Rechtsprechung
   BGH, 05.07.2011 - II ZR 209/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,6842
BGH, 05.07.2011 - II ZR 209/10 (https://dejure.org/2011,6842)
BGH, Entscheidung vom 05.07.2011 - II ZR 209/10 (https://dejure.org/2011,6842)
BGH, Entscheidung vom 05. Juli 2011 - II ZR 209/10 (https://dejure.org/2011,6842)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,6842) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 730 Abs 2 S 2 BGB, § 146 Abs 2 HGB, § 265 Abs 1 AktG, § 66 Abs 1 GmbHG
    Auflösung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts: Erlöschen der Einzelgeschäftsführungsbefugnis; Ernennung von Liquidatoren durch das Gericht

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB § 130; GmbHG § 39
    Zur Vertretung einer GbR nach ihrer Auflösung

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Vertretung einer GbR durch ihren ehemals einzeln geschäftsführungs- und vertretungsbefugten Gesellschafter nach der Auflösung der Gesellschaft im Prozess der Liquidation

  • anwalt-recht-und-gesetz.de
  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vertretung einer GbR durch ihren ehemals einzeln geschäftsführungs- und vertretungsbefugten Gesellschafter nach der Auflösung der Gesellschaft im Prozess der Liquidation

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verfahrensrecht - Zurückweisung einer Revision

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • KG, 14.02.2011 - 12 U 67/10

    Beweisaufnahme: Nichteinholung eines Unfallrekonstruktionsgutachtens durch das

    Das Gericht verkennt nicht, dass eine Zurückverweisung in aller Regel zur Verteuerung und Verzögerung des Rechtsstreits führt (vgl. insoweit BGH, Versäumnisurteil vom 01.02.2010, II ZR 209/10 - zitiert nach juris), jedoch sieht es die Zurückverweisung vorliegend dennoch als sachdienlich an, weil allein der Gesichtspunkt der Prozessökonomie die Erhebung der notwendigen Beweise durch das Berufungsgericht nicht rechtfertigt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht