Weitere Entscheidung unten: BGH, 01.12.1988

Rechtsprechung
   BGH, 27.10.1988 - III ZR 8/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1988,6068
BGH, 27.10.1988 - III ZR 8/88 (https://dejure.org/1988,6068)
BGH, Entscheidung vom 27.10.1988 - III ZR 8/88 (https://dejure.org/1988,6068)
BGH, Entscheidung vom 27. Januar 1988 - III ZR 8/88 (https://dejure.org/1988,6068)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,6068) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen der Nichtzulassungsbeschwerde - Grundsätzliche Bedeutung einer Rechtssache - Aussicht der Revision auf Erfolg

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 15.12.2020 - VI ZR 224/20

    Beschränkung der Haftung des Vaters auf die Verletzung eigenüblicher Sorgfalt;

    Daher gilt sie auch für deliktische Verhaltenspflichten zum Schutz der Gesundheit eines Kindes jedenfalls dann, wenn diese Schutzpflichten ganz in der Sorge für die Person des Kindes aufgehen, da ein Ausschluss des § 1664 Abs. 1 BGB in diesen Fällen mit Wortlaut und Sinn der Vorschrift nicht vereinbar wäre (vgl. Senat, Urteil vom 1. März 1988 - VI ZR 190/87, BGHZ 103, 338, juris Rn. 20; BGH, Urteil vom 27. Oktober 1988 - III ZR 8/88, juris Rn. 14; Huber, in: MüKo-BGB, 8. Aufl., § 1664 Rn. 9; Diederichsen, VersR Jubiläumsausgabe 1983, 141, 144 f.).
  • BGH, 15.02.1990 - III ZR 100/88

    Voraussetzungen der Amtshaftung wegen Impfschäden

    Grobe Fahrlässigkeit der Eltern (vgl. Senatsurteil vom 14 - 24. Juni 1968 - III ZR 37/66 = VersR 1968, 987, 988; Senatsbeschluß vom 27. Oktober 1988 - III ZR 8/88 = BGHR BGB § 1664 Abs. 1 Pflegeeltern 1) hat das Berufungsgericht ohne Rechtsirrtum verneint.
  • OLG Karlsruhe, 21.12.2000 - 4 U 94/99

    Tierhalterhaftung des Betreibers eines Rotwildgeheges - Entlaufen eines

    Ergänzend ist lediglich darauf hinzuweisen, daß die Tierhalterhaftung nicht mit dem Entlaufen eines Tieres endet, weil sich gerade dadurch die besondere Tiergefahr verwirklicht (BGH, III ZR 8/88 vom 27.10.1988, zitiert nach JURIS).
  • LG Coburg, 07.02.2020 - 32 S 61/19

    Abtretung, Schadensersatzanspruch, Schadensersatz, Schmerzensgeld, Berufung,

    Für die verschuldensabhängige Haftung gem. § 823 BGB entspricht dies der ganz herrschenden Auffassung in Rechtsprechung und Literatur, der sich die Kammer anschließt (etwa BGH, Urteil vom 01.03.1988 - VI ZR 190/87 -, NJW 1988, 2667, 2669; Beschluss vom 27.10.1988 - III ZR 8/88 - Rn. 14, juris; Huber, in MüKo-BGB, 8. Auflage 2020, § 1664 Rdnr. 9; Veit, in: BeckOK-BGB 52. Ed. 01.11.2019, § 1664 Rdnr. 7.1).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BGH, 01.12.1988 - III ZR 8/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1988,9863
BGH, 01.12.1988 - III ZR 8/88 (https://dejure.org/1988,9863)
BGH, Entscheidung vom 01.12.1988 - III ZR 8/88 (https://dejure.org/1988,9863)
BGH, Entscheidung vom 01. Dezember 1988 - III ZR 8/88 (https://dejure.org/1988,9863)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,9863) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Wolters Kluwer

    Berichtigung eines Beschlusses wegen offenbarer Unrichtigkeit

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht