Rechtsprechung
   BGH, 19.07.2011 - II ZR 300/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,498
BGH, 19.07.2011 - II ZR 300/08 (https://dejure.org/2011,498)
BGH, Entscheidung vom 19.07.2011 - II ZR 300/08 (https://dejure.org/2011,498)
BGH, Entscheidung vom 19. Juli 2011 - II ZR 300/08 (https://dejure.org/2011,498)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,498) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (20)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 705 BGB, § 110 HGB, § 128 HGB, § 129 HGB, § 130 HGB
    Kapitalanlagegesellschaft: Außenhaftung der Treugeber/Gesellschafter eines Immobilienfonds in der Rechtsform der GbR beim Beitritt vor Änderung der höchstrichterlichen Rechtsprechung; Anspruch auf Übertragung der Sicherheit bei Zahlung auf eine besicherte ...

  • IWW
  • Deutsches Notarinstitut

    BGB § 705; HGB §§ 110, 128, 129, 130
    GbR: Außenhaftung des Treugebers analog § 128 HGB, wenn Treuhandverhältnis auf Wahrnehmung der gesellschaftsrechtlichen Rechte des "Treugebers" gegenüber dem Grundbuchamt beschränkt; Grenzen des Vertrauensschutzes

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Außenhaftung des "Treugebers" analog § 128 HGB bei einem Treuhandverhältnis bzgl. der Wahrnehmung der gesellschaftsrechtlichen Rechte des "Treugebers" gegenüber einem Grundbuchamt; Haftung der vor der Änderung der höchstrichterlichen Rechtsprechung beigetretenen ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zur Haftung der Gesellschafter einer Immobilienfonds-GbR

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Immobilienfonds; Objektfinanzierung; Darlehensverbindlichkeiten der Gesellschaft; Sicherheit; Auskunftspflicht der Bank; Treuhandverhältnis; Außenhaftungsrecht des Treugebers; Rückwirkung

  • Betriebs-Berater

    Außenhaftung des Treugebers analog § 128 HGB

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Außenhaftung des Treugebers, wenn die Vereinbarung eines Treuhandverhältnisses nur die gesellschaftlichen Rechte gegenüber dem Grundbuchamt betrifft; zur persönlichen Haftung der einem Immobilienfonds vor Änderung der höchstrichterlichen Rechtsprechung zur Rechtsform ...

  • rewis.io

    Kapitalanlagegesellschaft: Außenhaftung der Treugeber/Gesellschafter eines Immobilienfonds in der Rechtsform der GbR beim Beitritt vor Änderung der höchstrichterlichen Rechtsprechung; Anspruch auf Übertragung der Sicherheit bei Zahlung auf eine besicherte ...

  • ra.de
  • rewis.io

    Kapitalanlagegesellschaft: Außenhaftung der Treugeber/Gesellschafter eines Immobilienfonds in der Rechtsform der GbR beim Beitritt vor Änderung der höchstrichterlichen Rechtsprechung; Anspruch auf Übertragung der Sicherheit bei Zahlung auf eine besicherte ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Außenhaftung des "Treugebers" analog § 128 HGB bei einem Treuhandverhältnis bzgl. der Wahrnehmung der gesellschaftsrechtlichen Rechte des "Treugebers" gegenüber einem Grundbuchamt; Haftung der vor der Änderung der höchstrichterlichen Rechtsprechung beigetretenen ...

  • rechtsportal.de

    Außenhaftung des "Treugebers" analog § 128 HGB bei einem Treuhandverhältnis bzgl. der Wahrnehmung der gesellschaftsrechtlichen Rechte des "Treugebers" gegenüber einem Grundbuchamt; Haftung der vor der Änderung der höchstrichterlichen Rechtsprechung beigetretenen ...

  • datenbank.nwb.de

    Zur Haftung von Treugebern

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Beschränktes Treuhandverhältnis und Außenhaftung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Zur Haftung von Grundbuchtreugebern und Gesellschaftern analog §§ 128, 130 HGB bei geschlossenen Immobilienfonds

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    KapMuG § 4
    Beitritt, geschlossener Immobilienfonds, Haftung, Publikumsgesellschaft, Publikumspersonengesellschaft, Treugeber

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    BGB § 705; HGB §§ 110, 128, 129, 130
    Zur Haftung der Gesellschafter einer Immobilienfonds-GbR

  • Betriebs-Berater (Kurzinformation)

    Außenhaftung des Treugebers analog § 128 HGB

Besprechungen u.ä. (2)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    HGB §§ 128, 110, 129, 130; BGB §§ 705, 774
    Zur Haftung der Gesellschafter einer Immobilienfonds-GbR

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 12,79 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Haftung beitretender Gesellschafter für Altverbindlichkeiten der GbR; quotale Haftung und Anrechnung von Leistungen aus dem Gesellschaftsvermögen; Anspruch auf Übertragung von Sicherheiten; Grundbuchtreuhand

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2011, 1657
  • ZIP 2012, 1657
  • MDR 2011, 1187
  • NZI 2011, 864
  • WM 2011, 1658
  • BB 2011, 2113
  • BB 2011, 2383
  • DB 2011, 1914
  • NZG 2011, 1023
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (62)

  • BGH, 08.05.2012 - XI ZR 262/10

    Bankenhaftung bei Kapitalanlageberatung: Beweislastumkehr bei

    Wie der Senat bereits entschieden hat (Senatsbeschluss vom 9. März 2011 - XI ZR 191/10, WM 2011, 925 Rn. 27), geht aus dem Prospekt zu V 3 bei der gebotenen objektiven und daher vom Senat selbst vorzunehmenden Auslegung (BGH, Urteile vom 22. März 2007 - III ZR 218/06, WM 2007, 873 Rn. 6 und vom 19. Juli 2011 - II ZR 300/08, WM 2011, 1658 Rn. 46; BGH, Beschluss vom 1. August 2007 - III ZR 300/05, juris Rn. 2) nicht hervor, dass die Beklagte Empfängerin der dort genannten Vertriebsprovisionen oder des Agios sein sollte.
  • BGH, 05.02.2013 - II ZR 134/11

    Auskunftsansprüche von Anlegern von Filmfonds in der Form von

    Der qualifizierte Treugeber unterscheidet sich von einem Vollgesellschafter lediglich dadurch, dass beim (qualifizierten) Treugeber die dingliche Berechtigung am Gesamthandsvermögen - sofern man hier § 4 Nr. 2 Satz 2 bzw. § 5 Nr. 2 Satz 2 der Gesellschaftsverträge nicht etwas Anderes entnehmen will - und die mit der formalen Gesellschafterstellung verbundene Außenhaftung fehlen (vgl. Tebben, ZGR 2001, 586, 610; zur fehlenden Außenhaftung BGH, Urteil vom 21. März 2011 - II ZR 271/08, BGHZ 189, 45 Rn. 10; Urteil vom 11. November 2008 - XI ZR 468/07, BGHZ 178, 271 Rn. 21 ff.; Urteil vom 19. Juli 2011 - II ZR 300/08, ZIP 2011, 1657 Rn. 36 mwN).
  • BGH, 13.10.2016 - V ZB 174/15

    Voraussetzungen der Erteilung einer vollstreckbaren Ausfertigung eines

    Diese sogenannte unechte Rückwirkung der höchstrichterlichen Rechtsprechung ist grundsätzlich rechtlich unbedenklich (vgl. BVerfGE 74, 129, 155; BGH, Urteil vom 29. Februar 1996 - IX ZR 153/95, BGHZ 132, 119, 129, Urteil vom 19. Juli 2011 - II ZR 300/08, NZI 2011, 864 Rn. 40).

    Allerdings gebieten das Rechtsstaatsgebot und der daraus folgende Grundsatz des Vertrauensschutzes, in jedem einzelnen Fall einer mit Rückwirkung verbundenen Rechtsprechungsänderung anhand der Kriterien der Verhältnismäßigkeit und Zumutbarkeit zu prüfen, ob den Interessen des auf die Fortgeltung der bisherigen Rechtslage Vertrauenden Vorrang gegenüber den Belangen der übrigen Beteiligten und den Anliegen der Allgemeinheit sowie gegenüber der materiellen Gerechtigkeit einzuräumen ist (vgl. BVerfGE 59, 128, 165; BGH, Urteil vom 29. Februar 1996 - IX ZR 153/95, BGHZ 132, 119, 130 f.; Urteil vom 19. Juli 2011 - II ZR 300/08, NZI 2011, 864 Rn. 40).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht