Rechtsprechung
   BFH, 07.09.2011 - II R 68/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,3223
BFH, 07.09.2011 - II R 68/09 (https://dejure.org/2011,3223)
BFH, Entscheidung vom 07.09.2011 - II R 68/09 (https://dejure.org/2011,3223)
BFH, Entscheidung vom 07. September 2011 - II R 68/09 (https://dejure.org/2011,3223)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,3223) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • lexetius.com

    Grunderwerbsteuerpflicht des Grundstückserwerbs im Rahmen der freiwilligen Baulandumlegung - Unterschiede zum amtlichen Umlegungsverfahren - Verfassungsmäßigkeit des § 1 Abs. 1 Nr. 3 Satz 2 Buchst. b GrEStG

  • IWW
  • openjur.de

    Grunderwerbsteuerpflicht des Grundstückserwerbs im Rahmen der freiwilligen Baulandumlegung; Unterschiede zum amtlichen Umlegungsverfahren; Verfassungsmäßigkeit des § 1 Abs. 1 Nr. 3 Satz 2 Buchst. b GrEStG

  • Bundesfinanzhof

    Grunderwerbsteuerpflicht des Grundstückserwerbs im Rahmen der freiwilligen Baulandumlegung - Unterschiede zum amtlichen Umlegungsverfahren - Verfassungsmäßigkeit des § 1 Abs. 1 Nr. 3 Satz 2 Buchst. b GrEStG

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 1 Abs 1 Nr 1 GrEStG 1997, § 1 Abs 1 Nr 3 S 1 GrEStG 1997, § 1 Abs 1 Nr 3 S 2 Buchst b GrEStG 1997, § 1 Abs 5 GrEStG 1997, § 8 Abs 2 GrEStG 1997
    Grunderwerbsteuerpflicht des Grundstückserwerbs im Rahmen der freiwilligen Baulandumlegung - Unterschiede zum amtlichen Umlegungsverfahren - Verfassungsmäßigkeit des § 1 Abs. 1 Nr. 3 Satz 2 Buchst. b GrEStG

  • Deutsches Notarinstitut

    GrEStG §§ 1 Abs. 1 Nr. 1 u. 3, Abs. 5
    Grunderwerbsteuerpflicht des Grundstückserwerbs bei freiwilliger Baulandumlegung; Unterschiede zum amtlichen Umlegungsverfahren; Verfassungsmäßigkeit des § 1 Abs. 1 Nr. 3 S. 2 Buchst. b GrEStG; Gleichbehandlungsgrundsatz

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    GG Art. 3 Abs. 1; GrEStG § 1 Abs. 1 Nr. 3 Satz 2 Buchst. b; BauGB §§ 45 ff.
    Verfassungsmäßigkeit der Grunderwerbsteuer bei Grundstückserwerbs im Rahmen der freiwilligen Baulandumlegung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Grunderwerbssteuerpflicht bei Grundstückserwerb im Wege der freiwilligen Baulandumlegung im Hinblick auf Gleichbehandlungsgrundsätze

  • datenbank.nwb.de

    Beschränkung der Grunderwerbsteuerbefreiung auf Grundstückserwerbe im amtlichen Umlegungsverfahren verstößt nicht gegen Art. 3 Abs. 1 GG

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Freiwillige Baulandumlegung: Grunderwerbsteuer verfassungsgemäß!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Erwerbe im freiwilligen Umlegungsverfahren

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Freiwillige Baulandumlegung grunderwerbsteuerpflichtig

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BFH vom 07.09.2011, Az.: II R 68/09 (Verfassungsmäßigkeit der Grunderwerbsteuer bei Grundstückserwerb im Rahmen der freiwilligen Baulandumlegung)" von RA/FAVerwR/FASteuerR Christoph Just, LL.M., original erschienen in: ZfIR 2012, 99 - 103.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht