Rechtsprechung
   BFH, 27.07.2013 - III B 15/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,40141
BFH, 27.07.2013 - III B 15/13 (https://dejure.org/2013,40141)
BFH, Entscheidung vom 27.07.2013 - III B 15/13 (https://dejure.org/2013,40141)
BFH, Entscheidung vom 27. Juli 2013 - III B 15/13 (https://dejure.org/2013,40141)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,40141) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Rüge der unzutreffenden Auslegung eines arbeitsgerichtlichen Vergleichs

  • openjur.de

    Rüge der unzutreffenden Auslegung eines arbeitsgerichtlichen Vergleichs

  • Bundesfinanzhof

    Rüge der unzutreffenden Auslegung eines arbeitsgerichtlichen Vergleichs

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 15 Abs 1 AGG, § 24 Nr 1 EStG 2002, § 34 EStG 2002, § 76 Abs 1 FGO, § 96 Abs 2 FGO
    Rüge der unzutreffenden Auslegung eines arbeitsgerichtlichen Vergleichs

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGO § 115 Abs. 2
    Zurückweisung der Nichtzulassungsbeschwerde betreffend die Auslegung eines arbeitsgerichtlichen Vergleichs hinsichtlich der rechtlichen Einordnung einer Entschädigung mangels einer klärungsbedürftigen oder klärbaren Rechtsfrage

  • datenbank.nwb.de

    Auslegung eines arbeitsgerichtlichen Vergleichs durch das FG; Rüge eines Verstoßes gegen die Denkgesetze als Verstoß gegen materielles Recht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.02.2017 - 3 A 1972/15

    Landes- und Kommunalbeamte erhalten Entschädigung für altersdiskriminierende

    16/3710, S. 14, unten; Bauer/Krieger, AGG, 4. Aufl. 2015, § 15, Rn. 69; VG Berlin, Urteil vom 16.9.2016 - 7 K 156.10 -, juris, Rn. 96; vgl. auch BFH, Beschluss vom 27.7.2013 - III B 15/13 -, juris.
  • FG Rheinland-Pfalz, 21.03.2017 - 5 K 1594/14

    Schadensersatz des Arbeitgebers wegen Mobbings, Diskriminierung oder sexueller

    b) Zwar kann allein aus dem Umstand, dass in dem Vergleich der Begriff "Entschädigung" verwendet wurde, nicht zwingend gefolgert werden, dass hierfür nur ein Entschädigungsanspruch nach § 15 Abs. 2 AGG als Rechtsgrundlage in Betracht kommt (vgl. BFH-Beschluss vom 27.07.2013 III B 15/13, BFH/NV 2014, 352).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.02.2017 - 3 A 80/16

    Landes- und Kommunalbeamte erhalten Entschädigung für altersdiskriminierende

    16/3710, S. 14, unten; Bauer/Krieger, AGG, 4. Aufl. 2015, § 15, Rn. 69; VG Berlin, Urteil vom 16.9.2016 - 7 K 156.10 -, juris, Rn. 96; vgl. auch BFH, Beschluss vom 27.7.2013 - III B 15/13 -, juris.
  • BFH, 15.05.2018 - I B 114/17

    "Stehenlassen" einer Gesellschafterforderung als mit Darlehensgewährung

    Daher könnten auch die behaupteten Verstöße des FG gegen Erfahrungssätze und Denkgesetze nicht zur Zulassung der Revision führen (vgl. z.B. BFH-Beschluss vom 27. Juli 2013 III B 15/13, BFH/NV 2014, 352).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht