Rechtsprechung
   BFH, 09.03.1962 - I 203/61 S   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1962,499
BFH, 09.03.1962 - I 203/61 S (https://dejure.org/1962,499)
BFH, Entscheidung vom 09.03.1962 - I 203/61 S (https://dejure.org/1962,499)
BFH, Entscheidung vom 09. März 1962 - I 203/61 S (https://dejure.org/1962,499)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1962,499) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Vorliegen einer verdeckten Gewinnausschüttung aufgrund der Gewährung eines zinslosen Darlehens zwischen zwei zusammengehörigen Kapitallgesellschaftern

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFHE 75, 193
  • NJW 1962, 1544 (Ls.)
  • DB 1962, 1098
  • BStBl III 1962, 338
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • BFH, 20.08.1986 - I R 41/82

    Vorlagebeschluß an den großen Senat zu den Fragen, - ob ein unentgeltlicher

    Er möchte von der bisherigen höchstrichterlichen Rechtsprechung zur steuerrechtlichen Behandlung verdeckter Nutzungseinlagen in Kapitalgesellschaften abweichen, wie sie bisher vom I. und vom VIII. Senat gemeinsam getragen wurde (vgl. BFH-Urteile vom 8. November 1960 I 131/59 S, BFHE 71, 706, BStBl III 1960, 513; vom 9. März 1962 I 203/61 S, BFHE 75, 193, BStBl III 1962, 338; in BFHE 101, 501, BStBl II 1971, 408; vom 16. November 1977 I R 83/75, BFHE 124, 501, BStBl II 1978, 386; vom 22. Januar 1980 VIII R 74/77, BFHE 129, 485, BStBl II 1980, 244; in BFHE 133, 172, BStBl II 1981, 612; vom 19. Mai 1982 I R 102/79, BFHE 136, 105, BStBl II 1982, 631; vom 22. November 1983 VIII R 37/79, BFHE 140, 63; vom 22. November 1983 VIII R 133/82, BFHE 140, 69; vom 24. Mai 1984 I R 166/78, BFHE 141, 176, BStBl II 1984, 747).
  • BFH, 11.09.1968 - I 89/63

    Berücksichtigung verdeckter Gewinnausschüttungen beim Einkommen von

    Das FG habe auch die Grundsätze des BFH-Urteils I 203/61 S vom 9. März 1962 (BFH 75, 193, BStBl III 1962, 338) außer acht gelassen, wonach infolge der nach § 6 Abs. 1 Satz 2 KStG vorgeschriebenen Unterstellung ein in Geld sicher meßbarer Vorteil zufließen müsse, an dem es hier fehle.

    Dem steht auch nicht das von der Steuerpflichtigen angeführte, einen abweichenden Sachverhalt betreffende Urteil des BFH I 203/61 S (a.a.O.) entgegen, das dem durch ein zinsloses Darlehen der Kapitalgesellschaft A an eine von demselben Gesellschafter beherrschte Kapitalgesellschaft B eingetretenen Vorteil der Zinsersparnis bei der Kapitalgesellschaft A als verdeckte Gewinnausschüttung behandelte.

  • BFH, 06.12.1967 - I 98/65

    Verdeckte Gewinnausschüttungen an eine nahestehende Person des Gesellschafters

    Dabei konnte es davon ausgehen, daß auch juristische Personen zum Kreis der den Gesellschaftern nahestehenden Personen gehören können (vgl. RFH-Urteil I A 124/32 vom 15. November 1932, a. a. O., und BFH-Urteil I 203/61 S vom 9. März 1962, BFH 75, 193, BStBl III 1962, 338).
  • BFH, 23.10.1968 - I 228/65

    Einiordnung eines Verkaufs von Wirtschaftgütern einer Kapitalgesellschaft an eine

    Vorteilszuwendungen zwischen Kapitalgesellschaften, an denen dieselben Personen als Gesellschafter beteiligt sind, stellen daher regelmäßig verdeckte Gewinnausschüttungen dar (BFH-Urteil I 203/61 S vom 9. März 1962, BFH 75, 193, BStBl III 1962, 338).
  • BFH, 01.02.1966 - I 121/63

    Verdeckte Gewinnausschüttung - Lieferung von Waren unter Preis - Finanzielle

    Solche nahestehenden Personen könnten auch juristische Personen sein (BFH-Urteil I 203/61 S vom 9. März 1962, BStBl 1962 III S. 338, Slg. Bd. 75 S. 193).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht