Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 09.10.1987 - 16 WF 76/87   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,3679
OLG Karlsruhe, 09.10.1987 - 16 WF 76/87 (https://dejure.org/1987,3679)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 09.10.1987 - 16 WF 76/87 (https://dejure.org/1987,3679)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 09. Januar 1987 - 16 WF 76/87 (https://dejure.org/1987,3679)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,3679) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Versorgungsausgleich zwischen ausländischen Ehepartnern; Scheidung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz und Auszüge)

    EGBGB Art. 17 Abs. 1, Art. 220 Abs. 1

Papierfundstellen

  • FamRZ 1988, 296
  • IPRax 1988, 176
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 21.11.2002 - V ZB 40/02

    Zulassung der Rechtsbeschwerde im Prozeßkostenhilfeverfahren; Erfolgsaussichten

    Deshalb ist die Erfolgsaussicht einer beabsichtigten Rechtsverfolgung zu bejahen und Prozeßkostenhilfe, wenn die persönlichen Voraussetzungen gegeben sind, zu gewähren, wenn ein Rechtsmittel zugelassen werden müßte, weil die durch die Rechtsverfolgung aufgeworfenen Rechtsfragen einer höchstrichterlichen Klärung bedürfen (OLG Karlsruhe, IPRax 1988, 176; OLG Köln, MDR 2000, 601; OLG Celle, FamRZ 2001, 700, 701).
  • BGH, 18.10.1989 - IVb ZR 76/88

    Internationale Zuständigkeit der deutschen Gerichte für das Scheidungsverfahren

    Die Meinung des Berufungsgerichts, daß in einem vor dem 1. September 1986 rechtshängig gewordenen Scheidungsverfahren das frühere Kollisionsrecht nur zur Anwendung gelangt und das Scheidungsstatut bestimmt, wenn das Verfahren vor dem Stichtag abgeschlossen war, wird auch sonst vertreten (vgl. OLG Karlsruhe FamRZ 1988, 296, 298; OLG Celle FamRZ 1987, 159 f. = IPRax 1987, 185 f. mit zustimmender Anmerkung Jayme IPRax 1987, 167 FN.
  • BGH, 26.10.1989 - IVb ZB 179/88

    Versorgungsausgleich bei Ehescheidung mit Ausländerbeteiligung

    Ist auf den vor dem 1. September 1986 rechtshängig gewordenen Antrag die Ehe geschieden, aber ein Versorgungsausgleich nicht durchgeführt worden, so kommt dessen spätere Nachholung nur in Betracht, wenn dies nach dem früheren, für die Scheidung maßgebenden Kollisionsrecht möglich ist (ebenso Palandt/Heldrich BGB 48. Aufl. Art. 17 EGBGB Anm. 1 f; Piltz Internationales Scheidungsrecht S. 83; Rahm/Paetzold Handbuch des Familiengerichtsverfahrens VIII 867 ff.; Schwab/Hahne Handbuch des Scheidungsrechts 2. Aufl. Teil VI Rdn. 350; vgl. auch Henrich Internationales Familienrecht § 4 III 2 S. 125 f. sowie Johannsen/Henrich Eherecht Art. 17 EGBGB Rdn. 58, 61 a; OLG Karlsruhe IPRax 1988, 176 mit Anmerkung Hepting IPRax 1988, 153 - a.A. OLG Frankfurt IPRax 1988, 175 ; OLG München IPRax 1989, 242 mit Anmerkung Rauscher IPRax 1989, 224).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht