Rechtsprechung
   BFH, 06.12.2016 - I R 50/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,52832
BFH, 06.12.2016 - I R 50/16 (https://dejure.org/2016,52832)
BFH, Entscheidung vom 06.12.2016 - I R 50/16 (https://dejure.org/2016,52832)
BFH, Entscheidung vom 06. Dezember 2016 - I R 50/16 (https://dejure.org/2016,52832)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,52832) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • lexetius.com

    Pflegeheim-GmbH: Erbschaft als Betriebseinnahme - rechtsformneutrale Besteuerung - Halbteilungsgrundsatz

  • IWW

    § 14 des Heimgesetzes (HeimG), § 126 Abs. 2 der Finanzgerichtsordnung, § ... 8 Abs. 1 Satz 1 des Körperschaftsteuergesetzes, § 5 Abs. 1 Satz 1 des Einkommensteuergesetzes, § 1 Abs. 1 Nr. 1 KStG, § 8 Abs. 2 KStG, § 2 Abs. 1 EStG, § 252 Abs. 1 Nr. 4 Halbsatz 2 des Handelsgesetzbuchs, § 5 Abs. 1 EStG, § 8 Abs. 1 KStG, § 14 Abs. 1 HeimG, § 134 des Bürgerlichen Gesetzbuchs, Art. 74 Abs. 1 Nr. 7 des Grundgesetzes, § 14 Abs. 6 HeimG, §§ 4 Abs. 1 Satz 1, 5 Abs. 1 Satz 1 EStG, § 118 Abs. 2 FGO, § 7 Abs. 8 Satz 1 des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes (ErbStG), § 7 ErbStG, § 7 Abs. 8 Satz 1 ErbStG, § 7 Abs. 8 ErbStG, § 7 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG, § 3 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG, § 3 Abs. 1 Nr. 1, § 9 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG, § 15 EStG, § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 7 EStG, § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG, Art. 105 ff. GG, § 35b EStG, Art. 3 Abs. 1 GG, § 32a EStG, § 23 Abs. 1 KStG, Art. 14 GG, § 3 Nr. 20 des Gewerbesteuergesetzes, § 135 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Pflegeheim-GmbH: Erbschaft als Betriebseinnahme - rechtsformneutrale Besteuerung - Halbteilungsgrundsatz

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 8 Abs 2 KStG 2002, § 7 Abs 8 ErbStG 1997 vom 07.12.2011, Art 3 Abs 1 GG, Art 14 GG, KStG VZ 2012
    Pflegeheim-GmbH: Erbschaft als Betriebseinnahme - rechtsformneutrale Besteuerung - Halbteilungsgrundsatz

  • Deutsches Notarinstitut

    KStG § 8 Abs. 2; ErbStG § 7 Abs. 8; GG Art. 3 Abs. 1, 14

  • Wolters Kluwer

    Ertragsteuerliche Behandlung des Mittelszuflusses aus einer für den Betrieb einer Pflegeheim-GmbH bestimmten Erbschaft

  • Betriebs-Berater

    Pflegeheim-GmbH: Erbschaft als Betriebseinnahme - rechtsformneutrale Besteuerung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Pflegeheim-GmbH: Erbschaft als Betriebseinnahme

  • rechtsportal.de

    Ertragsteuerliche Behandlung des Mittelszuflusses aus einer für den Betrieb einer Pflegeheim-GmbH bestimmten Erbschaft

  • datenbank.nwb.de

    Pflegeheim-GmbH: Erbschaft als Betriebseinnahme - rechtsformneutrale Besteuerung - Halbteilungsgrundsatz

Kurzfassungen/Presse (10)

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    Erbschaft als Betriebseinnahme

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die Erbschaft als Betriebseinnahme

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Erbschaft als Betriebseinnahme

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Pflegeheim-GmbH: Erbschaft als Betriebseinnahme

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Erbschaft als Betriebseinnahme

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Pflegeheim-GmbH: Erbschaft als Betriebseinnahme - rechtsformneutrale Besteuerung

  • deloitte-tax-news.de (Kurzinformation)

    Kumulation von Erbschaftsteuer und Körperschaftsteuer ist verfassungsgemäß

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Seltsame Steuermehrung durch Kumulation von Erbschaftssteuer und Körperschaftssteuer bei Erbschaft für GmbH

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Pflegeheim: Erbschaft erhöht den steuerpflichtigen Gewinn

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Erbschaft einer GmbH ist körperschaftsteuerpflichtig

Besprechungen u.ä. (3)

  • meyer-koering.de (Entscheidungsbesprechung)

    Das Altersheim als Erbe - 45% Steuerlast bei falscher Gestaltung

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Kumulation von Körperschafts- und Erbschaftsteuer im Falle eines Erbanfalls bei einer GmbH

  • handelsblatt.com (Entscheidungsbesprechung)

    Erbschaft als Betriebseinnahme bei GmbH

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    KStG § 8 Abs 2, GG Art 3 Abs 1, GG Art 14
    Körperschaftsteuer, Erbschaft, Betriebseinnahme, Verfassungsmäßigkeit

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 256, 122
  • FamRZ 2017, 579
  • BB 2017, 341
  • DB 2017, 285
  • BStBl II 2017, 324
  • NZG 2017, 356
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 30.11.2016 - VIII R 41/14

    Betriebseinnahmen in Form von unentgeltlichen Zuwendungen -

    Eine Zuwendung ist betrieblich veranlasst, wenn insoweit ein nicht nur äußerlicher, sondern sachlicher, wirtschaftlicher Zusammenhang gegeben ist (z.B. Urteile des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 1. Oktober 1993 III R 32/92, BFHE 172, 445, BStBl II 1994, 179, unter II.a; vom 6. September 1990 IV R 125/89, BFHE 161, 552, BStBl II 1990, 1028, unter II.2.; vom 14. März 2006 VIII R 60/03, BFHE 212, 535, BStBl II 2006, 650, unter II.1.a; vom 2. September 2008 X R 25/07, BFHE 223, 35, BStBl II 2010, 550, unter II.1.; vom 6. Dezember 2016 I R 50/16, BFHE 256, 122).

    Dies folgt auch materiell-rechtlich daraus, dass der betriebliche Veranlassungszusammenhang nicht korrespondierend ist mit der Freigebigkeit nach § 7 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG (vgl. Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 7. April 2015  1 BvR 1432/10, BFH/NV 2015, 1069; FG Nürnberg, Urteil vom 10. März 2008  1 K 289/2007, Deutsches Steuerrecht/Entscheidungsdienst --DStRE-- 2009, 1062 und vom 29. Juli 2010  4 K 392/2009, DStRE 2011, 227; für Erbschaften BFH-Urteile in BFHE 212, 535, BStBl II 2006, 650; in BFHE 256, 122).

  • BFH, 22.08.2017 - II B 93/16

    Mehrfacher Erwerb desselben Vermögens - Verfassungsmäßigkeit und Auslegung der

    Zudem ist aus Art. 14 GG nach zwischenzeitlich ständiger Rechtsprechung keine allgemein verbindliche, absolute Belastungsobergrenze im Sinne eines "Halbteilungsgrundsatzes" abzuleiten; selbst eine Gesamtbelastung von (rund) 60 % des erworbenen Vermögens verstößt nicht gegen das Übermaßverbot (BVerfG-Beschlüsse vom 18. Januar 2006  2 BvR 2194/99, BVerfGE 115, 97; vom 7. April 2015  1 BvR 1432/10, Höchstrichterliche Finanzrechtsprechung 2015, 695; BFH-Urteil vom 6. Dezember 2016 I R 50/16, BFHE 256, 122, BStBl II 2017, 324, Rz 20).
  • FG München, 19.03.2019 - 12 K 2574/18

    Schenkungsteuer bei der Ermittlung des Veräußerungsgewinns aus dem Verkauf einer

    Da aus Art. 14 GG nach zwischenzeitlich ständiger Rechtsprechung keine allgemein verbindliche, absolute Belastungsobergrenze im Sinne eines "Halbteilungsgrundsatzes" abzuleiten ist und auch eine Gesamtbelastung von (rund) 60% des erworbenen Vermögens nicht gegen das Übermaßverbot verstößt (vgl. BFH-Urteil vom 6. Dezember 2016 I R 50/16, BStBl II 2017, 324, m.w.N.), ist die Gesamtbelastung des Klägers mit ca. 56 v.H. bezogen auf den steuerpflichtigen Anteil des Veräußerungsgewinns unbedenklich.
  • FG München, 19.03.2019 - 12 K 2574/19

    Einkommen, Einkommensteuerbescheid, Verkauf, Beteiligung, Festsetzung,

    Da aus Art. 14 GG nach zwischenzeitlich ständiger Rechtsprechung keine allgemein verbindliche, absolute Belastungsobergrenze im Sinne eines "Halbteilungsgrundsatzes" abzuleiten ist und auch eine Gesamtbelastung von (rund) 60% des erworbenen Vermögens nicht gegen das Übermaßverbot verstößt (vgl. BFH-Urteil vom 6. Dezember 2016 I R 50/16, BStBl II 2017, 324, m.w.N.), ist die Gesamtbelastung des Klägers mit ca. 56 v.H. bezogen auf den steuerpflichtigen Anteil des Veräußerungsgewinns unbedenklich.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht