Rechtsprechung
   BGH, 21.04.2015 - II ZR 126/14   

Volltextveröffentlichungen (15)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 133 BGB, § 157 BGB, § 161 HGB, Art 103 Abs 1 GG
    Gebotene Beweiserhebung zum Parteiwillen bei Abschluss eines Gesellschaftsvertrages einer Kommanditgesellschaft

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    BGB §§ 133 Fa, 157 Ha; HGB § 161; GG Art. 103 Abs. 1; ZPO § 544 Abs. 7
    Übereinstimmender Wille bei Gesellschaftsvertrag

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Verletzung rechtlichen Gehörs durch das Gericht aufgrund der Wertung der Vernehmung eines benannten Zeugen als unzulässigen Ausforschungsbeweis; Feststellung eines übereinstimmenden Willens der Gesellschafter bei Abschluss des Kommanditgesellschaftsvertrages

  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zur Beweiserhebung über einen dem Vertragswortlaut (hier: Gesellschaftsvertrag einer KG) vorgehenden übereinstimmenden Willen der Vertragsparteien

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zu den Voraussetzungen, unter denen über die Behauptung eines übereinstimmenden Willens der an dem Abschluss eines Vertrags beteiligten Parteien, der dem Vertragswortlaut oder einer anderweitigen Auslegung vorgeht, Beweis erhoben werden muss

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 133; BGB § 157; GG Art. 103 Abs. 1
    Verletzung rechtlichen Gehörs durch das Gericht aufgrund der Wertung der Vernehmung eines benannten Zeugen als unzulässigen Ausforschungsbeweis; Feststellung eines übereinstimmenden Willens der Gesellschafter bei Abschluss des Kommanditgesellschaftsvertrages

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Vertragsschluss, Wortlaut, Auslegung und Beweiserhebung über innere Tatsachen - Gesellschaftsvertrag einer Kommanditgesellschaft

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Auslegung von Gesellschaftsverträgen - und der Beweisantritt zur übereinstimmenden Intention der Parteien

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Streit um eine Gesellschafterstellung in einem Familienunternehmen

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    BGB §§ 133, 157; HGB § 161; GG Art. 103 Abs. 1; ZPO § 544 Abs. 7
    Zur Beweiserhebung über einen dem Vertragswortlaut (hier: Gesellschaftsvertrag einer KG) vorgehenden übereinstimmenden Willen der Vertragsparteien

Papierfundstellen

  • ZIP 2015, 1677
  • ZIP 2015, 65
  • MDR 2015, 1191
  • WM 2015, 1676
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht