Rechtsprechung
   BFH, 13.05.2014 - III B 152/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,16104
BFH, 13.05.2014 - III B 152/13 (https://dejure.org/2014,16104)
BFH, Entscheidung vom 13.05.2014 - III B 152/13 (https://dejure.org/2014,16104)
BFH, Entscheidung vom 13. Mai 2014 - III B 152/13 (https://dejure.org/2014,16104)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,16104) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Zugehörigkeit von Kraftfahrzeugen zum notwendigen Betriebsvermögen

  • openjur.de

    Zugehörigkeit von Kraftfahrzeugen zum notwendigen Betriebsvermögen

  • Bundesfinanzhof

    Zugehörigkeit von Kraftfahrzeugen zum notwendigen Betriebsvermögen

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 4 Abs 1 EStG 2002, § 4 Abs 3 S 5 EStG 2002, § 6 Abs 1 Nr 4 S 2 EStG 2002, Art 3 GG
    Zugehörigkeit von Kraftfahrzeugen zum notwendigen Betriebsvermögen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 6 Abs. 1 Nr. 4 S. 2
    Ertragsteuerliche Behandlung der Aufwendungen für einen überwiegend beruflich genutzten PKW

  • datenbank.nwb.de

    Zurechnung eines Kraftfahrzeuges zum notwendigen Betriebsvermögen; Anwendung der sog. 1 v.H.-Regelung nur für die private Nutzung eines Fahrzeuges

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kraftfahrzeuge im notwendigen Betriebsvermögen

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Zu mehr als 50 % betrieblich genutzte Fahrzeuge können zum notwendigen Betriebsvermögen gehören

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Betriebliche Nutzung: Firmenwagen kann ungewollt Betriebsvermögen werden

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 10.10.2018 - X R 44/17

    Steuerliches Aus für bedingungslose Firmenwagennutzung bei "Minijob" im

    War das jeweilige Fahrzeug im jeweiligen Streitjahr nicht nur vorübergehend zu mindestens 10 % oder sogar zu mehr als 50 % betrieblich im Einsatz, konnte es dem gewillkürten oder musste es sogar dem notwendigen Betriebsvermögen zugeordnet werden (vgl. hierzu statt vieler BFH-Entscheidungen vom 21. August 2012 VIII R 11/11, BFHE 239, 195, BStBl II 2013, 117, Rz 18, und vom 13. Mai 2014 III B 152/13, BFH/NV 2014, 1364, Rz 6, m.w.N.).
  • FG Münster, 21.09.2016 - 7 K 2314/13

    Einkommensteuerliche Berücksichtigung der Verluste im Zusammenhang mit einer

    Anders als bei Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens, für die für die Qualifikation als notwendiges Betriebsvermögen eine 50%-Grenze hinsichtlich der betrieblichen Nutzung gilt (z. B. BFH-Urteil vom 13.5.2014 III B 152/13, BFH/NV 2014, 1364 zu einem gemischt genutzten Kraftfahrzeug), beurteilt sich die Frage, ob die Beteiligung eines Mitunternehmers an einer Kapitalgesellschaft Sonderbetriebsvermögen ist, anhand anderer Kriterien.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht