Rechtsprechung
   BGH, 11.07.1985 - III ZR 62/84   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1985,177
BGH, 11.07.1985 - III ZR 62/84 (https://dejure.org/1985,177)
BGH, Entscheidung vom 11.07.1985 - III ZR 62/84 (https://dejure.org/1985,177)
BGH, Entscheidung vom 11. Juli 1985 - III ZR 62/84 (https://dejure.org/1985,177)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,177) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Amtshaftungsansprüche - Amtspflichtwidrig - Verwaltungsakten - Verjährungshemmende Wirkung - Widerspruch - Verwaltungsgerichtliche Klage

  • rabüro.de

    Zur Unterbrechung der Verjährung des Amtshaftungsanspruchs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Auszüge)

    BGB § 209 Abs. 1, § 839, § 852 Abs. 1
    Unterbrechung der Verjährung des Amtshaftungsanspruchs

Papierfundstellen

  • BGHZ 95, 238
  • NJW 1985, 2324
  • MDR 1985, 915
  • VersR 1985, 1156
  • WM 1985, 1503
  • DVBl 1986, 181
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (66)

  • BGH, 09.11.2007 - V ZR 25/07

    Beginn der Verjährung von Schadensersatzansprüchen wegen Beratungsfehlern;

    Vielmehr stellt jede Handlung, die eigene Schadensfolgen zeitigt und dadurch zum Gesamtschaden beiträgt, verjährungsrechtlich eine neue selbständige Schädigung dar und erzeugt daher einen neuen Ersatzanspruch mit eigenem Lauf der Verjährungsfrist (vgl. BGHZ 71, 86, 94; 95, 238, 240; 98, 77, 83; Senat, Urt. v. 4. März 1977, V ZR 236/75, NJW 1978, 262; Urt. v. 31. Oktober 1980, V ZR 140/79, NJW 1981, 573; BGH, Urt. v. 26. Januar 1984, I ZR 195/81, NJW 1985, 1023, 1024).
  • BGH, 12.10.2006 - III ZR 144/05

    BGH legt dem Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften Fragen zum

    Insoweit kommt der Inanspruchnahme fachgerichtlichen Primärrechtsschutzes im Sinn des § 839 Abs. 3 BGB verjährungsunterbrechende Wirkung analog § 209 Abs. 1, § 211 BGB a.F. auch für den Amtshaftungsprozess zu (vgl. Senatsurteile BGHZ 95, 238, 242; BGHZ 122, 317, 323 f).
  • BGH, 15.11.1990 - III ZR 302/89

    Überprüfung der Rechtmäßigkeit eines Verwaltungsakts im Amtshaftungsverfahren;

    Dementsprechend vermag der Senat der von einer Minderheit im Schrifttum vertretenen Auffassung nicht beizupflichten, nach Eintritt der Bestandskraft könne die Frage der inneren Rechtmäßigkeit des Verwaltungsaktes nicht mehr aufgeworfen werden, vielmehr sei insoweit abschließend entschieden, was zwischen Bürger und Staat rechtens sei (Broß VerwArchiv 1987, 91, 106, 110 (insbesondere für Planfeststellungsbeschlüsse); Finkelnburg/Ortloff, Öffentliches Baurecht, 2. Aufl. 1990, Bd. II, S. 98; Berkemann DVBl 1986, 183 f [BGH 11.07.1985 - III ZR 62/84] = Anmerkung zu dem Senatsurteil vom 11. Juli 1983 - III ZR 62/84 (BGHZ 95, 238) = DVBl 1986, 181 [BGH 11.07.1985 - III ZR 62/84]; vermittelnd Martens/Rüfner, Allgemeines Verwaltungsrecht, 8. Aufl. 1988, S. 554; vgl. auch Schlichter in Berliner Kommentar zum Baugesetzbuch, 1988, Rn. 4, 6 vor §§ 29-38; Lege NJW 1990, 864, 871; Kopp, Verwaltungsverfahrensgesetz, 4. Aufl. 1986, Rn. 28 vor § 35; Gützkow DöV 1953, 291, 295 f; Redeker/von Oertzen, VwGO, 9. Aufl. 1988, § 42 Rn. 91, 94).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht