Rechtsprechung
   FG Thüringen, 12.04.2000 - III 1276/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,8372
FG Thüringen, 12.04.2000 - III 1276/96 (https://dejure.org/2000,8372)
FG Thüringen, Entscheidung vom 12.04.2000 - III 1276/96 (https://dejure.org/2000,8372)
FG Thüringen, Entscheidung vom 12. April 2000 - III 1276/96 (https://dejure.org/2000,8372)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,8372) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Abzugsfähigkeit von Aufwendungen für die Auslandsexkursion einer Lehrerin als Fortbildungskosten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 9 Abs. 1 S 1; EStG § 12 Nr. 1
    Aufwendungen für die Auslandsexkursion einer Lehrerin als Fortbildungskosten

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Aufwendungen für die Auslandsexkursion einer Lehrerin als Fortbildungskosten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2000, 1237
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 03.07.2002 - VI R 93/00

    Auslandsreise eine Geografiestudenten, obligatorische Teilnahme

    Das Finanzgericht (FG) gab der Klage mit den in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2000, 1237 veröffentlichten Gründen statt.
  • FG Sachsen-Anhalt, 01.09.2004 - 2 K 124/02

    Teilnahme eines angestellten Unfallchirurgen an einem sportmedizinischen

    Ausschlaggebend ist nunmehr, ob die Aufwendungen der Reise, wäre sie unter gleichen Bedingungen im Inland durchgeführt worden, als Werbungskosten abzugsfähig wären (Thüringisches Finanzgericht, Urteil vom 12. April 2000 III 1276/96, EFG 2000, 1237).
  • FG Berlin, 14.05.2002 - 5 K 5345/00

    Aufwendungen für eine während des Studiums durchgeführte Hauptexkursion nach

    Aus dieser Notwendigkeit folgt ein unmittelbarer beruflicher Anlass, sodass es auf den konkreten Ablauf der Reise nicht ankommt (vgl. dazu auch Thüringer Finanzgericht - FG -, Urteile vom 12. April 2000 III 1276/96, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 2000 III 1276/96, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 2000, 1237 , Revision VI R 93/00 und vom 11. November 1998 III 88/98, n. v., Revision VI R 9/99; Hessisches FG, Urteil vom 13. Mai 1998 12 K 6306/97, EFG 1999, 816, Revision VI R 49/99).
  • FG Brandenburg, 20.06.2001 - 6 K 2164/00

    Abzugsfähigkeit der Aufwendungen für eine Sprachintensivausbildung im Ausland

    (so auch Thüringisches Finanzgericht Urteil vom 12. April 2000 III 1276/96, EFG 2000, 1237 ) Insoweit gelten die gleichen Grundsätze für Inlands- und Auslandsreisen (vgl. BFH-Urteil vom 08. August 1991 VI R 161/87, BFH/NV 1992, 100).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht