Rechtsprechung
   BGH, 26.01.1989 - III ZR 192/87   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1989,220
BGH, 26.01.1989 - III ZR 192/87 (https://dejure.org/1989,220)
BGH, Entscheidung vom 26.01.1989 - III ZR 192/87 (https://dejure.org/1989,220)
BGH, Entscheidung vom 26. Januar 1989 - III ZR 192/87 (https://dejure.org/1989,220)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,220) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Kreditvertrag - Kündigung - Ersatzansprüche

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Anspruch des Landes bei Entschädigung des zu Unrecht inhaftierten Alleingesellschafters auf Abtretung seiner Schadensersatzansprüche gegen eine Bank wegen unberechtigter Kreditkündigung

  • Juristenzeitung(kostenpflichtig)

    Zur Anwendung des Grundgedankens des § 255 BGB im Strafrechtsentschädigungsrecht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 255; StrEG §§ 1 ff., § 7
    Abtretung von Ersatzansprüchen gegen Dritte im Rahmen der Entschädigung für Strafverfolgungsmaßnahmen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BGHZ 106, 313
  • NJW 1989, 2127
  • NJW-RR 1989, 984 (Ls.)
  • ZIP 1989, 715
  • MDR 1989, 798
  • NStZ 1989, 479
  • VersR 1989, 753
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (57)

  • BGH, 28.06.2011 - KZR 75/10

    ORWI - Kartellteilnehmer haften auch mittelbar Geschädigten auf Schadensersatz

    Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs unterbricht das auf freier Entschließung beruhende Verhalten eines Dritten die Kausalität eines früheren Umstandes allenfalls dann, wenn es von dem Vorhanden- oder Nichtvorhandensein des früheren Umstandes gänzlich unabhängig war (BGH, Urteil vom 26. Januar 1989 - III ZR 192/87, BGHZ 106, 313, 316 f.).
  • BGH, 17.10.2017 - VI ZR 423/16

    Haftung bei Kfz-Unfall: Aktivlegitimation eines geschädigten Beifahrers gegenüber

    Zwischen dem Sozialversicherungsträger und den Schädigern besteht kein Gesamtschuldverhältnis, da es insoweit an der erforderlichen Gleichstufigkeit der Verpflichtungen fehlt (vgl. zu diesem Erfordernis Senatsurteile vom 18. November 2014 - VI ZR 47/13, BGHZ 203, 224 Rn. 21; vom 28. November 2006 - VI ZR 136/05, VersR 2007, 198 Rn. 17 f.; BGH, Urteile vom 28. Oktober 1997 - X ZR 157/96, BGHZ 137, 76, 82; vom 26. Januar 1989 - III ZR 192/87, BGHZ 106, 313, 319).
  • BGH, 12.12.2012 - XII ZR 6/12

    Geschäftsraummiete: Vermieterhaftung für Schäden an Mietersachen durch einen mit

    Von einer Unterbrechung der Kausalität könnte nur ausgegangen werden, wenn zwischen der pflichtwidrigen Lagerung der Styroporplatten und der Brandstiftung keinerlei Zusammenhang bestünde (vgl. BGHZ 106, 313 = NJW 1989, 2127, 2128; OLG Hamm ZfBR 2001, 115).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht