Rechtsprechung
   BGH, 10.04.2014 - I ZR 100/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,14022
BGH, 10.04.2014 - I ZR 100/13 (https://dejure.org/2014,14022)
BGH, Entscheidung vom 10.04.2014 - I ZR 100/13 (https://dejure.org/2014,14022)
BGH, Entscheidung vom 10. April 2014 - I ZR 100/13 (https://dejure.org/2014,14022)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,14022) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 407 Abs 1 HGB, § 421 Abs 1 S 2 HGB
    Umschlag von Transportgut: Abgrenzung des isolierten Umschlagsvertrages vom Umschlag als unselbstständige Nebenleistung

  • ra-skwar.de

    Umschlag - Hauptleistung, vertragliche - Nebenleistung - Abgrenzung

  • Wolters Kluwer

    Schadensersatzpflicht bei Löschen verunreinigter Güter aus einem Frachtschiff

  • rabüro.de

    Zur Abgrenzung des isolierten Umschlagsvertrages vom Umschlag als unselbstständige Nebenleistung

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Schadensersatzpflicht bei Löschen verunreinigter Güter aus einem Frachtschiff

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • transportrecht.org PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Haftung für Schäden beim Umschlag von Transportgut

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 04.02.2016 - I ZR 216/14

    Haftung des Spediteurs bei Multimodaltransport mit Seestrecke: Durchbrechung der

    In dem isoliert vereinbarten Umschlag von Transportgut ist eine frachtvertragliche Leistung zu sehen, bei der sich die Haftung des Umschlagunternehmens nach den §§ 425 ff. HGB richtet (vgl. BGH, Beschluss vom 10. April 2014 - I ZR 100/13, TranspR 2014, 283 Rn. 8; Koller aaO § 407 HGB Rn. 10a mwN; Herber, Seehandelsrecht, 2. Aufl., § 21 II 3 a).
  • OLG Köln, 08.05.2018 - 3 U 157/15
    Vorliegend kann dahinstehen, ob ein Umschlagsvertrag als Frachtvertrag einzuordnen ist (dafür: OLG Hamburg, Urt. v. 12.07.2011 - 6 U 217/10, TranspR 2011, 366; BGH, Beschluss vom 10.04.2014 - I ZR 100/13, TranspR 2014, 283; für die Annahme eines Werkvertrages sprechen sich dagegen aus: Ramming, TranspR 2004, 56 und Herber TranspR 2007, 475).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht