Rechtsprechung
   EFTA-Gerichtshof, 07.05.2008 - E-7/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,45594
EFTA-Gerichtshof, 07.05.2008 - E-7/07 (https://dejure.org/2008,45594)
EFTA-Gerichtshof, Entscheidung vom 07.05.2008 - E-7/07 (https://dejure.org/2008,45594)
EFTA-Gerichtshof, Entscheidung vom 07. Mai 2008 - E-7/07 (https://dejure.org/2008,45594)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,45594) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • EFTA-Gerichtshof

    Seabrokers v Staten v/Skattedirektoratet

    Freedom of establishment - double taxation agreement - calculation of maximum credit allowance for tax paid in another EEA State - debt interest and group contributions

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • EFTA-Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Seabrokers AS v Staten v/Skattedirektoratet

Papierfundstellen

  • IStR 2009, 315
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 06.04.2016 - I R 61/14

    Begriff "Wirtschaftlicher Zusammenhang" in § 34c Abs. 1 Satz 4 EStG - Umfang der

    Die für das Vorliegen einer solchen Beschränkung erforderliche objektive Vergleichbarkeit zu einem Steuerpflichtigen mit ausschließlich inländischen Einkünften (vgl. EuGH-Urteil Gschwind vom 14. September 1999 C-391/97, EU:C:1999:409, Rz 26) besteht aber lediglich hinsichtlich der Aufwendungen, die ausschließlich mit der wirtschaftlichen Tätigkeit im Ansässigkeitsstaat im Zusammenhang stehen (Urteil des Gerichtshofs der European Free Trade Association --EFTA-- Seabrokers AS vom 7. Mai 2008 E-7/07, IStR 2009, 315, Rz 56 f.; vgl. für die beschränkte Steuerpflicht EuGH-Urteile Gerritse vom 12. Juni 2003 C-234/01, EU:C:2003:340, Rz 27; Centro Equestre vom 15. Februar 2007 C-345/04, EU:C:2007:96, Rz 23).

    Sie entspricht den Aussagen des zu den gleichlautenden Freiheiten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR-Abkommen) ergangenen Urteils des Gerichtshofs der EFTA in IStR 2009, 315 (s. zur gleichförmigen Auslegung der Kapitalverkehrsfreiheit des EWR-Vertrags und des AEUV Urteil des Gerichtshofs der EFTA Fokus Bank ASA vom 23. November 2004 E-1/04, IStR 2005, 55, Rz 23; EuGH-Urteil Ospelt und Schlössle Weissenberg vom 23. September 2003 C-452/01, EU:C:2003:493, Rz 29).

  • Generalanwalt beim EuGH, 02.06.2010 - C-81/09

    Idryma Typou - Niederlassungsfreiheit - Art. 43 EG, 44 Abs. 2 Buchst. g EG und 48

    Vgl. u. a. Urteile vom 26. Juni 2007, ESA/Norwegen (E-2/06, Slg. 2007, 163, Randnr. 64), und vom 7. Mai 2008, Seabrokers/Norwegen (E-7/07, Slg. 2008, 171, Randnr. 50).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht