Weitere Entscheidung unten: RG, 13.04.1901

Rechtsprechung
   LG Düsseldorf, 28.03.2001 - I 5/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,37263
LG Düsseldorf, 28.03.2001 - I 5/01 (https://dejure.org/2001,37263)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 28.03.2001 - I 5/01 (https://dejure.org/2001,37263)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 28. März 2001 - I 5/01 (https://dejure.org/2001,37263)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,37263) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • StV 2001, 635
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   RG, 13.04.1901 - Rep. I. 5/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1901,199
RG, 13.04.1901 - Rep. I. 5/01 (https://dejure.org/1901,199)
RG, Entscheidung vom 13.04.1901 - Rep. I. 5/01 (https://dejure.org/1901,199)
RG, Entscheidung vom 13. April 1901 - Rep. I. 5/01 (https://dejure.org/1901,199)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1901,199) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Einrede der Rechtshängigkeit.

Papierfundstellen

  • RGZ 49, 340
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 26.01.1983 - IVb ZR 335/81

    Sperrwirkung eines im Ausland angestrengten Ehescheidungsverfahrens

    Dies entspricht der für den innerstaatlichen Bereich geltenden Regelung des § 261 Abs. 3 Nr. 1 ZPO und auch den Grundsätzen, die nach deutscher Rechtsauffassung im internationalen Verfahrensrecht allgemein gelten (BGH, Urteile vom 2. Oktober 1957 - IV ZR 95/57 - NJW 1958, 103 und vom 20. März 1964 - V ZR 34/62 - WM 1964, 617; Senatsurteil vom 16. Juni 1982 - IVb ZR 720/80 - FamRZ 1982, 917 m.w.N.; ebenso schon RGZ 49, 340, 344 f.).
  • OLG Frankfurt, 26.02.2019 - 11 U 148/17

    Keine Pflichtverletzung durch Kündigung Darlehensvertrag und Einleitung

    Schon seit reichsgerichtlicher Rechtsprechung ist es anerkannt, dass eine materiell-rechtliche Abhängigkeit eines Anspruchs gegen mehrere Personen in Erweiterung des § 325 ZPO und über die gesetzlich geregelten Fälle hinaus in bestimmten Konstellationen angesichts der gesetzlichen Bewertung der Interessen der Parteien eine Rechtskrafterstreckung begründen kann (Reichsgericht, Urteil vom 06.07.1916, RGZ 88, 290, 293; Reichsgericht, Urteil vom 13.04.1901, RGZ 49, 340; BGH, Urteil vom 03.12.1964, II ZR 117/63; BGH, Urteil vom 16.09.1981, VIII ZR 265/80; BGH, Urteil vom 13.03.1991, VIII ZR 34/90; Zöller/Vollkommer, ZPO, 32. Aufl. 2018, § 325 Rn. 30; Musielak/Voit, ZPO, 15. Aufl. 2018, § 325 Rn. 15; Stein/Jonas/Althammer, ZPO, 23. Aufl. 2018, Bd. 4, § 325 Rn. 95).
  • BGH, 18.09.1975 - X ZR 43/74

    Einschlägige Rechtsnormen bei einem Zuständigkeitsstreit im Zusammenhang mit der

    Die durch diese Vorschrift getroffene Regelung unterscheidet sich dadurch von den inländischen Rechtsgegebenheiten, denn bei Anwendung der allgemeinen Bestimmung des § 263 ZPO ist eine ausländische Rechtshängigkeit grundsätzlich nur dann zu beachten, wenn alle Voraussetzungen für die Anerkennung der im Ausland ergehenden Entscheidung nach inländischem Verfahrensrecht (§ 328 ZPO) gegeben sind (RGZ 49, 340, 344; 158, 145, 147; BGH NJW 1958, 103, 104; Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann ZPO § 263 Anm. 2 B; Stein/Jonas ZPO 19. Aufl. § 263 Anm. 3 Ziff. 5; Rosenberg/Schwab a.a.O. § 101 II Ziff. 1; Habscheid RabelsZ 1967, 255 ff.; a.A. Schütze RabelsZ 1967, 233 ff.).
  • BGH, 02.10.1957 - IV ZR 95/57

    Rechtsmittel

    Wie das Reichsgericht schon in ständiger Rechtsprechung ausgesprochen hat (vgl. insbes. RGZ 49, 340 ff [344] und 158, 145 ff [147]), kann einer im Inland erhobenen Klage auf Grund eines im Ausland anhängigen Rechtsstreits die Einrede der Rechtshängigkeit entgegengesetzt werden, wenn das in diesem Rechtsstreit ergehende Urteil im Inland anzuerkennen ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht