Rechtsprechung
   BGH, 04.12.1969 - III ZR 138/67   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1969,1808
BGH, 04.12.1969 - III ZR 138/67 (https://dejure.org/1969,1808)
BGH, Entscheidung vom 04.12.1969 - III ZR 138/67 (https://dejure.org/1969,1808)
BGH, Entscheidung vom 04. Dezember 1969 - III ZR 138/67 (https://dejure.org/1969,1808)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1969,1808) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse

  • Jurion (Leitsatz)

    Schadenminderung - Neurose - Rente - Abänderungsklage

Papierfundstellen

  • NJW 1970, 1229
  • MDR 1970, 400
  • VersR 1970, 272



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BGH, 03.12.1991 - VI ZR 140/91

    Geltendmachung des Rabattverlustes durch Rückstufung in der Vollkaskoversicherung

    Da das Berufungsgericht dies mit Recht verneint hat, muß sich der Kläger mit dem hilfsweise erhobenen Feststellungsantrag zufrieden geben (Senatsurteil BGHZ 27, 181, 189 [BGH 29.04.1958 - VI ZR 82/57] sowie vom 2. Februar 1965 - VI ZR 275/63 - VersR 1965, 489, 491; BGH, Urteile vom 4. Dezember 1969 III ZR 138/67 - NJW 1970, 1229 und vom 16. September 1987 IVb ZR 27/86 - NJW 1988, 251, 254).
  • OLG Hamm, 23.06.1999 - 6 U 16/99

    Wiederbeschaffungsaufwand als Obergrenze für die Schadenregulierung auf

    Zwar sind seine Möglichkeiten dazu u.U. begrenzt, wenn der Geschädigte zulässigerweise die Schadensbehebung selbst in die Hand genommen hat; aber auch dann bleibt es Sache des Schädigers, dem Geschädigten geeignete Maßnahmen vorzuschlagen (vgl. BGH VersR 70, 272, 274).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht