Weitere Entscheidung unten: BGH, 06.12.2012

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 20.12.2011 - I-21 U 41/10   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 631
    Zustandekommen eines Architektenvertrages

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Akquise oder Auftrag? Maßgeblich sind Einzelumstände!

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anforderungen an die prozessuale Darlegung des Zustandekommens eines Architektenvertrages; Indizien für das Vorliegen eines konkludenten Abschlusses eines Architektenvertrages; Voraussetzungen für die Geltendmachung von Honoraransprüchen aus einem Architektenvertrag

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Bauherr verwertet Planungsleistungen: Architektenhonorar auch ohne Vertragsschluss! (IBR 2013, 155)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • IBR 2013, 155



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • AG Brandenburg, 14.09.2018 - 31 C 39/17

    Der Reparaturauftrag lt. Gutachten enthält gleichzeitig eine dem Gutachten

    Darlegungs- und Beweispflichtig für den Inhalt des vom Kläger erteilten Auftrags hinsichtlich der streitigen Kfz-Reparatur - mithin auch für die Höhe des vereinbarten Werklohns - ist grundsätzlich aber zunächst die beklagte Kfz-Werkstatt gewesen, da sie eine konkrete Vergütung für die von ihr erbrachten Leistungen von dem Kläger eingefordert hat (BGH, Urteil vom 05.06.1997, Az.: VII ZR 124/96, u.a. in: NJW 1997, Seiten 3017 f.; OLG Düsseldorf, Urteil vom 20.12.2011, Az.: I-21 U 41/10, u.a. in: IBR 2013, 155 = "juris"; OLG Celle, Urteil vom 23.05.2006, Az.: 14 U 240/05, u.a. in: MDR 2007, Seite 86; OLG Düsseldorf, OLG-Report 2008, Seiten 372 ff.; OLG Düsseldorf, BauR 2002, Seite 1726; OLG Koblenz, NZBau 2001, Seite 510).
  • OLG Dresden, 11.01.2018 - 10 U 763/16

    Was denn nun?

    Denn auch in diesem Fall wäre Voraussetzung für das Zustandekommen eines Architektenvertrages zwischen der Zedentin und dem Beklagten, dass aus dem - objektiven - Empfängerhorizont der Zedentin ein solches Verhalten des Beklagten auf dessen Bindungswillen als Vertragspartner schließen lässt (siehe hierzu BGH, Urteil vom 11. Oktober 2007 - VII ZR 143/06 - NJW-RR 2008, 110, 111, 13; OLG Düsseldorf, Urteile vom 20. Dezember 2011 - 21 U 41/10, und vom 20. August 2001 - 23 U 214/00 - BauR 2002, 1726,; OLG Celle, Urteil vom 17. Februar 2010 - 14 138/09 - BauR 2010, 926).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   BGH, 06.12.2012 - VII ZR 18/12   

Kurzfassungen/Presse

  • baunetz.de (Kurzinformation)

    Bauherr verwertet Leistungen: Architekt bekommt Geld

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Bauherr verwertet Planungsleistungen: Architektenhonorar auch ohne Vertragsschluss! (IBR 2013, 155)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • IBR 2013, 155
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht