Rechtsprechung
   BGH, 01.12.1988 - III ZR 151/87   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1988,7333
BGH, 01.12.1988 - III ZR 151/87 (https://dejure.org/1988,7333)
BGH, Entscheidung vom 01.12.1988 - III ZR 151/87 (https://dejure.org/1988,7333)
BGH, Entscheidung vom 01. Dezember 1988 - III ZR 151/87 (https://dejure.org/1988,7333)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,7333) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Ansprüche aus einem Treuhandverhältnis - Rechtliche Einordnung der Zahlung auf ein Anderkonto - Haftung aus unerlaubter Handlung - Geltendmachung von Ansprüchen aus einem Pfändungsbeschluss und Überweisungsbeschluss (PfÜB) - Auslegung von Individualerklärungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 10.10.1996 - III ZR 205/95

    Rückabwicklung eines wegen der Verpflichtung zur Schaffung eines Adeltstitels

    Denn für die - auch im Rahmen der Anwendung der Bestimmungen über die Geschäftsführung ohne Auftrag (s. unter c) - entscheidungserhebliche Frage, ob der Beklagte zur Weiterleitung bzw. Auskehrung der auf dem Anderkonto eingezahlten Beträge befugt war, kommt es allein darauf an, welche Treuhandabreden über die Verwendung dieses Geldes zwischen den Parteien getroffen worden sind (vgl. auch Senatsurteile vom 10. März 1988 - III ZR 195/86 - NJW-RR 1988, 1299, und vom 1. Dezember 1988 - III ZR 151/87 - BGHR BGB § 675 - Rechtsanwalt 9).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht