Rechtsprechung
   BGH, 14.06.2012 - III ZR 227/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,15150
BGH, 14.06.2012 - III ZR 227/11 (https://dejure.org/2012,15150)
BGH, Entscheidung vom 14.06.2012 - III ZR 227/11 (https://dejure.org/2012,15150)
BGH, Entscheidung vom 14. Juni 2012 - III ZR 227/11 (https://dejure.org/2012,15150)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,15150) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • lexetius.com

    TKG § 3 Nr. 17a, 25, § 97

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Die sog. Kettenabtretung von Forderung aus einem Telefon-Premiumdienst-Vertrag ist unzulässig

  • IWW

Kurzfassungen/Presse (7)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Zum Forderungsinkasso bei Premium-Diensten

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Zulässigkeit von mehrfacher Abtretung von Mehrwertdienste-Forderungen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Mehrwertdienste-Anbieter und das Fernmeldegeheimnis

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Zulässige Abtretung von Mehrwertdienste-Ansprüchen

  • Betriebs-Berater (Kurzinformation)

    Anwendungsbereich von § 97 TKG

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Zulässigkeit von mehrfacher Abtretung von Mehrwertdienste-Forderungen

  • bista.de (Kurzinformation)

    Mehr Transparenz bei der Abrechnung von 0900-Dienstleistungen

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Verwendung von Verkehrsdaten und mehrstufiges Forderungsinkasso bei Mehrwertdiensten" von RA/FAITR Dr. Sascha Vander, LL.M., Köln, original erschienen in: K&R 2012, 577 - 580.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Abrechnung von tk-gestützten Diensten nach § 97 TKG" von RA Dr. Peter Schmitz, original erschienen in: CR 2012, 577 - 584.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2012, 2582
  • MDR 2012, 1018
  • WM 2013, 184
  • K&R 2012, 610
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 07.02.2013 - III ZR 200/11

    Abrechnung von Telekommunikationsdienstleistungen anderer Anbieter über die

    Dies ist aber nicht der Fall, da das Telekommunikationsgesetz die Übermittlung der in § 97 Abs. 2 TKG genannten Daten nur von dem Diensteanbieter an einen Dritten, nicht aber von diesem an einen weiteren erlaubt (Senatsurteil vom 14. Juni 2012 - III ZR 227/11, NJW 2012, 2582 Rn. 16 f).
  • VG Köln, 28.11.2013 - 1 K 6230/11

    Weitergabe von Rufnummern durch Netzbetreiber zu Abrechnungszwecken nach Anruf

    Anderes ergibt sich auch nicht aus den von der Klägerin angeführten Entscheidungen des Bundesgerichtshofs, vgl.: BGH, Urteil vom 28.07.2005 - III ZR 3/05, Urteil vom 20.10.2005 - III ZR 37/05, Urteil vom 16.11.2006 - III ZR 58/06 Urteil vom 14.06.2012, III ZR 227/11, jeweils zitiert nach juris.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht