Rechtsprechung
   BGH, 09.11.2017 - I ZR 164/16   

Volltextveröffentlichungen (12)

  • IWW

    Art. 97 Abs. 5 der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, Art. 7 Nr. 2 der Verordnung (EU) Nr. 1215/2012, § ... 280 Abs. 2 ZPO, § 545 Abs. 2 ZPO, § 314 ZPO, § 559 Abs. 1 ZPO, Art. 145 der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, Verordnung (EU) Nr. 2015/2424, Art. 96 der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, Art. 9 Abs. 3 Satz 2 der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, Art. 97 Abs. 1 bis 3 der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, Art. 97 Abs. 4 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, Art. 5 Nr. 3 der Verordnung (EG) Nr. 44/2001, Verordnung (EG) Nr. 44/2001, Art. 94 Abs. 2 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, Art. 96 Buchst. a der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, Art. 9 Abs. 1 Satz 2 der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, Art. 9 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, Art. 9 Abs. 2 der Richtlinie (EG) Nr. 207/2009, Verordnung (EG) Nr. 6/2002, Art. 9 Abs. 1 der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, Art. 19 Abs. 1 GGV, Art. 9 Abs. 1, 2 der Verordnung (EG) Nr. 207/2009, Art. 8 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 864/2007, Art. 267 Abs. 3 AEUV, Art. 89 Abs. 1 Buchst. d GGV, Art. 93 Abs. 5 der Verordnung (EG) Nr. 40/94

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF

    Parfummarken

  • rechtsprechung-im-internet.de

    Parfummarken

    Art 9 Abs 1 S 2 EGV 207/2009, Art 9 Abs 2 EGV 207/2009, Art 97 Abs 5 EGV 207/2009
    Markenverletzungsverfahren nach der Gemeinschaftsmarkenverordnung: Internationalen Zuständigkeit bei Verletzungshandlungen in verschiedenen Mitgliedstaaten in Form der "Benutzung"; Ort der Veröffentlichung des Warenangebots im Internet als Ort des schadensbegründenden Ereignisses - Parfummarken

  • JurPC

    Parfummarken

  • Jurion

    Bestimmung des für die internationale Zuständigkeit maßgeblichen schadensbegründenden Ereignisses; Vorwurf der begangenen Verletzungshandlungen in Form der "Benutzung" durch Vornahme der Gesamtwürdigung des Verhaltens für die Bestimmung des Ortes; Veröffentlichung des Angebots zum Kauf von Waren durch den Wirtschaftsteilnehmer auf seiner Internetseite (hier: Parfummarken)

  • Betriebs-Berater

    Warenangebot auf Internetseite - Verletzung der Rechte aus einer Unionsmarke - internationale Zuständigkeit - Parfummarken

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VO (EG) Nr. 207/2009 Art. 97 Abs. 5
    Bestimmung des für die internationale Zuständigkeit maßgeblichen schadensbegründenden Ereignisses; Vorwurf der begangenen Verletzungshandlungen in Form der "Benutzung" durch Vornahme der Gesamtwürdigung des Verhaltens für die Bestimmung des Ortes; Veröffentlichung des Angebots zum Kauf von Waren durch den Wirtschaftsteilnehmer auf seiner Internetseite (hier: Parfummarken)

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Markenrecht: Parfummarken

    A) Bei der Bestimmung des für die internationale Zuständigkeit nach Art. 97 Abs. 5 der Verordnung (EG) Nr. 207/2009 maßgeblichen schadensbegründenden Ereignisses in Fällen, in dene... n demselben Beklagten in verschiedenen Mitgliedstaaten begangene Verletzungshandlungen in Form der "Benutzung" im Sinne von Art. 9 Abs. 1 der Verordnung Nr. 207/2009 vorgeworfen werden, ist nicht auf jede einzelne Verletzungshandlung abzustellen, ...

  • datenbank.nwb.de

    Markenverletzungsverfahren nach der Gemeinschaftsmarkenverordnung: Internationalen Zuständigkeit bei Verletzungshandlungen in verschiedenen Mitgliedstaaten in Form der "Benutzung"; Ort der Veröffentlichung des Warenangebots im Internet als Ort des schadensbegründenden Ereignisses - Parfummarken

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Abrufbarkeit einer Internetseite in Deutschland reicht nicht - Für Internationale Zuständigkeit bei Verletzung einer Gemeinschaftsmarke im Internet kommt es auf Ort an wo Internetseite "in Gang

  • juve.de (Kurzinformation)

    Markenrecht: Coty unterliegt

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Die "Parfummarken"-Entscheidung des BGH - De-facto Abschaffung der deliktischen Zuständigkeit im Unionsmarkenrecht?" von Prof. Dr. Dr. h.c. Annette Kur, original erschienen in: GRUR 2018, 358 - 364.

Papierfundstellen

  • MDR 2018, 167
  • GRUR 2018, 84
  • EuZW 2018, 84
  • MMR 2018, 382
  • BB 2017, 2881
  • K&R 2018, 41



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)  

  • BGH, 26.07.2018 - I ZR 226/14  

    Anwerndbarkeit der Schutzschranke gemäß Art. 110 Abs. 1 GGV auf Felgen von

    Es kann dahinstehen, ob die vom Berufungsgericht herangezogene deutschsprachige Bewerbung der angegriffenen Felgen auf der Internetseite der Beklagten zu 1 danach eine internationale Zuständigkeit der deutschen Gerichte begründet (zur parallelen Vorschrift des Art. 97 Abs. 5 GMV vgl. BGH, Urteil vom 9. November 2017 - I ZR 164/16, GRUR 2018, 84 Rn. 30 = WRP 2018, 77 - Parfummarken; kritisch Kur, GRUR 2018, 358, 359 f.; Vorlagebeschluss des Court of Appeal für England und Wales vom 1. Februar 2018 - [2018] EWCA Civ 86, BeckRS 2018, 5777 Rn. 54 bis 59).
  • BGH, 11.01.2018 - I ZR 187/16  

    Prüfung des Schutzumfangs eines Gemeinschaftsgeschmacksmusters (hier:

    Wegen der Sachnähe zur Verletzung oder drohenden Verletzung des Gemeinschaftsgeschmacksmusters erfasst die ausschließliche sachliche Zuständigkeit nach Art. 81 Buchst. a GGV auch Klagen über Nebenansprüche, die aus einer Verletzung des Gemeinschaftsgeschmacksmusters erwachsen (vgl. zu Art. 92 Buchst. a der Verordnung [EG] Nr. 40/94: BGH, Urteil vom 14. Dezember 2006 - I ZR 11/04, GRUR 2007, 705 Rn. 14 = WRP 2007, 960 - Aufarbeitung von Fahrzeugkomponenten; zu Art. 96 Buchst. a der Verordnung [EG] Nr. 207/2009: BGH, Urteil vom 9. November 2017 - I ZR 164/16, GRUR 2018, 84 Rn. 50 = WRP 2018, 77 - Parfummarken).
  • BGH, 25.09.2018 - II ZR 27/17  

    Bestehen eines Schadensersatzanspruch aus Prospekthaftung im weiteren Sinne im

    Da dem Tatbestand des angefochtenen Urteils im Umfang dieser Unklarheit keine Beweiskraft (§ 314 ZPO) und damit keine Bindungswirkung für das Revisionsverfahren (§ 559 Abs. 1 ZPO) zukommt, kann der Senat auf die vom Berufungsgericht in Bezug genommenen Schriftsätze der Parteien zurückgreifen (BGH, Urteil vom 19. November 1998 - IX ZR 116/97, ZIP 1999, 33, 34; Urteil vom 22. September 2010 - VIII ZR 285/09, NJW 2011, 143 Rn. 58; Urteil vom 9. November 2017 - I ZR 164/16, WRP 2018, 77 Rn. 20).
  • OLG Frankfurt, 12.09.2018 - 6 W 81/18  

    Unionsmarkenverletzung: Internationale Zuständigkeit im Eilverfahren;

    Dem könnte die aktuelle Rechtsprechung des BGH entgegenstehen (vgl. BGH GRUR 2018, 84 [BGH 09.11.2017 - I ZR 164/16] Rn. 31 - Parfummarken).
  • OLG Frankfurt, 11.04.2018 - 6 W 11/18  

    Markenmäßige Benutzung durch Beeinflussung der Suchfunktion

    Die Antragsgegnerinnen haben in ihrem Verteidigungsvorbringen die mangelnde internationale Zuständigkeit des angerufenen Gerichts nicht geltend gemacht (vgl. BGH GRUR 2018, 84 [BGH 09.11.2017 - I ZR 164/16] Rn. 22 - Parfummarken).
  • OLG Frankfurt, 15.03.2018 - 6 U 143/16  

    Markenrecht: Auswirkungen einer nur teilweise rechtserhaltenden Benutzung auf die

    Die genannte Entscheidung des EuGH, die zu Gemeinschaftsgeschmacksmustern (GGV) ergangen ist, ist auf Unionsmarken übertragbar (BGH GRUR 2018, 84 Rn. 30 - Parfummarken).
  • LG Düsseldorf, 18.04.2018 - 2a O 289/16  
    Ob unter Berücksichtigung der neueren Rechtsprechung des BGH (Urteil vom 09.11.2017 - I ZR 164/16, BeckRS 2017, 132438) die bestimmungsgemäße Abrufbarkeit der Internetpräsenz der Beklagten unter www.akant.com.pl in Deutschland für die Annahme eines inländischen Gerichtsstands ausreicht, konnte an dieser Stelle daher dahinstehen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht