Rechtsprechung
   BGH, 08.12.2008 - II ZB 46/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,319
BGH, 08.12.2008 - II ZB 46/07 (https://dejure.org/2008,319)
BGH, Entscheidung vom 08.12.2008 - II ZB 46/07 (https://dejure.org/2008,319)
BGH, Entscheidung vom 08. Dezember 2008 - II ZB 46/07 (https://dejure.org/2008,319)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,319) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (21)

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Deutsches Notarinstitut

    HGB §§ 17 Abs. 1, 18 Abs. 1
    Aussprechbare Buchstabenkombination genügt als unterscheidbare Firma

  • Kanzlei Prof. Schweizer

    Aneinanderreihung von Buchstabenkombinationen als Firma zulässig

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Eintragungsfähigkeit einer Firma unter einer Buchstabenkombination ("HM & A GmbH & Co. KG") in das Handelsregister; Aussprechbarkeit der Firma im Sinne der Artikulierbarkeit; Anerkennung einer Buchstabenkombinationen als namensfähig

  • kanzlei.biz

    Buchstabenkombinationen als Firmenname

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Buchstabenkombination als Firma bei Artikulierbarkeit ("HM & A")

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Unterscheidungskraft und Kennzeichnungseignung von Buchstabenkombinationen im Geschäftsverkehr

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Eine (nicht als Wort aussprechbare) Buchstabenkombination kann in das Handelsregister eingetragen werden; § 18 I HGB.

  • Betriebs-Berater

    Artikulierbare Buchstabenkombination als Namensfunktion einer Firma

  • Judicialis

    HGB § 17; ; HGB § 17 Abs. 1; ; HGB § 18 Abs. 1

  • streifler.de

    Zur Buchstabenkombination als Firma

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    HGB § 17 Abs. 1; HGB § 18 Abs. 1
    Eintragungsfähigkeit einer Firma unter einer Buchstabenkombination ("HM & A GmbH & Co. KG") in das Handelsregister; Aussprechbarkeit der Firma im Sinne der Artikulierbarkeit; Anerkennung einer Buchstabenkombinationen als namensfähig

  • rechtsportal.de

    HGB § 17 Abs. 1 ; HGB § 18 Abs. 1
    Eintragungsfähigkeit einer Firma unter einer Buchstabenkombination ("HM & A GmbH & Co. KG") in das Handelsregister; Aussprechbarkeit der Firma im Sinne der Artikulierbarkeit; Anerkennung einer Buchstabenkombinationen als namensfähig

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Aneinanderreihung von Buchstabenkombination: Unterscheidungskraft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (13)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    § 16 HRVO, §§ 17 Abs. 1, 18 Abs. 1 HGB
    Kann eine reine Buchstabenkombinationen als Firma ins Handelsregister eingetragen werden?

  • internet-law.de (Kurzinformation)

    Eintragungsfähigkeit einer Buchstabenkombination ins Handelsregister

  • Deutsches Notarinstitut (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    HGB §§ 17 Abs. 1, 18 Abs. 1
    Aussprechbare Buchstabenkombination genügt als unterscheidbare Firma

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Kurzinformation)

    §§ 17, Abs. 1, 18 Abs. 1 HGB
    Aneinanderreihen von Buchstabenkombinationen als Firma zulässig

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Buchstabenkombinationen als Firma

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Buchstabenfolge ohne Wortcharakter ist als Firmenname eintragungsfähig

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Buchstabenkombination eintragungsfähig

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Buchstabenkombination für Firmennamen eintragungsfähig

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Artikulierbare Buchstabenkombination als Namensfunktion einer Firma

  • anwaltskanzlei-online.de (Zusammenfassung)

    Buchstabenkombinationen, die nicht aussprechbar sind

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Buchstabenkombination für Firmennamen eintragungsfähig

  • streifler.de (Kurzinformation)

    Firmierung: Buchstabenkombination ist zulässig

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Buchstabenkombination für Firmennamen eintragungsfähig

Besprechungen u.ä. (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2009, 327
  • ZIP 2009, 168
  • MDR 2009, 273
  • DNotZ 2009, 469
  • GRUR-RR 2009, 102
  • FGPrax 2009, 79 (Ls.)
  • WM 2009, 235
  • BB 2009, 169
  • BB 2009, 354
  • DB 2009, 170
  • Rpfleger 2009, 154
  • NZG 2009, 192
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OLG Köln, 27.09.2018 - 7 U 85/18

    Domain "wir-sind-afd.de"

    Entgegen der früheren Auffassung des Bundesgerichtshofs (BGH, Urteil vom 24.02.1965 - IV ZR 81/64 - Rz. 26, juris = BGHZ 43, 245 ff. - GDP ) können Buchstabenfolgen, auch wenn sie nicht als Wort aussprechbar sind, über originäre Unterscheidungskraft verfügen (vgl. BGH, Urteil vom 05.10.2000 - I ZR 166/98 - Rz.17, juris - DB Immobilienfonds ; BGH, Urteil vom 06.11.2013 - I ZR 153/12 - Rz. 11, juris - sr.de ; zum Firmenrecht BGH, Urteil vom 08.12.2008 - II ZB 46/07 - Rz. 12 ff., juris - HM & A ).
  • KG, 17.05.2013 - 12 W 51/13

    Handelsregistereintragung einer GmbH: Unterscheidbarkeit bei Verwendung einer

    Der Bundesgerichtshof hat schlichte Buchstabenkombinationen als ausreichend kennzeichnungs- und unterscheidungsfähig anerkannt, auch wenn diese nicht als Wort aussprechbar sind (vgl. BGH, Beschluss vom 08.12.2008, II ZB 46/07, zitiert nach juris).
  • OLG Köln, 06.08.2018 - 7 U 85/18

    Die Aktionsseite "wir-sind-afd.de" ist rechtswidrig

    Entgegen der früheren Auffassung des Bundesgerichtshofs (BGH, Urteil vom 24.02.1965 ­ IV ZR 81/64 ­ Rz. 26, juris = BGHZ 43, 245 ff. ­ GDP) können Buchstabenfolgen, auch wenn sie nicht als Wort aussprechbar sind, über originäre Unterscheidungskraft verfügen (vgl. BGH, Urteil vom 05.10.2000 ­ I ZR 166/98 ­ Rz. 17, juris ­ DB Immobilienfonds; BGH, Urteil vom 06.11.2013 ­ I ZR 153/12 ­ Rz. 11, juris ­ sr.de; zum Firmenrecht BGH, Urteil vom 08.12.2008 ­ II ZB 46/07 ­ Rz. 12 ff., juris ­ HM & A).
  • KG, 23.10.2012 - 12 W 48/12

    Handelsregistereintragung einer GmbH: Unterscheidbarkeit von Firmen durch

    Der Bundesgerichtshof hat schlichte Buchstabenkombinationen als ausreichend kennzeichnungs- und unterscheidungsfähig anerkannt, auch wenn diese nicht als Wort aussprechbar sind (vgl. BGH, Beschluss vom 08.12.2008, II ZB 46/07, zitiert nach juris).
  • OLG München, 10.11.2011 - 29 U 2103/11

    Namensschutz: Unberechtigte Anmaßung des Namens der Entschädigungseinrichtung der

    Einer Buchstabenfolge kommt die erforderliche Namensfunktion zu, wenn sie sich im Rechts- und Wirtschaftsverkehr zur Identifikation der dahinter stehenden Organisationseinheit eignet (vgl. BGH NJW-RR 2009, 327, Rn. 5 [zum Firmenrecht]).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht