Rechtsprechung
   BFH, 22.04.1988 - III R 89/86   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1988,7389
BFH, 22.04.1988 - III R 89/86 (https://dejure.org/1988,7389)
BFH, Entscheidung vom 22.04.1988 - III R 89/86 (https://dejure.org/1988,7389)
BFH, Entscheidung vom 22. April 1988 - III R 89/86 (https://dejure.org/1988,7389)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,7389) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BFH, 06.12.1994 - IX R 11/91

    Doppelte Haushaltsführung - Kausalität bei der Abgabenordnung - Hilfstatsachen

    Die objektive Beweislast (Feststellungslast) für die tatsächlichen Voraussetzungen des § 173 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 AO 1977 trägt das FA (BFH-Urteile vom 13. Dezember 1985 III R 183/81, BFHE 146, 320, BStBl II 1986, 441; vom 22. April 1988 III R 89/86, BFH/NV 1988, 768; vom 20. Dezember 1988 VIII R 121/83, BFHE 156, 339, BStBl II 1989, 585).
  • BFH, 18.06.2015 - VI R 84/13

    Feststellungslast bei nachträglich bekanntgewordenen Tatsachen im Sinne des § 173

    Die objektive Beweislast (Feststellungslast) für die tatsächlichen Voraussetzungen des § 173 Abs. 1 Nr. 1 AO trägt grundsätzlich das FA (BFH-Urteile vom 23. Januar 2002 XI R 55/00, BFH/NV 2002, 1009; vom 6. Dezember 1994 IX R 11/91, BFHE 176, 221, BStBl II 1995, 192; vom 22. April 1988 III R 89/86, BFH/NV 1988, 768, und vom 20. Dezember 1988 VIII R 121/83, BFHE 156, 339, BStBl II 1989, 585; Loose in Tipke/Kruse, Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, § 173 AO Rz 53, 85).
  • FG Hamburg, 17.12.2001 - II 657/99

    Abzugsfähigkeit von Spenden bei Neuaufnahme in einen Golf-Club

    Bei einer Änderung gemäß § 173 Abs. 1 Nr. 1 AO trägt ferner der Beklagte die Feststellungslast sowohl dafür, dass neue Tatsachen vorliegen, als auch dafür, dass die Voraussetzungen für eine höhere Steuerfestsetzung vorliegen (vgl.: BFH-Urteil vom 13. Dezember 1985 III R 182/81, BFHE 146, 320, BStBl II 1986, 441; BFH-Urteil vom 22. April 1988 III R 89/86, BFH/NV 1988, 768; Frotscher in Schwarz, AO -Kommentar, § 173 Rz. 66; Tipke-Kruse, AO , Kommentar, 16. Aufl. § 173 Rz. 26 a).
  • FG Hessen, 28.02.2000 - 6 K 5571/99

    Anschaffungszeitpunkt; Vorsteuer; PKW; Verfügungsmacht; Verpflichtungsgeschäft;

    Gerade die Anknüpfung von Rechtsänderungen an den Bestellvorgang bei Kraftfahrzeugen hat in der Vergangenheit im Zusammenhang mit dem Investitionszulagengesetz zu zahlreichen unerfreulichen Rechtstreitigkeiten über die Rückdatierung von Fahrzeugbestellungen im Zusammenwirken von Kunde und Verkäufer geführt (vgl. BFH Urteil vom 22. April 1988 III R 89/86, BFH/NV 1988, 768).
  • FG Düsseldorf, 13.08.1998 - 11 K 6161/97

    Spende oder Pflichtsonderzahlung bei Golfclubneumitgliedern?

    Bei einer Änderung gemäß § 173 Abs. 1 Nr. 1 AO trägt der Beklagte die Feststellungslast nicht nur dafür, daß neue Tatsachen vorliegen, sondern auch dafür, daß die Voraussetzungen für eine höhere Steuerfestsetzung vorliegen (vgl.: BFH-Urteil vom 13. Dezember 1985 III R 182/81, BFHE 146, 320, BStBl. II 1986, 441; BFH-Urteil vom 22. April 1988 III R 89/86, BFH/NV 1988, 768; Birkenfeld, DStZ 1989, 396; Frotscher in Schwarz, AO -Kommentar, § 173 Rdnr. 66; Tipke-Kruse, AO , § 173 Tz. 26 a).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht