Rechtsprechung
   BGH, 23.11.1998 - II ZR 54/98   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Jurion

    Aufnahmezwang für Verbände - Überragende Machtstellung

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Anspruch auf Aufnahme in Verband (hier: Sportförderdachverein) auch bei örtlicher Monopolstellung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 25
    Aufnahmezwang Beitrittswilliger für Verbände mit einer überragenden Machtstellung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

Besprechungen u.ä. (2)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    BGB §§ 25, 826; GG Art. 9 Abs. 1; GWB § 20 Abs. 4
    Anspruch auf Aufnahme in Verband (hier: Sportförderdachverein) auch bei nur örtlicher Monopolstellung

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 11,50 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Anspruch eines Sportvereins auf Aufnahme in einen regionalen Verband

Papierfundstellen

  • BGHZ 140, 74
  • NJW 1999, 1326
  • NJW-RR 1999, 1052 (Ls.)
  • ZIP 1999, 237
  • MDR 1999, 344
  • VersR 1999, 1502
  • VersR 1999, 1503
  • WM 1999, 276
  • DB 1998, 2458
  • DB 1999, 423
  • JR 2000, 103
  • JR 2000, 105
  • NZG 1999, 217



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (18)  

  • BGH, 16.05.2017 - II ZB 7/16  

    Anordnung der Löschung eines Kindertagesstätten betreibenden Vereins im

    Der Vereinsfreiheit ist im Zivilrecht durch die Auslegung der privatschriftlichen Vorschriften, insbesondere der Generalklauseln, Rechnung zu tragen (BGH, Urteil vom 23. November 1998 - II ZR 54/98, BGHZ 140, 74, 77).
  • BGH, 03.04.2000 - II ZR 373/98  

    Zur Unwirksamkeit einer Unterwerfung unter eine Schiedsgerichtsklausel

    Durch den Austritt würde sich der Kläger der Möglichkeit begeben, Deutsche Schäferhunde zu züchten, an Meisterschaften teilzunehmen und mit seinen Hunden Ausstellungen zu besuchen (vgl. Sen.Urt. v. 6. Dezember 1999 - II ZR 169/98, DStR 2000, 289 - "Calvados-Junior"; vgl. ferner Sen.Urt. v. 23. November 1998 - II ZR 54/98, ZIP 1999, 237 m.w.N.).
  • BGH, 16.05.2017 - II ZB 6/16  

    Vereinsregisterlöschung: Mehrere Kindertagesstätten betreibender Verein als

    Der Vereinsfreiheit ist im Zivilrecht durch die Auslegung der privatschriftlichen Vorschriften, insbesondere der Generalklauseln, Rechnung zu tragen (BGH, Urteil vom 23. November 1998 - II ZR 54/98, BGHZ 140, 74, 77).
  • OLG Frankfurt, 06.07.2018 - 3 U 22/17  

    Vereinsrecht: Satzungsänderung zur Aufnahme von Frauen als Vereinsmitglieder

    Zudem ließe ein verfassungsrechtlich begründeter Aufnahmezwang (vgl. dazu BGH, NJW 1999, 1326 [BGH 23.11.1998 - II ZR 54/98] m. w. N.) von Personen jeden Geschlechts das grundlegende gemeinschaftliche Interesse aller Mitglieder an einer rechts- und ordnungsgemäßen Willensbildung und das Interesse des Klägers am Schutz seiner Mitgliedschaftsrechte unberührt.
  • OLG Stuttgart, 25.02.2015 - 4 U 114/14  

    Erwerbsvertrag über Wohnungseigentum: Wirksamkeit einer Klausel über die bereits

    Der Bundesgerichtshof führt zwar in früheren Entscheidungen aus, dass die Versagung rechtlichen Gehörs einem Schiedsgutachten nicht seine Wirksamkeit entzieht, weil es sich insoweit nicht um ein Gerichtsverfahren und kein gerichtsähnliches Verfahren handelt und die Bedeutung des Gutachtens allein in seinem Inhalt liegt (BGH NJW 1955, 665; BGH, Urteil vom 21.12.1954, V ZR 132/54; BGHZ 6, 335 [341] = NJW 1952, 1296 [1297]; offengelassen von BGH WM 1999, 276 [277] ), was allerdings in der Literatur nachvollziehbar umstritten ist, weil auch insoweit verfahrensrechtliche Mindeststandards zu verlangen sind (vergleiche zu weiteren Details nur Staudinger/Rieble, BGB [2009], § 317 Rn. 79 ff.).
  • BGH, 08.05.2007 - KZR 9/06  

    Autoruf-Genossenschaft II

    Zwar muss bei der Gesamtabwägung der Ausstrahlungswirkung (BGHZ 140, 74, 77) nicht nur der positiven, sondern auch der negativen Vereinigungsfreiheit auf die Auslegung und Anwendung des kartellrechtlichen Behinderungsverbots Rechnung getragen werden.
  • BGH, 16.05.2017 - II ZB 9/16  

    Löschung eines Vereins aus dem Vereinsregister von Amts wegen; Mangel einer

    Der Vereinsfreiheit ist im Zivilrecht durch die Auslegung der privatschriftlichen Vorschriften, insbesondere der Generalklauseln, Rechnung zu tragen (BGH, Urteil vom 23. November 1998 - II ZR 54/98, BGHZ 140, 74, 77).
  • OLG Dresden, 19.08.2015 - 13 U 271/15  
    (1) Die Monopolstellung von Landessportverbänden ist in Rechtsprechung und Literatur seit langem anerkannt (vgl. nur BGH, Urt. v. 23.11.1998 - II ZR 54/98, BGHZ 140, 74; Urt. v. 10.12.1985 - KZR 2/85, NJW-RR 1986, 583; OLG München, Urt. v. 20.06.2013 - U 3431/12 Kart, SpuRt 2014, 110; Fritzweiler/Pfister/Summerer, Praxishandbuch Sportrecht, 3. Aufl., 2.Teil Rn. 158 ff.).

    Das Interesse des Monopolverbandes, für eine Sportart nur einen Fachverband zuzulassen (Ein-Platz-Prinzip), hat dabei jedenfalls dann zurückzutreten, wenn der damit verfolgte Zweck auch durch eine andere, "mildere" Satzungsregelung erreicht werden könnte, bei der die Mitgliedschaft des Bewerbers ermöglicht würde (BGH, Urt. v. 23.11.1998 - II ZR 54/98, BGHZ 140, 74; Urt. v. 10.12.1985 - KZR 2/85, NJW-RR 1986, 583; Fritzweiler/Pfister/Summerer, 2. Teil Rn. 162).

  • OLG Karlsruhe, 08.11.2012 - 9 U 97/12  

    Vereinsrecht: Wirksamkeit von Strafbestimmungen in Statuten eines Fußballverbands

    Denn ohne Anerkennung seiner Regeln ist eine Teilnahme am organisierten Fußballsport in der Region praktisch ausgeschlossen (vgl. BGH, a.a.O., aber auch NJW 1999, 1326).
  • OLG Frankfurt, 03.03.2009 - 11 U 57/08  

    Anspruch auf Aufnahme eines Handballvereins in den Landessportbund: Ablehnung der

    Der Beklagte ist als Sportverband des Landes ... ein Verein mit überragender Machtstellung im sozialen Bereich, für den grundsätzlich in bestimmtem Umfang ein Aufnahmezwang besteht (vgl. BGH, Urt. v. 10. Dezember 1985, KZR 2/85, GRUR 1986, 332, 333 - Aikido-Verband; BGH, Urt. v. 23.11.1998, II ZR 54/98, NJW 1999, 1326 m.w.N.; Traub/Dorß in: Loewenheim/Meessen/Riesen-kampff, Kartellrecht, 2006, Band 2, § 20 Rn. 165).
  • LG München I, 25.04.2018 - 37 O 7111/17  
  • OLG Stuttgart, 22.08.2000 - 12 U 33/00  

    Pflicht eines Landessportbundes zur Aufnahme eines Fachverbandes

  • LG Duisburg, 30.09.2016 - 6 O 37/16  
  • BGH, 21.07.2008 - II ZR 230/07  

    Verwerfung der Nichtzulassungsbeschwerde mangels Überschreitung des

  • OLG Düsseldorf, 01.10.2014 - U (Kart) 6/14  

    Anspruch eines Produzenten von Speichermedien auf Aufnahme in einen Verband

  • LAG Hessen, 20.06.2008 - 3 Ta 131/08  

    Rechtsweg - Aufnahmeanspruch nach § 137 Abs 1 SGB 9

  • OLG Düsseldorf, 29.12.2004 - U (Kart) 22/04  

    Anspruch auf Mitgliedschaft in einem Verein

  • AG München, 29.04.1998 - 144 C 13868/98  
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht