Rechtsprechung
   BFH, 22.04.2020 - III R 33/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,43593
BFH, 22.04.2020 - III R 33/19 (https://dejure.org/2020,43593)
BFH, Entscheidung vom 22.04.2020 - III R 33/19 (https://dejure.org/2020,43593)
BFH, Entscheidung vom 22. April 2020 - III R 33/19 (https://dejure.org/2020,43593)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,43593) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Bundesfinanzhof

    EStG § 66 Abs 3, AO § 218 Abs 1, AO § 218 Abs 2, EStG § 52 Abs 29a S 7, EStG VZ 2017, EStG VZ 2018, EStG VZ 2016
    Kindergeld: Zuordnung der Ausschlussfrist des § 66 Abs. 3 EStG zum Festsetzungsverfahren

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 66 Abs 3 EStG 2009 vom 23.06.2017, § 218 Abs 1 AO, § 218 Abs 2 AO, § 52 Abs 29a S 7 EStG 2009 vom 23.06.2017, EStG VZ 2017
    Kindergeld: Zuordnung der Ausschlussfrist des § 66 Abs. 3 EStG zum Festsetzungsverfahren

  • IWW

    § 66 Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § ... 66 Abs. 3 EStG, § 218 Abs. 2 der Abgabenordnung (AO), § 124 Abs. 2 AO, § 126 Abs. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 40 Abs. 1 Alternative 1 FGO, § 218 Abs. 2 AO, § 218 Abs. 1 AO, Art. 11 Abs. 2 StUmgBG, § 52 Abs. 49a Satz 7 EStG, Art. 7 Nr. 6 Buchst. c StUmgBG, § 66 Abs. 2 EStG, §§ 64, 65 EStG, § 70 Abs. 1, § 72 Abs. 1 Satz 1, § 74 Abs. 1 Sätze 1, 2 und 4 EStG, § 70 Abs. 1 Satz 2 EStG, § 66 EStG, §§ 62 bis 69 EStG, §§ 74 bis 76 EStG, § 70 Abs. 1 EStG, § 70 EStG, §§ 62 bis 66 EStG, § 169 AO, §§ 169 ff. AO, § 169 Abs. 1 Satz 1 AO, Art. 36 BayBesG Rz 36 unter Verweis auf die entsprechenden Ausführungsbestimmungen zum bayerischen, § 40 des Bundesbesoldungsgesetzes, § 163 AO, § 135 Abs. 2 FGO

  • juris.de

    § 66 Abs 3 EStG 2009 vom 23.06.2017, § 218 Abs 1 AO, § 218 Abs 2 AO, § 52 Abs 29a S 7 EStG 2009 vom 23.06.2017, EStG VZ 2017, EStG VZ 2018, EStG VZ 2016
    Kindergeld: Zuordnung der Ausschlussfrist des § 66 Abs. 3 EStG zum Festsetzungsverfahren

  • rewis.io

    Kindergeld: Zuordnung der Ausschlussfrist des § 66 Abs. 3 EStG zum Festsetzungsverfahren

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 66 Abs. 3 ; AO § 218 Abs. 1, Abs. 2
    Sachlicher Geltungsbereich der Ausschlussfrist für eingehende Kindergeldanträge

  • datenbank.nwb.de

    Kindergeld: Zuordnung der Ausschlussfrist des § 66 Abs. 3 EStG zum Festsetzungsverfahren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 66 Abs 3, EStG § 52 Abs 49a S 7
    Kindergeld, Festsetzung, Erhebung, Rückwirkung

  • Bundesfinanzhof (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 66 Abs 3 ; EStG § 52 Abs 49a S 7

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 14.04.2021 - III R 50/20

    Einspruchsgegenstand; Grenzen der Überprüfungsmöglichkeit im Einspruchsverfahren;

    Um der Festsetzung ihren konstitutiven Charakter zu nehmen, hätte bereits diese in einer für den Erklärungsempfänger erkennbaren Weise dahingehend eingeschränkt werden müssen, dass ihr nur deklaratorische Funktion --insbesondere zur Wahrung von kindergeldabhängigen Annexansprüchen-- zukommen soll (vgl. Senatsurteil vom 22.04.2020 - III R 33/19, BFH/NV 2021, 350, Rz 30).
  • FG Düsseldorf, 05.12.2019 - 14 K 3040/18

    Begrenzung der Nachzahlung des festgesetzten Kindergeldes gemäß § 66 Abs. 3 EStG

    Die Revision war nach § 115 Abs. 2 Nr. 1 FGO zuzulassen, da die Sache grundsätzliche Bedeutung hat und dem Bundesfinanzhof in den Revisionsverfahren III R 66/18, III R 70/18, III R 26/19, III R 33/19 und III R 38/19, III R 53/19 bereits vergleichbare Sachverhalte zur Entscheidung vorliegen.
  • FG Niedersachsen, 11.05.2021 - 12 K 246/20

    Begrenzung der rückwirkenden Auszahlung festgesetzten Kindergeldes

    Denn dieser wird - anders als noch die Vorgängerregelung in § 66 Abs. 3 EStG (vgl. etwa BFH-Urteile vom 09. September 2020 III R 37/19, BFH/NV 2021, 449 und vom 22. April 2020 III R 33/19, BFH/NV 2021, 350 jeweils m.w.N.) - durch die nunmehr im Bereich des Erhebungsverfahrens anzuwendende Vorschrift des § 70 Abs. 1 EStG i.d.F. des Gesetzes zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz - StUmgBG -) ausgeschlossen.

    Auch wenn der Gesetzgeber bereits hinsichtlich der in § 66 Abs. 3 EStG zuvor enthaltenen Regelung der Ansicht war, diese habe bereits das Erhebungsverfahren betroffen (anderer Auffassung die finanzgerichtliche Rechtsprechung: vgl. BFH-Urteile vom 09. September 2020 III R 37/19, BFH/NV 2021, 449, vom 22. April 2020 III R 33/19, BFH/NV 2021, 350 und vom 19. Februar 2020 III R 66/18, BStBl. II 2020, 704 jeweils m.w.N.), hat er mit der im Streitfall allein anzuwendenden und zu beurteilenden Neufassung in § 70 Abs. 1 Satz 2 EStG den von der finanzgerichtlichen Rechtsprechung vorgebrachten Einwänden gegen die bisherige Regelung hinreichend deutlich Rechnung getragen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht