlass, am 11.3.2013 eine Markenbeschwerde bei Google ... zu hinterlegen.
  • LG Düsseldorf, 01.10.2015 - 4c O 35/15

    Prothetischer Stent II

    Auch hierbei darf er nicht dilatorisch agieren, sondern hat die erforderlichen Schritte jeweils zielstrebig in die Wege zu leiten und zu Ende zu führen (OLG Düsseldorf, GRUR-RR 2013, 263 - "Flupirtin-Maleat").
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht