Rechtsprechung
   BGH, 24.01.2013 - I ZR 51/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,16479
BGH, 24.01.2013 - I ZR 51/11 (https://dejure.org/2013,16479)
BGH, Entscheidung vom 24.01.2013 - I ZR 51/11 (https://dejure.org/2013,16479)
BGH, Entscheidung vom 24. Januar 2013 - I ZR 51/11 (https://dejure.org/2013,16479)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,16479) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 8 Abs 3 Nr 2 UWG, § 5 Abs 1 GlüStVtr BY 2012, § 5 Abs 2 GlüStVtr BY 2012
    Wettbewerbsrecht: Werbung für legale Glücksspiele mit Aufforderungscharakter; Unterlassung verbotener Werbung gegenüber Minderjährigen in Bayern

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Vorliegen einer zulässigen Glücksspielwerbung im Internet durch die Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern bzgl. der Veranstaltung von Sofortlotterien (hier: Bayernlose)

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vorliegen einer zulässigen Glücksspielwerbung im Internet durch die Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern bzgl. der Veranstaltung von Sofortlotterien (hier: Bayernlose)

  • datenbank.nwb.de

    Wettbewerbsrecht: Werbung für legale Glücksspiele mit Aufforderungscharakter; Unterlassung verbotener Werbung gegenüber Minderjährigen in Bayern

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Verband für Gewerbetreibende im Glücksspielwesen kann Wettbewerbsverstöße der Lottogesellschaften verfolgen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2013, 1197
  • GRUR 2013, 956
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 24.06.2016 - 6 U 149/15

    Bezahltes Whitelisting von Adblock Plus unzulässig

    Da der Unterlassungsanspruch in die Zukunft reicht, muss das angegriffene Verhalten nach dem zur Zeit der Entscheidung des Senats geltenden Recht unlauter sein (BGH, GRUR 2013, 956 Tz. 14 - Glückspäckchen im Osternest).
  • BGH, 05.04.2017 - IV ZR 360/15

    Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung: Geltendmachung des Deckungsanspruchs

    Seine Ausführungen zur Sache gelten grundsätzlich für die Revisionsinstanz als nicht geschrieben (BGH, Urteil vom 24. Januar 2013 - I ZR 51/11, NJW-RR 2013, 1197 Rn. 12 m.w.N.; st. Rspr.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht