Rechtsprechung
   BFH, 27.09.1983 - II R 178/79   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1983,4537
BFH, 27.09.1983 - II R 178/79 (https://dejure.org/1983,4537)
BFH, Entscheidung vom 27.09.1983 - II R 178/79 (https://dejure.org/1983,4537)
BFH, Entscheidung vom 27. September 1983 - II R 178/79 (https://dejure.org/1983,4537)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,4537) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Notwendigkeit des Beweises des in einem anderen Staate geltenden Rechts im finanzgerichtlichen Verfahren - Rechtmäßigkeit einer Überzeugungsbildung des Finanzgerichts bezüglich des Vorliegens eines Kirchenaustrittes

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 14.07.2009 - VIII R 22/08

    Sprungklage gegen Gebührenfestsetzung bei verbindlicher Auskunft -

    Da die Wirksamkeit der Zustimmung gemäß § 45 Abs. 1 Satz 1 FGO an eine Frist geknüpft ist, binnen deren sie erklärt werden muss, ist die Anfechtungsklage ohne Vorverfahren nicht zulässig, wenn die Zustimmung nicht oder nicht fristgerecht erklärt worden ist (BFH-Beschlüsse vom 28. August 1968 IV B 20/68, BFHE 93, 41, BStBl II 1968, 661; vom 28. August 1973 VII B 39/72, BFHE 110, 179, BStBl II 1973, 852; BFH-Urteile vom 27. September 1983 II R 178/79, BFH/NV 1986, 176; in BFHE 143, 27, BStBl II 1985, 266).
  • BFH, 22.11.2008 - X B 205/07

    Anforderung an die Darlegung der Zulassungsgründe der grundsätzlichen Bedeutung,

    a) Die Ablehnung eines Beweisantrags ist unzulässig, wenn sie auf einer Vorwegnahme der Beweiswürdigung beruht und das Gericht das Ergebnis der Beweisaufnahme ohne tatsächliche Heranziehung der Beweismittel allein unter Zugrundelegung der bisher erhobenen Beweise oder sonstiger Umstände würdigt (BFH-Urteil vom 27. September 1983 II R 178/79, BFH/NV 1986, 176).
  • FG Nürnberg, 04.09.2002 - VI 338/01

    Wirksamkeit eines behaupteten Kirchenaustritts aus der Evang. Kirche in der

    Die Frage, inwieweit das BFH-Urteil vom 27. September 1983 II R 178/79 (BFH/NV 1986, 176) auch nach der "Wende" noch anwendbar ist, spielt insofern keine Rolle.
  • BFH, 01.12.1988 - IV R 96/88

    Revision wegen fehlender Berücksichtigung von nachgewiesener Prozessvollmacht

    Diese Sachaufklärungspflicht bedeutet, daß das FG gehalten ist, erforderlichenfalls unter Ausnutzung aller verfügbaren Beweismittel, den Sachverhalt so vollständig wie möglich aufzuklären (Urteil des Bundesfinanzhofs vom 27. September 1983 II R 178/79, BFH/NV 1986, 176).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht