Rechtsprechung
   BFH, 16.05.2001 - I B 84/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,9037
BFH, 16.05.2001 - I B 84/00 (https://dejure.org/2001,9037)
BFH, Entscheidung vom 16.05.2001 - I B 84/00 (https://dejure.org/2001,9037)
BFH, Entscheidung vom 16. Mai 2001 - I B 84/00 (https://dejure.org/2001,9037)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,9037) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Rückstellung - Verdeckte Gewinnausschüttung - Pachtvertrag - Schwimmbadbetrieb - Einlösung der Eintrittskarten - Übernahme des Schwimmbadbetriebes - Unzulässige Rückstellung - Betriebsprüfung - Ausschüttungsbelastung - Feststellungsbescheid - Rechnungsabgrenzungsposten - ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 11.01.2006 - I B 43/05

    NZB: Überraschungsentscheidung

    Daher greift der Grundsatz, dass ein Hinweis durch die Verwaltungsbehörde einen entsprechenden Hinweis seitens des FG entbehrlich macht (Senatsbeschluss vom 16. Mai 2001 I B 84/00, BFH/NV 2001, 1425; Beschluss des Bundesfinanzhofs vom 1. Juli 2004 IV B 187/02, BFH/NV 2004, 1421), im Streitfall nicht ein.
  • BFH, 03.02.2003 - I B 49/02

    Verletzung des rechtlichen Gehörs, Überraschungsentscheidung

    Verstößt das FG gegen diese Verpflichtung, so verletzt es hierdurch das verfassungsrechtlich geschützte (Art. 103 Abs. 1 des Grundgesetzes) Recht eines Beteiligten auf Gehör (BFH-Urteil vom 23. September 1999 VI R 106/98, BFH/NV 2000, 448; Senatsbeschlüsse vom 16. Mai 2001 I B 84/00, BFH/NV 2001, 1425; vom 15. November 2001 I B 124/00, BFH/NV 2002, 919, m.w.N.).
  • BFH, 08.01.2003 - I B 22/02

    NZB; rechtliches Gehör

    Zum anderen haben die Verfahrensbeteiligten Anspruch darauf, dass das Gericht sie auch in rechtlicher Hinsicht auf entscheidungserhebliche Gesichtspunkte und Erwägungen hinweist, mit denen sie erkennbar nicht gerechnet haben und auch nicht rechnen mussten (Beschlüsse des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 16. Mai 2001 I B 84/00, BFH/NV 2001, 1425; vom 25. April 2001 V B 208/00, BFH/NV 2001, 1566).
  • FG Bremen, 17.10.2003 - 1 V 59/03

    Verdeckte Gewinnausschüttung bei Vereinbarung einer Umsatztantieme und Zahlung

    Dieser Zuwendung an einen Gesellschafter wird es gleichgestellt, wenn eine Kapitalgesellschaft den Vorteil erhält, die von dem Gesellschafter oder einer ihr nahe stehenden Person beherrscht wird (vgl. Urteil des BFH vom 31.07.1974, I R 238/72, BFHE 113, 434 , BStBl II 1975, 48 ; Urteil des BFH vom 29.10.1997, I R 24/97, BFHE 184, 482 , BStBl II 1998, 573 ; Urteil des BFH vom 13.07.1999, VIII R 29/97, BFHE 191, 250, BStBl II 2000, 386 , Beschluss des BFH vom 16.05.2001, I B 84/00, BFH/NV 2001, 1425).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht