Rechtsprechung
   BFH, 22.02.2018 - III R 10/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,19070
BFH, 22.02.2018 - III R 10/17 (https://dejure.org/2018,19070)
BFH, Entscheidung vom 22.02.2018 - III R 10/17 (https://dejure.org/2018,19070)
BFH, Entscheidung vom 22. Februar 2018 - III R 10/17 (https://dejure.org/2018,19070)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,19070) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW

    § 1 Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § ... 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 62 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. b EStG, § 1 Abs. 3 EStG, §§ 133, 157 des Bürgerlichen Gesetzbuchs, § 124 Abs. 1 Satz 2 der Abgabenordnung, § 1 Abs. 3 Satz 1 EStG, § 1a Abs. 1 Nr. 2 Satz 3 EStG, § 118 Abs. 2 FGO, Art. 2 Abs. 1 der Verordnung (EG) Nr. 883/2004, VO Nr. 883/2004, Art. 11 Abs. 3 Buchst. a der VO Nr. 883/2004, Art. 68 der VO Nr. 883/2004, § 65 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 EStG, Art. 60 Abs. 3 der VO Nr. 883/2004, Art. 59 f. der Verordnung (EG) Nr. 987/2009, Verordnung (EG) Nr. 883/2004, Art. 68 Abs. 1 Buchst. a der VO Nr. 883/2004, § 66 Abs. 1 EStG, Art. 68 Abs. 2 Satz 3 der VO Nr. 883/2004, Art. 68 Abs. 1 Satz 1 der VO Nr. 883/2004, Art. 68 Abs. 1 der VO Nr. 883/2004, Art. 68 Abs. 2 Satz 2 der VO Nr. 883/2004, § 62 Abs. 1 Nr. 1 EStG, Art. 68 Abs. 3 der VO Nr. 883/2004, Art. 67 der VO Nr. 883/2004, Art. 68 Abs. 1, 2 der VO Nr. 883/2004, Art. 68 Abs. 2 der VO Nr. 883/2004, Art. 60 Abs. 1 Satz 1 der VO Nr. 987/2009, Art. 60 Abs. 1 der VO Nr. 987/2009, Art. 60 Abs. 2 Satz 1 der VO Nr. 987/2009, Art. 60 Abs. 2 Satz 2 der VO Nr. 987/2009, Art. 60 Abs. 1 Satz 3 der VO Nr. 987/2009, Art. 68 Abs. 3 Buchst. a der VO Nr. 883/2004, Art. 68 Abs. 3 Buchst. b der VO Nr. 883/2004, Art. 60 Abs. 2 Satz 3 der VO Nr. 987/2009, Art. 10 der VO (EWG) Nr. 574/72, VO (EWG) Nr. 1408/71, §§ 62 ff. EStG, § 143 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Kindergeld, Nachweis der Behandlung nach § 1 Abs. 3 EStG, Differenzkindergeld bei ausschließlich durch den Wohnort ausgelöstem Kindergeldanspruch

  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an den Nachweis der Behandlung als unbeschränkt steuerpflichtig als Voraussetzung der Kindergeldberechtigung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderungen an den Nachweis der Behandlung als unbeschränkt steuerpflichtig als Voraussetzung der Kindergeldberechtigung

  • datenbank.nwb.de

    Kindergeld, Nachweis der Behandlung nach § 1 Abs. 3 EStG, Differenzkindergeld bei ausschließlich durch den Wohnort ausgelöstem Kindergeldanspruch

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kindergeld - und der Nachweis der unbeschränkten Steuerpflicht

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Differenzkindergeld - bei einem ausschließlich durch den Wohnort ausgelöstem Kindergeldanspruch

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Nachrangiger Leistungsanspruch durch Wohnort

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EGV 883/2004 Art 67, EGV 883/2004 Art 68, EGV 987/2009 Art 60
    Kindergeld, Differenzkindergeld, Großbritannien

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 261, 214
  • FamRZ 2018, 1309
  • BStBl II 2018, 717
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • FG Sachsen, 26.04.2019 - 6 K 1800/18
    Jedoch ersetzt die fiktive unbeschränkte Steuerpflicht nach § 1 Abs. 3 EStG in nationalrechtlicher Hinsicht das Kriterium des Wohnsitzes, an dem sich die grundsätzliche Ausrichtung der Kindergeldberechtigung nach dem Territorialitätsprinzip widerspiegelt (Bundesfinanzhof [BFH], Urteil vom 22. Februar 2018 - III R 10/17 - BFHE 261, 214 , BStBl II 2018, 717 , Rn. 30).

    Eine Behandlung nach § 1 Abs. 3 EStG setzt daher voraus, dass das Finanzamt in dem maßgeblichen Einkommensteuerbescheid dem Antrag des Steuerpflichtigen entsprochen und ihn demnach gemäß § 1 Abs. 3 EStG veranlagt hat (BFH, Urteil vom 18. Juli 2013 - III R 59/11 - BFHE 242, 228 , BStBl II 2014, 843 , Rz 46; BFH, Urteil vom 22. Februar 2018 - III R 10/17 - BFHE 261, 214 , BStBl II 2018, 717 , Rn. 15 ff.).

    Als Nachweis für eine Behandlung als unbeschränkt steuerpflichtig nach § 1 Abs. 3 EStG sind nur Beweismittel geeignet, aus denen sich ergibt, dass für den betreffenden Anspruchszeitraum bereits eine entsprechende steuerliche Behandlung nach § 1 Abs. 3 EStG durch das zuständige Finanzamt vorgenommen wurde (BFH, Urteil vom 22. Februar 2018 - III R 10/17 - BFHE 261, 214 , BStBl II 2018, 717 , Rn. 15 ff.).

    Ein derartiger Unterschiedsbetrag muss jedoch nicht für Kinder gewährt werden, die in einem anderen Mitgliedstaat wohnen, wenn der entsprechende Leistungsanspruch ausschließlich durch den Wohnort ausgelöst wird (Art. 68 Abs. 2 Satz 3 der VO Nr. 883/2004; vgl. zu einem Fall mit Großbritannien BFH, Urteil vom 22. Februar 2018 - III R 10/17 -, BFHE 261, 214 , BStBl II 2018, 717 , Rn. 30; vgl. auch Niedersächsisches FG, Urteil vom 15. Dezember 2011 - 3 K 154/11 - Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 2012, 1071 , Rz 29; FG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 16. Mai 2012 - 12 K 12134/11 - juris, Rz 20; FG Köln, Urteil vom 30. Januar 2013 - 15 K 3230/11 - EFG 2013, 795 , Rz 24; Schleswig-Holsteinisches FG, Urteil vom 21. Juni 2017 - 5 K 179/16 - juris, Rz 38).

  • FG Sachsen, 25.04.2019 - 6 K 1720/17
    Ein derartiger Unterschiedsbetrag muss jedoch nicht für Kinder gewährt werden, die in einem anderen Mitgliedstaat wohnen, wenn der entsprechende Leistungsanspruch ausschließlich durch den Wohnort ausgelöst wird (Art. 68 Abs. 2 Satz 3 der VO Nr. 883/2004; vgl. zu einem Fall mit Großbritannien BFH, Urteil vom 22. Februar 2018 - III R 10/17 -, BFHE 261, 214 , BStBl II 2018, 717 , Rn. 30; vgl. auch Niedersächsisches FG, Urteil vom 15. Dezember 2011 - 3 K 154/11 - Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 2012, 1071 , Rz 29; FG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 16. Mai 2012 - 12 K 12134/11 - juris, Rz 20; FG Köln, Urteil vom 30. Januar 2013 - 15 K 3230/11 - EFG 2013, 795 , Rz 24; Schleswig-Holsteinisches FG, Urteil vom 21. Juni 2017 - 5 K 179/16 - juris, Rz 38).
  • FG Nürnberg, 21.03.2019 - 6 K 1373/18

    Kindergeld

    Kindergeldansprüche sind demnach auch dann zu erfüllen, wenn sie allein durch den Wohnort ausgelöst werden, die Kinder in einem anderen Mitgliedstaat wohnen und dieser Mitgliedstaat vorrangig zuständig wäre, wenn er tatsächlich mit dem Kindergeld vergleichbare Leistungen erbringen würde (vgl. BFH-Urteil vom 22.02.2018 III R 10/17, BStBl II 2018, 717, Tz. 26 in der juris-Dokumentation; Gerichtsbescheid des Finanzgerichts Bremen vom 27.02.2017 3 K 77/16 (1), NZFam 2017, 669 (rkr.) m.w.N. zur insoweit gefestigten Rechtsprechung der Finanzgerichte; Helmke/Bauer, Familienleistungsausgleich - Kommentar - Fach D I. Kommentierung Europarecht VO Nr. 883/2004, Art. 68 Rz 36, 24).
  • FG Nürnberg, 19.03.2019 - 6 K 508/18

    Kindergeld - ITALIEN

    Kindergeldansprüche sind demnach auch dann zu erfüllen, wenn sie allein durch den Wohnort ausgelöst werden, die Kinder in einem anderen Mitgliedstaat wohnen und dieser Mitgliedstaat vorrangig zuständig wäre, wenn er tatsächlich mit dem Kindergeld vergleichbare Leistungen erbringen würde (vgl. BFH-Urteil vom 22.02.2018 III R 10/17, BStBl II 2018, 717, Tz. 26 in der juris-Dokumentation; Gerichtsbescheid des Finanzgerichts Bremen vom 27.02.2017 3 K 77/16 (1), NZFam 2017, 669 (rkr.) m.w.N. zur insoweit gefestigten Rechtsprechung der Finanzgerichte; Helmke/Bauer, Familienleistungsausgleich - Kommentar - Fach D I. Kommentierung Europarecht VO Nr. 883/2004, Art. 68 Rz 36, 24).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht