Rechtsprechung
   BGH, 11.03.2004 - I ZR 161/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,9310
BGH, 11.03.2004 - I ZR 161/01 (https://dejure.org/2004,9310)
BGH, Entscheidung vom 11.03.2004 - I ZR 161/01 (https://dejure.org/2004,9310)
BGH, Entscheidung vom 11. März 2004 - I ZR 161/01 (https://dejure.org/2004,9310)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,9310) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Wolters Kluwer
  • Wolters Kluwer

    Wettbewerbswidrigkeit des Angebots eines Radiorecorders für 1 DM sowie eines schnurlosen Telefons für 4,99 DM ; Voraussetzung einer nahezu unentgeltlichen Zuwendung ; Zulässigkeit der einseitigen Erledigung der Hauptsache im Revisionsverfahren; Missbräuchlichkeit von ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZugabeVO § 1 Abs. 1 S. 1, 2; UWG § 1
    Erledigung der Hauptsache durch Aufhebung der ZugabeVO; Wettbewerbswidrigkeit mißbräuchlicher Koppelungsangebote

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 27.10.2011 - I ZR 131/10

    regierung-oberfranken. de

    Die Erledigung der Hauptsache kann im Revisionsverfahren jedenfalls dann einseitig erklärt werden, wenn das Ereignis, das die Hauptsache erledigt haben soll, als solches außer Streit steht (vgl. BGH, Urteil vom 18. Dezember 2003 - I ZR 84/01, GRUR 2004, 349 = WRP 2004, 496 - Einkaufsgutschein II; Urteil vom 11. März 2004 - I ZR 161/01, juris Rn. 10).
  • BGH, 22.04.2004 - I ZR 21/02

    Klinikpackung II

    Die Erledigung der Hauptsache kann im Revisionsverfahren einseitig erklärt werden, wenn das Ereignis, das die Hauptsache erledigt haben soll (hier: Aufhebung des Versandverbots von Arzneimitteln durch das GKV-Modernisierungsgesetz), als solches außer Streit steht (BGH, Urt. v. 18.12.2003 - I ZR 84/01, GRUR 2004, 349 = WRP 2004, 496, 497 - Einkaufsgutschein II; Urt. v. 11.3.2004 - I ZR 161/01, Umdr. S. 4).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht