Weitere Entscheidung unten: BGH, 24.09.1990

Rechtsprechung
   BGH, 10.10.1991 - III ZR 141/90   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1991,592
BGH, 10.10.1991 - III ZR 141/90 (https://dejure.org/1991,592)
BGH, Entscheidung vom 10.10.1991 - III ZR 141/90 (https://dejure.org/1991,592)
BGH, Entscheidung vom 10. Januar 1991 - III ZR 141/90 (https://dejure.org/1991,592)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,592) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Weinbergpfähle

§ 9 AGBG (jetzt § 307 Abs. 1, Abs. 2 BGB <Fassung seit 1.1.02>), Schiedsgerichtsklausel, Verkürzung der Rügefrist, Zurückbehaltungsrecht

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer

    Schiedsklausel - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Wirksamkeit - Schiedsgericht - Benachteiligung - Zurückbehaltungsrecht

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Unwirksamkeit einer formularmäßigen Schiedsklausel wegen unwirksamer materiellrechtlicher Klauseln bei einem allein vom Verwender anrufbaren nichtjuristischen Schiedsrichter

  • schiedsgericht.expert

    Schiedsverfahren: Unwirksame Schiedsklausel in AGB

  • der-rechtsberater.de

    Kein Ausschluss des Zurückbehaltungsrechts für unbestrittene oder rechtskräftig festgestellte Forderungen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AGBG § 9; ZPO § 1025, § 1027
    Wirksamkeit einer formularmäßig vereinbarten Schiedsklausel

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Evers OK-Vertriebsrecht(Abodienst) (Leitsatz)

    Schiedsklausel in Formularvertrag, unangemessene Benachteiligung, Beschränkung, Zurückbehaltungsrecht, Ausschluss des Zurückbehaltungsrechts, geltungserhaltende Reduktion

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Schiedsklauseln in AGB (IBR 1992, 89)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BGHZ 115, 324
  • NJW 1992, 575
  • ZIP 1992, 59
  • MDR 1992, 229
  • WM 1992, 100
  • BB 1992, 22
  • BB 1992, 229
  • BB 1992, Beilage 2a, 15
  • DB 1992, 732
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (30)

  • BGH, 27.11.1997 - GSZ 1/97

    Großer Senat für Zivilsachen entscheidet über Freigabeklauseln bei

    Dieses bedeutet, daß eine vorformulierte einheitliche Vertragsklausel, die gegen § 9 AGBG verstößt, nicht auf den gerade noch zulässigen Inhalt zurückgeführt und damit aufrechterhalten werden darf (vgl. BGHZ 84, 109, 114 ff.; 92, 312, 314 f.; 115, 324, 326); statt dessen gilt anstelle dieser zu weitgehenden Klausel das für den jeweiligen Vertrag maßgebliche Gesetzesrecht.
  • OLG Nürnberg, 20.08.2014 - 12 U 2119/13

    Vertrag über die Lieferung von Beton an einen Bauunternehmer: Inhaltskontrolle

    Dies gilt aber nicht, soweit die der Geltendmachung des Zurückbehaltungsrechts zugrundeliegenden Forderungen unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind (vgl. BGH, Urteil vom 10.10.1991 - III ZR 141/90, BGHZ 115, 324, 327).
  • LG Stuttgart, 04.05.2016 - 13 S 123/15

    Wirksamkeit eines Chefarztvertrages: Erweiterung des Kreises der

    Der Bundesgerichtshof hebt in Zusammenhang mit seiner Rechtsprechung zu § 306 Abs. 2 BGB stets hervor, dass eine unwirksame Bestimmung nicht im Wege der geltungserhaltenden Reduktion auf den gerade noch zulässigen Inhalt zurückgeführt und damit aufrechterhalten werden darf (teilweise auch noch zu § 9 AGBGB, vgl. BGH, Beschlüsse v. 27.11.1997, Az.: GSZ 1 und 2/97, weiter: Entscheidungen vom 24.09.1985, Az. VI ZR 4/84, vom 22.11.2001, Az. VII ZR 208/00, vom 28.06.2006, Az. VIII ZR 124/05, vom 16.10.1984, Az. X ZR 97/83, vom 06.04.1989, III ZR 281/87, vom 10.10.1991, Az. III ZR 141/90, vom 17.02.2010, Az. VIII ZR 67/09, vom 15.11.2006, Az. VIII ZR 3/06, vom 23.01.2003, Az. VII ZR 210/01, vom 20.01.2000, Az. VII ZR 46/98, vom 03.06.2004, X ZR 28/03, vom 25.03.1998, VIII ZR 244/97, vom 18.10.2006, VIII ZR 52/06, vom 23.06.1993, Az. 135/92).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BGH, 24.09.1990 - III ZR 141/90   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1990,8246
BGH, 24.09.1990 - III ZR 141/90 (https://dejure.org/1990,8246)
BGH, Entscheidung vom 24.09.1990 - III ZR 141/90 (https://dejure.org/1990,8246)
BGH, Entscheidung vom 24. September 1990 - III ZR 141/90 (https://dejure.org/1990,8246)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1990,8246) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Wolters Kluwer

    Vollstreckung eines ergangenen Schiedsspruchs - Antrag auf Vollstreckungsschutz - Anordnung der einstweiligen Einstellung der Zwangsvollstreckung - Nicht zu ersetzender Nachteil für den Schuldner - Schutzantrag gemäß § 712 Zivilprozessordnung (ZPO)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht