Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 04.12.2014 - I-2 U 28/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,40484
OLG Düsseldorf, 04.12.2014 - I-2 U 28/14 (https://dejure.org/2014,40484)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 04.12.2014 - I-2 U 28/14 (https://dejure.org/2014,40484)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 04. Dezember 2014 - I-2 U 28/14 (https://dejure.org/2014,40484)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,40484) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • aufrecht.de

    Pflichtangaben nach TextilkennzVO in reinen Werbebroschüren ohne Bestellmöglichkeit nicht erforderlich

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wettbewerbswidrigkeit des Bewerbens von Textilerzeugnissen in einem Prospekt ohne Angabe der Faserzusammensetzung

  • rechtsportal.de

    Wettbewerbswidrigkeit des Bewerbens von Textilerzeugnissen in einem Prospekt ohne Angabe der Faserzusammensetzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (15)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Keine Textilkennzeichnung in Prospektwerbung erforderlich bei fehlender Bestellmöglichkeit

  • lexea.de (Kurzinformation)

    Keine Textilkennzeichnung nötig bei reiner Prospektwerbung

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Textilkennzeichnung in Prospekten ohne Bestellmöglichkeit nicht erforderlich?

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Werbeprospekt für Bekleidung ohne Bestellmöglichkeit muss keine Textilkennzeichnung nach der Textilkennzeichnungsverordnung enthalten

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Textilkennzeichnung in Prospekten

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Wettbewerbswidrigkeit des Bewerbens von Textilerzeugnissen in einem Prospekt ohne Angabe der Faserzusammensetzung

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Pflichtangaben nach TextilkennzVO in reinen Werbebroschüren ohne Bestellmöglichkeit nicht erforderlich

  • wettbewerbszentrale.de (Kurzinformation)

    OLG Düsseldorf sieht Textilkennzeichnung in Prospektwerbung ohne Bestellmöglichkeit nicht für erforderlich an

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Werbebroschüren ohne Bestellmöglichkeit müssen TextilkennzVO nicht einhalten

  • gewerblicherrechtsschutz.pro (Kurzinformation)

    In Anzeigen und Prospekten ohne Bestellmöglichkeit müssen die Textilfaserzusammensetzungen nicht angegeben werden

  • kweber-kanzlei.de (Leitsatz)

    Textilkennzeichnungspflicht in Prospekten

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Ohne Bestellmöglichkeit keine Textilkennzeichnung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Angebot von Textilien in Prospekten ohne Bestellmöglichkeit - keine Textilkennzeichnung erforderlich

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Keine Textilkennzeichnung nötig bei reiner Prospektwerbung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Werbung ohne Bestellmöglichkeit: Notwendigkeit von TextilkennzVO-Angaben

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2015, 154
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 24.03.2016 - I ZR 7/15

    Textilkennzeichnung - Wettbewerbsverstoß: Bestimmungen über die Kennzeichnung von

    Die dagegen gerichtete Berufung der Klägerin ist ohne Erfolg geblieben (OLG Düsseldorf, GRUR-RR 2015, 154).
  • LG Ulm, 22.08.2016 - 11 O 9/16

    Unzulässige Werbung mit der Bezeichnung "Bambus"

    In diesem Fall mag die TextilkennzeichnungsVO dem § 5a UWG als spezielleres Gesetz vorgehen, soweit eine Werbung wegen der Nichtangabe der Textilfaserzusammensetzung beanstandet wird (OLG Düsseldorf, GRUR-RR 2015, 154).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht