Rechtsprechung
   BGH, 20.05.2021 - III ZR 126/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,20156
BGH, 20.05.2021 - III ZR 126/19 (https://dejure.org/2021,20156)
BGH, Entscheidung vom 20.05.2021 - III ZR 126/19 (https://dejure.org/2021,20156)
BGH, Entscheidung vom 20. Mai 2021 - III ZR 126/19 (https://dejure.org/2021,20156)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,20156) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • IWW

    § 312g Abs. 1, § ... 312c BGB, § 355 Abs. 1 Satz 2 bis 4, Abs. 2 Satz 1 BGB, § 355 Abs. 3 Satz 1 BGB, § 357 Abs. 8 Satz 1 BGB, Art. 246a § 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 und 3 BGB, § 312d Abs. 1 Satz 2 BGB, § 307 Abs. 1, 2 Nr. 1 BGB, § 357 Abs. 8 Satz 4 BGB, § 361 BGB, § 627 BGB, § 628 Abs. 1 BGB, § 357 Abs. 8 Satz 2 BGB, Art. 246a § 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 und 3 EGBGB, Anlage 1 zum EGBGB, Art. 246a § 1 Abs. 2 Satz 2 EGBGB, § 5a VVG, § 356 Abs. 3 Satz 1 BGB, § 356 Abs. 1 Satz 8 BGB, § 361 Abs. 2 BGB, §§ 307 ff, § 628 Abs. 1 Satz 1 BGB, § 627 Abs. 1 BGB, §§ 312c, 312d, 355, 357 BGB, § 280 Abs. 1, 2, § 286 BGB

  • Betriebs-Berater

    Unwirksamkeit einer Widerrufsbelehrung

  • online-und-recht.de

    Keine Schutzwirkung trotz ordnungsgemäßer Widerrufsbelehrung

  • juris.de

    Unwirksamkeit einer Widerrufsbelehrung

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Keine Berufung auf die Schutzwirkung des Art. 246a § 1 Abs. 2 Satz 2 EGBGB für eine Muster-Widerrufsbelehrung, wenn der Verbraucher durch eine weitere - formal oder inhaltlich nicht ordnungsgemäße - Belehrung irregeführt oder von einer rechtzeitigen Ausübung seines Rechts ...

  • rewis.io

    Verbrauchervertrag: Verwendung der Muster-Widerrufsbelehrung durch eine Online-Partnervermittlung und einer weiteren nicht ordnungsgemäßen Belehrung - Unwirksamkeit einer Widerrufsbelehrung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EGBGB Art. 246a § 1 Abs. 2 S. 2

  • rechtsportal.de

    EGBGB Art. 246a § 1 Abs. 2 S. 2

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zivilrecht: Unwirksamkeit einer Widerrufsbelehrung

  • datenbank.nwb.de

    Verbrauchervertrag: Verwendung der Muster-Widerrufsbelehrung durch eine Online-Partnervermittlung und einer weiteren nicht ordnungsgemäßen Belehrung - Unwirksamkeit einer Widerrufsbelehrung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Weitere Belehrung hebelt Muster-Widerrufsbelehrung aus!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Verwender gesetzlicher Muster-Widerrufsbelehrung kann sich nicht auf Art. 246a § 1 Abs. 2 Satz 2 EGBGB berufen wenn Verbraucher durch weitere unzutreffende Belehrung irregeführt wird

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Unzulässige Einschränkung des Widerrufsrechts durch zusätzliche AGB

  • computerundrecht.de (Kurzinformation)

    Unwirksamkeit einer Widerrufsbelehrung in einem Online-Partnervermittlungsvertrag

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2021, 3122
  • MDR 2021, 1184
  • WM 2021, 1383
  • MMR 2021, 725
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 17.06.2021 - III ZR 125/19

    Online-Partnervermittlungsvertrag: Vergütungsanspruch durchsetzbar

    Hiervon ausgehend ist der geschuldete Betrag nach der Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union und des Senats grundsätzlich zeitanteilig zu berechnen (EuGH, Urteil vom 8. Oktober 2020 - C-641/19, NJW 2020, 3771 Rn. 26 ff; Senat, Urteile vom 6. Mai 2021 - III ZR 169/20 und vom 20. Mai 2021 - III ZR 126/19, jeweils zur Veröffentlichung bestimmt).
  • BGH, 17.06.2021 - III ZR 125/29

    Online-Partnervermittlungsvertrag

    Hiervon ausgehend ist der geschuldete Betrag nach der Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union und des Senats grundsätzlich zeitanteilig zu berechnen (EuGH, Urteil vom 8. Oktober 2020 - C-641/19, NJW 2020, 3771 Rn. 26 ff; Senat, Urteile vom 6. Mai 2021 - III ZR 169/20 und vom 20. Mai 2021 - III ZR 126/19, jeweils zur Veröffentlichung bestimmt).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht