Rechtsprechung
   BFH, 13.02.2008 - I R 75/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,2783
BFH, 13.02.2008 - I R 75/07 (https://dejure.org/2008,2783)
BFH, Entscheidung vom 13.02.2008 - I R 75/07 (https://dejure.org/2008,2783)
BFH, Entscheidung vom 13. Februar 2008 - I R 75/07 (https://dejure.org/2008,2783)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,2783) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • lexetius.com

    GewStG 1991 § 9 Nr. 7, § 12 Abs. 3 Nr. 4; AStG § 8 Abs. 1 Nr. 1 bis 6

  • IWW
  • openjur.de

    Aktivitätserfordernisse beim gewerbesteuerrechtlichen internationalen Schachtelprivileg; DBA: Betriebsstätten einer Personengesellschaft als Betriebsstätten der einzelnen Gesellschafter

  • Judicialis

    Aktivitätserfordernisse beim gewerbesteuerrechtlichen internationalen Schachtelprivileg - DBA: Betriebsstätten einer Personengesellschaft als Betriebsstätten der einzelnen Gesellschafter

  • riw-online.de(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz/Auszüge frei)

    AStG § 8; GewSt §§ 9, 12
    Aktivitätserfordernisse beim gewerbesteuerrechtlichen internationalen Schachtelprivileg

  • Betriebs-Berater

    Aktivitätserfordernisse beim gewerbesteuerrechtlichen internationalen Schachtelprivileg

  • Betriebs-Berater

    Betriebsstätten einer Personengesellschaft als Betriebsstätten der einzelnen Gesellschafter

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Aktivitätserfordernisse beim gewerbesteuerrechtlichen internationalen Schachtelprivileg; DBA: Betriebsstätten einer Personengesellschaft als Betriebsstätten der einzelnen Gesellschafter

  • datenbank.nwb.de

    Aktivitätserfordernis beim gewerbesteuerrechtlichen internationalen Schachtelprivileg

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Anteilige Zurechnung der einer ausländischen Tochtergesellschaft im Rahmen der Mitunternehmerschaft erzielten Bruttoerträge nach Art und Höhe bei Beteiligung an einem weiteren Unternehmen; Voraussetzungen der gewerbesteuerrechtlichen Kürzungsvorschriften der §§ 9 Nr. 7 ...

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zur Entscheidung des BFH v. 13.02.2008, Az.: I R 75/07 (Internationales Schachtelprivileg)" von StB/Dipl.-Fw. Rolf Wischmann, original erschienen in: EStB 2008, 269 - 270.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des BFH vom 13.02.2008, Az.: I R 75/07 (Aktivitätserfordernisse beim gewerbesteuerrechtlichen internationalen Schachtelprivileg)" von Stbg-Redaktion, original erschienen in: Stbg 2008 Heft 8.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 220, 489
  • BB 2008, 1775
  • BB 2008, 576
  • DB 2008, 1607
  • BStBl II 2010, 1028
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BFH, 12.10.2016 - I R 92/12

    Doppelstöckige Personengesellschaft - Zuordnung von Sonderbetriebsvermögen II

    Dieser Grundsatz gilt für doppelstöckige Personengesellschaften sinngemäß; er führt hier dazu, dass die Betriebsstätten der Untergesellschaft abkommensrechtlich Betriebsstätten der Gesellschafter der Obergesellschaft sind (Senatsurteile vom 13. Februar 2008 I R 75/07, BFHE 220, 489, BStBl II 2010, 1028; vom 16. Oktober 2002 I R 17/01, BFHE 200, 521, BStBl II 2003, 631).
  • FG Münster, 15.12.2014 - 13 K 624/11

    Betriebsstättenvorbehalt, funktionale Zuordnung, geschäftsleitende Holding

    Denn abkommensrechtlich besteht der Grundsatz, dass alle Betriebsstätten einer Personengesellschaft Betriebsstätten der einzelnen Gesellschafter darstellen (z.B. BFH-Urteil vom 13.2.2008 I R 75/07, Amtliche Sammlung der Entscheidungen des BFH - BFHE - 220, 489, BStBl II 2010, 489).
  • BFH, 12.10.2016 - I R 93/12

    Im Wesentlichen inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 12. 10. 2016 I R 92/12 -

    Dieser Grundsatz gilt für doppelstöckige Personengesellschaften sinngemäß; er führt hier dazu, dass die Betriebsstätten der Untergesellschaft abkommensrechtlich Betriebsstätten der Gesellschafter der Obergesellschaft sind (Senatsurteile vom 13. Februar 2008 I R 75/07, BFHE 220, 489, BStBl II 2010, 1028; vom 16. Oktober 2002 I R 17/01, BFHE 200, 521, BStBl II 2003, 631).
  • FG Hamburg, 12.12.2012 - 2 K 101/11

    Internationales Schachtelprivileg nach § 9 Nr. 7 GewStG a.F.: keine Kürzung für

    Als Bruttoertrag wird im Schrifttum jeder steuerlich relevante und in Geld zu bewertende Vermögenszugang einer Rechnungsperiode verstanden (vgl. dazu BFH-Urteil vom 13. Februar 2008 I R 75/07, BStBl II 2010, 1028, m. w. N.).

    Danach sind jedenfalls aus einer betrieblichen Tätigkeit erzielte (steuerpflichtige) Erträge erfasst (vgl. BFH-Urteil vom 13. Februar 2008 I R 75/07, BStBl II 2010, 1028).

  • FG München, 23.03.2015 - 7 K 386/13

    Steuerpflicht von Dividenden und Veräußerungserlösen einer GmbH

    Nach Ansicht des Senats zählen zu den Bruttoerträgen unter anderem alle Erträge aus den gehaltenen Beteiligungen unter Einbeziehung aller Gewinnausschüttungen, (organschaftlichen) Gewinnabführungen, Fremdkapitalvergütungen und aus der Weiterbelastung von Verwaltungs-, Management-, Kontrollleistungen, aus Kostenumlagen für die Gestellung von Personal und die Geschäftsführergehälter, aber unter Ausschluss von durchlaufenden Posten und von Umsatzsteuer (vgl. Gosch, KStG, a.a.O., § 8b Rn 566 unter Hinweis auf Abschn. 76 VIII 1 KStR 1995, vgl. auch BFH-Urteil vom 13. Februar 2008 I R 75/07, BStBl II 2010, 1028).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht