Weitere Entscheidung unten: BGH, 22.07.2004

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 19.12.2003 - I-22 U 69/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,10848
OLG Düsseldorf, 19.12.2003 - I-22 U 69/03 (https://dejure.org/2003,10848)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 19.12.2003 - I-22 U 69/03 (https://dejure.org/2003,10848)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 19. Dezember 2003 - I-22 U 69/03 (https://dejure.org/2003,10848)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,10848) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Unterschreitung der Mindestwerte bei Schalldämmung: Wesentlicher Mangel und Rückabwicklung! (IBR 2004, 571)

Papierfundstellen

  • BauR 2004, 1668 (Ls.)
  • IBR 2004, 571
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 14.06.2007 - VII ZR 45/06

    Anforderungen an den Schallschutz bei der Errichtung von Doppelhäusern

    Auch gehen die Entscheidungen anderer Oberlandesgerichte aufgrund sachverständiger Beratung übereinstimmend davon aus, dass bei Einhaltung der anerkannten Regeln der Technik zur Bauausführung bereits im maßgeblichen Zeitraum höhere Schalldämmwerte von jedenfalls 63 dB (OLG München, BauR 1999, 399, 401; IBR 2004, 197; OLG Düsseldorf, IBR 2004, 571; OLG Koblenz, IBR 2006, 98; OLG München, IBR 2006, 269, mit Volltext jeweils auf ibr-online.de) oder 67 dB (OLG Hamm, BauR 2001, 1262) zu erreichen waren.
  • OLG Karlsruhe, 29.12.2005 - 9 U 51/05

    Bauvertrag: Schallschutz bei einer komfortablen Eigentumswohnung

    Nach der von der Beklagten zitierten Entscheidung des OLG Düsseldorf (BauR 2004, 1668) ist eine Unterschreitung von 3 dB ein Mangel, daraus folgt aber keineswegs, dass erst dann ein Mangel zu bejahen ist.
  • OLG Celle, 10.05.2007 - 5 U 164/04

    Formularmäßige Vereinbarung des Ausschlusses des großen Schadensersatzes beim

    Im Rahmen des "großen Schadensersatzes" gemäß § 635 BGB sind die Beklagten verpflichtet, dem Kläger neben dem Kaufpreis die Vertragskosten zu ersetzen, denen im Falle einer ordnungsgemäßen Leistung ein Gegenwert gegenüber gestanden hätte, sog. Rentabilitätsvermutung (vgl. auch OLG Düsseldorf, BauR 2004, 1668).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BGH, 22.07.2004 - VII ZR 23/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,48198
BGH, 22.07.2004 - VII ZR 23/04 (https://dejure.org/2004,48198)
BGH, Entscheidung vom 22.07.2004 - VII ZR 23/04 (https://dejure.org/2004,48198)
BGH, Entscheidung vom 22. Juli 2004 - VII ZR 23/04 (https://dejure.org/2004,48198)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,48198) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Unterschreitung der Mindestwerte bei Schalldämmung: Wesentlicher Mangel und Rückabwicklung! (IBR 2004, 571)

Papierfundstellen

  • IBR 2004, 571
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht