Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 08.09.2015 - I-20 U 236/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,25715
OLG Düsseldorf, 08.09.2015 - I-20 U 236/13 (https://dejure.org/2015,25715)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 08.09.2015 - I-20 U 236/13 (https://dejure.org/2015,25715)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 08. September 2015 - I-20 U 236/13 (https://dejure.org/2015,25715)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,25715) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • damm-legal.de

    Osteopathie durch einen Physiotherapeuten darf nur mit Heilpraktiker-Erlaubnis ausgeübt werden

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Wettbewerbswidrigkeit der Ausübung der Osteopathie ohne Bestallung zum Arzt oder Erlaubnis für die Ausübung der Heilkunde

  • kanzlei.biz

    Osteopathische Leistungen setzen Heilpraktikererlaubnis voraus

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Physiotherapeut darf keine Osteopathie anbieten ohne Heilpraktiker-Erlaubnis

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Osteopathie durch einen Physiotherapeuten darf nur mit Heilpraktiker-Erlaubnis ausgeübt werden

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Osteopathie darf von Physiotherapeuten nur beworben und angeboten werden wenn diese über eine Heilpraktikererlaubnis verfügen

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Keine Osteopathie ohne Heilpraktiker-Erlaubnis

  • Jurion (Kurzinformation)

    Osteopathie ohne Heilpraktiker-Erlaubniss auch wettbewerbswidrig

  • wettbewerbszentrale.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Für Physiotherapeuten gilt nach OLG Düsseldorf: Ausübung der Osteopathie nur mit Heilpraktikererlaubnis zulässig

  • anwalt.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Ausübung osteopathischer Behandlungen erfordert Heilpraktikererlaubnis

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Osteopathisches Angebot von Physiotherapeuten: nur mit Heilpraktikererlaubnis!

  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht PDF, S. 119 (Kurzinformation)

    Heilpraktiker | Ausübung osteopathischer Behandlungen durch Physiotherapeuten

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Physiotherapeut darf ohne Erlaubnis nicht mit Osteopathie werben - Osteopathie nur auf ärztliche Anweisung sowie Durchführung durch ausgebildete Mitarbeiter unerheblich

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    HeilPrG § 1 Abs. 1; UWG § 8 Abs. 3 Nr. 2
    Wettbewerbswidrigkeit der Ausübung der Osteopathie ohne Bestallung zum Arzt oder Erlaubnis für die Ausübung der Heilkunde

Besprechungen u.ä.

  • wettbewerbszentrale.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Für Physiotherapeuten gilt nach OLG Düsseldorf: Ausübung der Osteopathie nur mit Heilpraktikererlaubnis zulässig

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2016, 109
  • GRUR-RR 2016, 129
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Stuttgart, 26.01.2017 - 4 K 5923/15

    Beschränkte Heilpraktikererlaubnis für die Ausübung der Osteopathie

    Eine sektorale Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde begrenzt auf die Physiotherapie sei nämlich nicht ausreichend (vgl. das höchst umstrittene Urteil des OLG Düsseldorf vom 08.09.2015 - I-20 U 236/13 - und VG Düsseldorf, Urteil vom 08.12.2008 - 7 K 967/07).

    Es ist davon auszugehen, dass die Osteopathie medizinische Fachkenntnisse voraussetzt und bei unsachgemäßer Ausübung gesundheitliche Schäden verursachen kann (vgl. OLG Düsseldorf, Urteil vom 08.09.2015 - I-20 U 236/13 -, juris Rn. 18; VG Düsseldorf, Urteil vom 08.12.2008 - 7 K 967/07 -, juris Rn. 25).

    Auch die Berufung des Klägers auf das Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 08.09.2015 - I-20 U 236/13 - (juris) führt nicht zu einem Anspruch des Klägers auf eine Heilpraktikererlaubnis beschränkt auf das Gebiet der Osteopathie.

  • VGH Baden-Württemberg, 23.03.2017 - 9 S 1034/15

    Erteilung einer Heilpraktikererlaubnis für eine ergotherapeutische Tätigkeit

    Nicht zuletzt manifestiert sich darin ein zeitlich wie inhaltlich erheblicher Ausbildungsaufwand (vgl. zu diesem Aspekt OLG Düsseldorf, Urteil vom 08.09.2015 - I-20 U 236/13 -, NJW-RR 2016, 109, 110).
  • VGH Baden-Württemberg, 23.03.2017 - 9 S 1899/16

    Erteilung einer Heilpraktikererlaubnis für eine logopädische Tätigkeit

    Nicht zuletzt manifestiert sich darin ein zeitlich wie inhaltlich erheblicher Ausbildungsaufwand (vgl. zu diesem Aspekt OLG Düsseldorf, Urteil vom 08.09.2015 - I-20 U 236/13 -, NJW-RR 2016, 109, 110).
  • VGH Baden-Württemberg, 24.07.2019 - 9 S 1460/18

    Beschränkung der Heilpraktikererlaubnis auf Chiropraktik

    Nicht zuletzt manifestiert sich darin ein zeitlich wie inhaltlich erheblicher Ausbildungsaufwand (vgl. hierzu Senatsurteile vom 21.08.2015 - 9 S 1034/15 - und vom 23.03.2017 - 9 S 1899/16 -, beide juris; OLG Düsseldorf, Urteil vom 08.09.2015 - I-20 U 236/13 -, NJW-RR 2016, 109, 110).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht