Rechtsprechung
   BGH, 24.10.1988 - II ZB 7/88   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Deutsches Notarinstitut

    FGG § 19, § 20 Abs. 2; GmbHG §§ 53, 54, 78; AktG 1965 §§ 291 Abs. 1, 293 Abs. 2, 294 Abs. 1
    Wirksamkeitsvoraussetzungen und Eintragung von GmbH-Unternehmensverträgen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anmeldung einer GmbH zum Handelsregister; Anforderungen an die Form eines zwischen zwei GmbHs geschlossenen Beherrschungsvertrages; Eintragung des Unternehmensvertrages

  • datenbank.nwb.de (Volltext und Leitsatz)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    Abhängiges Unternehmen, Anmeldung, Beherrschungsvertrag, Beschlussfassung, Beschwerdebefugnis, Beurkundung, Geschäftsführer, Gesellschafterversammlung, Gesellschaftsrecht, Gewinnabführungsvertrag, Handelsregister, herrschendes Unternehmen, Konzernrecht, Notar, Unternehmensvertrag, Zustimmung

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Zusammenfassung von "Sind Zustimmungsbeschlüsse zu Unternehmensverträgen zwingend zu beurkunden? - Überlegungen anhand von Gestaltungsbeispielen" von Dr. Jens Kleinert und Joachim Lahl, original erschienen in: GmbHR 2003, 698 - 705.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BGHZ 105, 324
  • NJW 1989, 295
  • NJW-RR 1989, 160 (Ls.)
  • ZIP 1989, 29
  • MDR 1989, 234
  • DNotZ 1989, 102
  • WM 1988, 1819
  • BB 1989, 19
  • BB 1989, 95
  • DB 1988, 2623
  • Rpfleger 1989, 109



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (165)  

  • BGH, 06.12.2007 - IX ZR 143/06  

    Hemmung der Verjährung durch Streitverkündung; Zulässigkeit der Streitverkündung

    Der Vertrag wurde notariell beurkundet, aber nicht in das Handelsregister eingetragen; auch die notarielle Beurkundung der Zustimmungserklärung der Gesellschafter der GmbH unterblieb (vgl. dazu BGHZ 105, 324 ff).
  • BFH, 03.09.2009 - IV R 38/07  

    Beginn des ersten Wirtschaftsjahrs einer GmbH - zivilrechtliche Wirksamkeit eines

    Verpflichtet sich eine GmbH zur Gewinnabführung, so wird der Gewinnabführungsvertrag nur dann wirksam, wenn die Gesellschafterversammlung der GmbH dem Vertrag zustimmt und der Vertrag in das Handelsregister der GmbH eingetragen wird (vgl. BGHZ 105, 325 = DNotZ 1989, 102 ).

    Diese sind zwar grundsätzlich nicht beurkundungsbedürftig (§ 293 Abs. 3 AktG: Schriftform erforderlich),1 bedürfen zu ihrer zivilrechtlichen Wirksamkeit jedoch der Eintragung in das Handelsregister bei der abhängigen Gesellschaft;2 ferner bedarf der zur Wirksamkeit erforderliche Zustimmungsbeschluss der Haupt- oder Gesellschafterversammlung der abhängigen Gesellschaft notarieller Beurkundung.3 Eine körperschaftsteuerliche Organschaft führt dazu, dass Gewinne und vor allem Verluste der selbständigen Organgesellschaft dem Organträger zugerechnet werden, vgl. § 14 Abs. 1 Satz 1 KStG.4 Voraussetzung für die steuerliche Anerkennung einer Organschaft ist u. a., dass zwischen Organgesellschaft und Organträger ein zivilrechtlich wirksamer Gewinnabführungsvertrag besteht, der auf mindestens fünf Jahre abgeschlossen und während seiner gesamten Dauer tatsächlich durchgeführt wird (§ 14 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 KStG).5 Das Einkommen der Organgesellschaft ist dem Organträger erstmals für das Kalenderjahr zuzurechnen, in dem das Wirtschaftsjahr der Organgesellschaft endet, in dem der Gewinnabführungsvertrag wirksam wird, § 14 Abs. 1 Satz 2 KStG, also für das Wirtschaftsjahr der Handelsregistereintragung.6 Die Regelung lässt somit für das Steuerrecht eine gewisse Rückwir1âEUR? Heckschen in Beck"sches Notarhandbuch, 5. Aufl., D III Rdnr. 107; Reul in Würzburger Notarhandbuch, 2. Aufl., Teil 5 Kap. 5, Rdnr. 72; Nodoushani, DStR 2009, 620, 623.2âEUR? §§ 53, 54 GmbHG analog: BGH, NJW 1989, 295, 296 = DNotZ 1989, 102, 104; BFH, DB 2002, 408; Meyding/Schnorbus/Hennig, ZNotP 2006, 122, 130 f. 3âEUR? BGH, NJW 1989, 295, 299 = DNotZ 1989, 102, 109; Ulrich, GmbHR 2004, 1000.4âEUR? Vgl. Heckschen in Beck"sches Notarhandbuch, D III Rdnr. 112; Tipke/Lang/Montag, Steuerrecht, 20. Aufl., § 18 Rdnr. 401; Reich, ZNotP 2001, 96.5âEUR? Siehe Then/Sohre, SteuerStud 2006, 231, 234; Kieker/Vollmar, DStR 2009, 842 zu Neuerungen durch das BilMoG.

    des fünften auf die Handelsregistereintragung folgenden Jahres läuft; die 16âEUR? BFH, DStRE 2008, 878, 880; vgl. auch BFH, DStR 2009, 100, 101.17âEUR? NJW 1989, 295, 296 = DNotZ 1989, 102, 104.18âEUR? BFH, DStRE 2008, 878, 879; ebenso FG Hannover, DStRE 2008, 936, 937.19âEUR? BFH, DStRE 2008, 878, 881 unter Verweis auf BFH, BeckRS 2002, 25000676.20âEUR? So FG Berlin-Brandenburg, DStRE 2008, 355, 356; wohl auch FG Hannover, DStRE 2008, 936; ausdrücklich offen gelassen in BFH, DStR 2009, 100.21âEUR? Wirtschafts- oder Geschäftsjahre genügen nicht: R 60 Abs. 2 KStR 2004; Baldamus, Der Konzern 2003, 813, 814 m. w. N. (Fn. 5); Nodoushani, DStR 2009, 620, 623.22âEUR? BFH, DStR 2009, 100.23âEUR? Nodoushani, DStR 2009, 620, 623.24âEUR? Muster bei Hoffmann-Becking in Münchener Vertragshandbuch, Band 1 (Gesellschaftsrecht), 6. Aufl., X. 1.25âEUR? Baldamus, Der Konzern 2003, 813, 814; Ley/Strahl, DStR 2003, 2145, 2147.26âEUR? BMF-Schreiben v. 10.11.2005, IV B 7 - S 2770 - 24/05, DStR 2005, 1989 (Tz. 4); Dötsch, DB 2005, 2541.

  • BGH, 05.04.1993 - II ZR 238/91  

    Gestaltungsspielraum bei Unternehmensverträgen

    Diese Verkehrskreise haben ein Interesse daran zu erfahren, welche Bindungen die Gesellschaft durch den Abschluß eines Unternehmensvertrages eingegangen ist (BGHZ 105, 324, 343 f.; Kropff, Textausgabe ... aaO S. 382).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht