Rechtsprechung
   BFH, 07.08.2001 - I B 16/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,2257
BFH, 07.08.2001 - I B 16/01 (https://dejure.org/2001,2257)
BFH, Entscheidung vom 07.08.2001 - I B 16/01 (https://dejure.org/2001,2257)
BFH, Entscheidung vom 07. August 2001 - I B 16/01 (https://dejure.org/2001,2257)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,2257) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    FGO § 40 Abs. 1, § 41 Abs. 1 und Abs. 2 Satz 2, § 54 Abs. 2, § 56, § 65 Abs. 2 Sätze 2 und 3, § 110; ZPO § 222 Abs. 1; BGB § 188 Abs. 2

  • IWW
  • Simons & Moll-Simons

    FGO § 40 Abs. 1, § 41 Abs. 1 und Abs. 2 Satz 2, § 54 Abs. 2, § 56, § 65 Abs. 2 Sätze 2 und 3, § 110; ZPO § 222 Abs. 1; BGB § 188 Abs. 2

  • Wolters Kluwer

    Klage - Sachentscheidung - Sachurteilsvoraussetzungen - Prozessurteil - Feststellung der Nichtigkeit eines Steuerbescheides - Unsicherheitszuschläge - Verdeckte Gewinnausschüttungen - Rechtshängigkeit einer Anfechtungsklage

  • Judicialis

    FGO § 40 Abs. 1; ; FGO § 41 Abs. 1; ; FGO § 41 Abs. 2 Satz 2; ; FGO § 54 Abs. 2; ; FGO § 56; ; FGO § 65 Abs. 2 Satz 2; ; FGO § 65 Abs. 2 Satz 3; ; FGO § 110; ; ZPO § 222 Abs. 1; ; BGB § 188 Abs. 2

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Sachentscheidung im Klageverfahren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • BFHE 196, 12
  • NVwZ-RR 2002, 543
  • BB 2001, 2361
  • DB 2001, 2586
  • BStBl II 2002, 13
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (16)

  • BFH, 24.07.2013 - I R 57/11

    Inhaltsadressat von Feststellungsbescheiden - Analoge Anwendung von § 180 Abs. 3

    Demgemäß hindert (auch) das vorinstanzliche Urteil weder die Annahme, dass die gegenüber der Klägerin getroffene Feststellung zur Höhe der steuerfreien Auslandseinkünfte nicht wirksam geworden ist (vgl. Senatsbeschluss vom 7. August 2001 I B 16/01, BFHE 196, 12, BStBl II 2002, 13; Gräber/von Groll, a.a.O., § 110 Rz 15), noch kann das Prozessurteil --weiter gehend-- eine solche Sperrwirkung im Hinblick auf die im anhängigen Revisionsverfahren noch zu treffende Entscheidung über den Hinzurechnungstatbestand nach § 2a Abs. 4 Nr. 2 EStG 1997 n.F. entfalten.
  • BFH, 16.01.2007 - X B 38/06

    Richterablehnung; Besetzungsrüge

    Dementsprechend ist eine Nichtigkeitsfeststellungsklage wegen der Identität des Streitgegenstandes dann unzulässig, wenn der Kläger bereits eine Anfechtungsklage erhoben hat (BFH-Beschluss vom 7. August 2001 I B 16/01, BFHE 196, 12, BStBl II 2002, 13; FG Hamburg, Urteil vom 23. Februar 2005 II 354/04, juris).
  • BFH, 27.08.2014 - XI B 32/14

    Rechtskraftwirkung klageabweisender Urteile bei behaupteter Verkennung des

    Einer nochmaligen gerichtlichen Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Umsatzsteuer-Änderungsbescheide vom 28. Oktober 2008 steht jedoch die Rechtskraft des insoweit einen identischen Entscheidungsgegenstand betreffenden Ersturteils nach § 110 Abs. 1 FGO entgegen (vgl. dazu BFH-Beschlüsse vom 19. Juni 2001 X B 18/01, BFH/NV 2001, 1582; vom 7. August 2001 I B 16/01, BFHE 196, 12, BStBl II 2002, 13; in BFH/NV 2012, 1470, jeweils m.w.N.).
  • BFH, 05.09.2012 - II B 61/12

    Terminsaufhebung wegen Erkrankung; notwendige Beiladung bei Haftungsbescheiden;

    Dieses Urteil ist rechtskräftig, weil der BFH die Beschwerde wegen Nichtzulassung der Revision mit Beschluss vom 8. Februar 2011 II B 114/10 als unzulässig verworfen hat, und bindet den Kläger daher gemäß § 110 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 FGO (BFH-Beschlüsse vom 19. Juni 2001 X B 18/01, BFH/NV 2001, 1582; vom 7. August 2001 I B 16/01, BFHE 196, 12, BStBl II 2002, 13, und in BFH/NV 2012, 1470, unter II.2.b).
  • BFH, 30.05.2012 - III B 239/11

    Keine Revisionszulassung wegen angeblicher Unrichtigkeit des FG-Urteils -

    Einer nochmaligen gerichtlichen Überprüfung steht daher die Rechtskraft des Ersturteils entgegen (s. auch BFH-Beschlüsse vom 19. Juni 2001 X B 18/01, BFH/NV 2001, 1582; vom 7. August 2001 I B 16/01, BFHE 196, 12, BStBl II 2002, 13).
  • FG Niedersachsen, 04.02.2008 - 16 K 49/07

    Nichtigkeitsfeststellungsklage nach einem rechtskräftigen Urteil des

    Dies liegt für eine Klage auf Feststellung der Nichtigkeit eines Steuerbescheids grundsätzlich nicht vor, wenn über die Rechtmäßigkeit bereits durch eine Anfechtungsklage rechtskräftig und für die Beteiligten bindend entschieden ist (BFH, Beschluss vom 05.12.1995, VII S 19/95, NV 1996, 499;Beschluss vom 07.08.2001, I B 16/01, BStBl II 2002, 13; Beermann FGO § 110 Rn. 111; Schwarz FGO § 41 Rn. 30; differenzierend Tipke/Kruse a.a.O. § 41 FGO Tz. 10 und § 110 FGO Tz. 11).

    Die vom Kläger erhobene Nichtigkeitsfeststellungsklage ist daher wegen der entgegenstehenden Rechtskraft des Urteils des Nds. Finanzgerichts vom 21. Oktober 2005 (Az.: 16 K 180/02) unzulässig (vgl. FG Hamburg, Urteil vom 23.02.2005, II 354/04 rkr., n.V.; BFH, Beschluss vom 7. August 2001, I B 16/01, BStBl II 2002, 13).

  • BFH, 12.02.2004 - II B 38/03

    Darlegung der Voraussetzungen des § 115 Abs. 2 FGO, wenn die Nichtigkeit des

    Zu dem Verfahrensmangel wird u.a. nicht schlüssig dargelegt, warum entgegen der Rechtsprechung des BFH, wonach eine --wie im Streitfall-- eindeutig auf Feststellung des Nichtbestehens eines Rechtsverhältnisses gerichtete Klage nicht umgedeutet werden kann (vgl. BFH-Urteil vom 12. Juni 1997 I R 72/96, BFHE 183, 30, BStBl II 1997, 660) und bei Angehörigen der steuerberatenden Berufe eine Umdeutung regelmäßig ausscheide (BFH-Beschluss vom 7. August 2001 I B 16/01, BFHE 196, 12, BStBl II 2002, 13), im Streitfall prozessfördernde Maßnahmen rechtlich geboten gewesen wären.
  • BFH, 09.04.2008 - I S 6/08

    Keine Beiordnung eines Notanwalts nach rechtskräftiger Entscheidung

    Dieser Umstand steht nicht nur einer erneuten Anfechtungsklage, sondern auch einer Klage auf Feststellung der Nichtigkeit des Steuerbescheids entgegen (BFH-Beschlüsse vom 5. Dezember 1995 VII S 19/95, BFH/NV 1996, 499; vom 7. August 2001 I B 16/01, BFHE 196, 12, BStBl II 2002, 13, m.w.N.).
  • BFH, 12.02.2004 - VIII B 120/03

    Versäumung der Ausschlussfrist gem. § 65 Abs. 2 Satz 2 FGO

    Ein Sachurteil kann in einem solchen Fall grundsätzlich nur ergehen, wenn feststeht, dass die Sachurteilsvoraussetzungen vorliegen (BFH-Beschluss vom 7. August 2001 I B 16/01, BFHE 196, 12, BStBl II 2002, 13).
  • BFH, 21.12.2004 - XI B 176/03

    Klageabweisung als unbegründet ohne Prüfung der Sachurteilsvoraussetzungen

    Anderenfalls hat ein Prozessurteil zu ergehen (vgl. Beschluss des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 7. August 2001 I B 16/01, BFHE 196, 12, BStBl II 2002, 13, m.w.N.).
  • FG Baden-Württemberg, 24.10.2003 - 9 K 8/99

    Schenkungsweise Abtretung öffentlich-rechtlicher Ansprüche auf Rückübereignung

  • VGH Bayern, 23.11.2010 - 14 ZB 10.771

    Es bleibt offen, welche Anforderungen an die Organisation des Betriebs einer

  • VGH Bayern, 09.06.2011 - 14 ZB 10.2645

    Keine ernstlichen Zweifel

  • FG Hamburg, 23.02.2005 - II 354/04

    Keine Klage auf Feststellung der Nichtigkeit eines Steuerbescheids, wenn über die

  • FG Saarland, 22.02.2005 - 2 V 429/04

    Erteilung einer befristeten Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei

  • VGH Bayern, 09.06.2011 - 14 ZB 10.2646

    Keine ernstlichen ZweifelZu den Folgen einer Klageabweisung einerseits als

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht