Rechtsprechung
   BFH, 26.05.1982 - I R 180/80   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1982,797
BFH, 26.05.1982 - I R 180/80 (https://dejure.org/1982,797)
BFH, Entscheidung vom 26.05.1982 - I R 180/80 (https://dejure.org/1982,797)
BFH, Entscheidung vom 26. Mai 1982 - I R 180/80 (https://dejure.org/1982,797)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1982,797) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Papierfundstellen

  • BFHE 136, 222
  • BStBl II 1982, 695
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • BFH, 29.10.1991 - VIII R 51/84

    1. Zur Vererbung von Anteilen an einer Personengesellschaft bei einfacher und

    Nach diesen Grundsätzen scheidet eine Entnahme insoweit aus, als ein Wirtschaftsgut des Sonderbetriebsvermögens eines Mitunternehmers ganz oder teilweise unentgeltlich in das Sonderbetriebsvermögen eines anderen Mitunternehmers derselben Personengesellschaft übertragen wird (vgl. BFH-Urteile vom 28. August 1974 I R 18/73, BFHE 114, 180, BStBl II 1975, 166; vom 12. Oktober 1977 I R 248/74, BFHE 123, 478, BStBl II 1978, 191 unter 2. b aa und bb; vom 26. Mai 1982 I R 180/80, BFHE 136, 222, BStBl II 1982, 695; Schmidt, a. a. O., § 15 Anm. 105 a, c; Lademann/Söffing/Brockhoff, Kommentar zum Einkommensteuergesetz, § 15 Anm. 395 ff.).
  • BFH, 22.07.1988 - III R 175/85

    Entnahme bei einer vom Geschäftspartner kostenlos gewährten Reise

    Zu den Wesensmerkmalen eines Wirtschaftsguts gehört ferner auch dessen Übertragbarkeit, wobei es allerdings ausreicht, daß es zusammen mit dem Betrieb übertragen werden kann (BFH-Urteil vom 26. Mai 1982 I R 180/80, BFHE 136, 222, BStBl II 1982, 695).
  • BFH, 11.10.1988 - VIII R 328/83

    Ein Kommanditist ist bei faktischem Auschluß von Stimm- und Widerspruchsrecht

    Dem Hinweis des FG auf das BFH-Urteil vom 26. Mai 1982 I R 180/80 (BFHE 136, 222, BStBl II 1982, 695) ist daher der Boden entzogen.
  • BFH, 09.07.1992 - IV R 115/90

    Drittaufwand bei unentgeltlicher Nutzungsüberlassung durch Angehörige

    In ähnlicher Weise hat der BFH wirtschaftliches Eigentum des nutzungsberechtigten Miteigentümers an dem betrieblich genutzten Gebäudeteil für möglich gehalten, wenn der dem realen Anteil am Gesamtgebäude entsprechende ideelle Grundstücks- und Gebäudeteil zivilrechtlich wirksam übertragen und das Nutzungsverhältnis bezüglich des Gebäudeteils eindeutig und für die Beteiligten verbindlich geregelt wird (BFH-Urteil vom 26. Mai 1982 I R 180/80, BFHE 136, 222, BStBl II 1982, 695; kritisch: Märkle/Franz, BB 1991, 661, 664).
  • BFH, 08.08.1990 - X R 149/88

    - Spendenabzug bei unentgeltlicher Überlassung eines geleasten Gegenstandes -

    Dabei muß der Begriff der Übertragbarkeit entsprechend der Wesensart des Wirtschaftsguts in wirtschaftlichem Sinne verstanden werden (BFH-Urteil vom 26. Mai 1982 I R 180/80, BFHE 136, 222, 223, BStBl II 1982, 695).
  • BFH, 24.03.1992 - VIII R 48/90

    Inanspruchnahme von Reinvestitionsvergünstigungen (§ 6 b EStG )

    Auf die Gewinnrealisierung kann verzichtet werden, weil das Wirtschaftsgut den Funktionszusammenhang, in dem es von der Gesellschaft genutzt wird, nicht verläßt und die Versteuerung der stillen Reserven in der Zukunft gesichert ist (vgl. BFH-Urteile vom 12. Oktober 1977 I R 248/74, BFHE 123, 478, BStBl II 1978, 191, mit weiteren Nachweisen; vom 16. Januar 1980 I R 1/77, BFHE 130, 152, BStBl II 1980, 381; vom 26. Mai 1982 I R 180/80, BFHE 136, 222, BStBl II 1982, 695, und vom 18. März 1986 VIII R 316/84, BFHE 146, 546, BStBl II 1986, 713).
  • BFH, 24.11.1982 - I R 51/82

    Bei Entnahme von oberen Stockwerken eines Gebäudes wird auch ein entsprechender

    In gleichem Sinne hat der erkennende Senat in dem Urteil vom 26. Mai 1982 I R 180/80 (BFHE 136, 222, BStBl II 1982, 695) ausgeführt, daß die Übertragung des wirtschaftlichen Eigentums an einem Gebäudeteil (Stockwerk) mit der Übertragung eines entsprechenden Grundstücksanteils verbunden sein muß.
  • FG Berlin, 23.04.2002 - 7 K 7265/00

    Zur Frage des gewerblichen Grundstückshandels bei Zuerwerb eines

    Denn solche Maßnahmen können - für sich genommen - keinen gewerblichen Grundstückshandel begründen, wenn sie über die Herstellung des zum vertragsgemäßen Gebrauch erforderlichen Zustands nicht hinausgehen (BFH, Urteile vom 10. August 1983 I R 180/80 BStBl II 1984, 137; vom 28. April 1988 IV R 130/131/86, Sammlung amtlich nicht veröffentlichter Entscheidungen des BFH -BFH/NV- 1989, 102).
  • FG Nürnberg, 05.07.2006 - V 313/04

    Rechtmäßigkeit einer Zuschätzung auf Grund formeller Buchführungsmängel;

    Zwar besteht für einen solchen Fall grundsätzlich kein Zwang zur Aufdeckung stiller Reserven, (ggf. teilweise) Buchwertfortführung ist möglich (z.B. BFH-Urteile vom 06.12.2000 VIII R 21/00, BStBl. II 2003, 194, vom 24.03.1997 VIII R 48/90, BStBl. II 1993, 93 und vom 26.05.1982 I R 180/80, BStBl. II 1982, 695).
  • BFH, 13.05.1987 - I B 179/86

    Immaterielles Wirtschaftsgut - Entgeltlicher Erwerb - Ernstliche Zweifel -

    b) Wirtschaftsgüter können auch bloße Vermögenswerte Vorteile einschließlich tatsächlicher Zustände und konkreter Möglichkeiten sein, sofern ihnen im Geschäftsverkehr ein selbständiger Wert beigelegt wird und sie - allein oder mit dem Betrieb - verkehrsfähig sind (s. z. B. BFH-Beschluß vom 3. Februar 1969 GrS 2/68, BFHE 95, 31, 37, BStBl II 1969, 291; Urteile vom 9. Februar 1978 IV R 201/74, BFHE 124, 520, 522, BStBl II 1978, 370; vom 26. Mai 1982 I R 180/80, BFHE 136, 222, BStBl II 1982, 695; vom 9. Juli 1986 I R 218/82, BFHE 147, 412, BStBl II 1987, 14).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht