Rechtsprechung
   OVG Hamburg, 02.03.1999 - Bf IV 13/95   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,8513
OVG Hamburg, 02.03.1999 - Bf IV 13/95 (https://dejure.org/1999,8513)
OVG Hamburg, Entscheidung vom 02.03.1999 - Bf IV 13/95 (https://dejure.org/1999,8513)
OVG Hamburg, Entscheidung vom 02. März 1999 - Bf IV 13/95 (https://dejure.org/1999,8513)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,8513) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Verfolgungswahrscheinlichkeit; Pakistan; Ahmadiyya-Glaubensgemeinschaft; Rückkehr

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • VG Aachen, 15.06.2005 - 6 K 2027/03

    Pakistan, religiös motivierte Verfolgung, Anerkennungsrichtlinie, religiöses

    Die gegen ihre Glaubensbetätigung gerichteten staatlichen Maßnahmen -meist in Form von Strafverfolgung nach den Vorschriften section 298 A bis C und section 295 C des pakistanischen Strafgesetzbuchs (Pakistan Penal Code - PPC)- sowie die nach den Ereignissen von 1974 erfolgten Überfälle und Angriffe von orthodoxen Moslems rechtfertigen nicht die Annahme einer Gruppenverfolgung der Ahmadis in Pakistan, vgl. ebenso VGH BW, Urteil vom 24.11.2000 - A 6 S 672/99 -, ESVGH 51, 120 - Beschluß vom 13.03.2000 - A 6 S 2607/98 - OVG Bremen, Beschluß vom 14.09.1999 - 1 A 34/99.A - OVG Hamburg, Beschluß vom 02.03.1999 - OVG Bf IV 13/95 - Hess. VGH, Urteil vom 28.12.1999 - 10 UE 1453/98.A - Beschluß vom 06.09.2000 - 2 UZ 2091/00.A - OVG NRW, Beschlüsse vom 10. September 2002 -19 A 2813/01.A-; vom 15. April 2002 -19 A 760/01.A-; vom 15.02.2002 -19 A 4727/00.A-; vom 10.01.2002 - 19 A 33/02.A - vom 12.04.2001 - 19 A 1230/01.A - vom 04.01.2001 - 19 A 5781/00.A - OVG des Saarlandes, Beschluß vom 15.03.2002 -9 Q 59/01-; VG Düsseldorf, Urteil vom 06.02.2001 - 14 K 8398/00.A - VG Gelsenkirchen, Urteil vom 02.04.2001 - 11a K 23/96.A - VG Hannover, Urteil vom 11.04.2001 - 5 A 2923/99 - VG Saarlouis, Urteil vom 25.04.2001 - 4 K 259/00.A -.

    Die ganz überwiegende Zahl der Ahmadis lebt demgegenüber weitgehend unbehelligt, so dass sich die für die Annahme einer mittelbaren Gruppenverfolgung erforderliche "Verfolgungsdichte" nicht feststellen lässt, vgl. Auswärtiges Amt, Auskünfte an VG Schleswig vom 20.01.1994; an VG Hannover vom 26.05.1994; an VG Meiningen vom 17.08.1999; zur Rechtsprechung vgl. VGH BW, Beschluß vom 10.05.1999 - A 6 S 1784/98; OVG Bremen, Beschluß vom 14.09.1999 - 1 A 34/99.A - OVG NRW, Beschlüsse vom 24.09.1999 - 19 A 724/99.A - vom 15.12.2000 - 19 A 167/00.A - und vom 04.01.2001 - 19 A 5781/00.A; Hess. VGH, Urteil vom 28.12.1999 - 10 UE 1453/98.A - OVG Hamburg, Beschluß vom 02.03.1999 - OVG Bf IV 13/95.

  • OVG Saarland, 15.03.2002 - 9 Q 59/01

    Antrag eines pakistanischen Staatsangehörigen auf Anerkennung als

    u.a.: VGH Bad.-Württ., Urteil vom 2.12.1994 - A 16 G 1382/93 - BayVGH, Urteile vom 24.7.1995 - 21 B 91.30269 - und vom 19.5.1993 - 21 B 88.30848 - HessVGH, Urteile vom 30.1.1995 - 10 UE 204/91 - und vom 5.12.1994 - 10 UE 2414/90 - OVG Nds., Urteile vom 22.9.1995 - 12 L 3142/95 -, vom 10.10.1995 - 12 L 3372/95 -, vom 25.1.1996 - 12 L 4053/94 - und vom 29.2.1996 - 12 L 6696/95 -, unter Aufgabe der früheren gegenteiligen Rechtsprechung; OVG NW, Beschlüsse vom 6.12.1995 - 19 A 10214/90 - und vom 18.3.1997 - 19 A 2123/97.A - OVG Rh-Pf, Urteil vom 30.8.1994, InfAuslR 1995, 211, mit dem die Verpflichtung zur Anerkennung eines vorverfolgten Ahmadis ausgesprochen wird; OVG Schleswig, Urteil vom 18.3.1998 - 2 L 21/98 - Thür.OVG, Urteil vom 30.9.1998 - 3 KO 864/98 - OVG Hamburg, Beschluß vom 2.3.1999 - OVG Bf IV 13/95 -.
  • VG Meiningen, 11.07.2002 - 1 K 20135/00

    Pakistan, Ahmadiyya, Folgeantrag, Verfolgung durch Dritte, Mittelbare Verfolgung,

    Mitgliedern der Ahmadiyya-Glaubensgemeinschaft droht nach höchstrichterlicher Rechtsprechung sowie der ganz überwiegenden obergerichtlichen Rechtsprechung weder eine unmittelbare noch eine mittelbare Gruppenverfolgung in Pakistan weder als Vor- noch als beachtlicher Nachfluchtgrund (vgl. BVerwG, B. v. 07.06.2000 - AZ.: 9 B 262/00 -, U. v. 30.10.1990 - Az.: 9 C 60/89 -, NVwZ 1991, 377; BayVGH, B. v. 02.0.1994 - Az.: 21 B 88.30859 - OVG Münster, B. v. 30.03.1994 - Az.: 19 A 10021/85 - VGH Mannheim, U. v. 02.12.1994 - Az.: A 16 S 1382/93 - OVG Lüneburg, U. v. 25.01.1996 - Az.: 12 L 3695/95 - OVG Koblenz, U. v. 30.01.1996 - Az.: 6 A 13364/95 - OVG Hamburg, U. v. 04.03.1994 - Az.: OVG BF IV 38/93 - ThürOVG, U. v. 30.09.1998 - Az.: 3 KO 864/98 - OVG NRW, B. v. 15.12.2000 - Az.: 19 A 167/00.A -, B. v. 05.12.2000 - Az.: 19 A 2928/99.A -, B. v. 02.11.1999 - Az.: 19 A 2415/99.A - HessVGH B. v. 05.10.1999 - Az.: 10 UE 90/94.A -, U. v. 31.08.1999 - Az.: 10 UE 864/98.A -, U. v. 15.03.1995 - Az.: 10 UE 102/94 - OVG Saarland, B. v. 15.03.2002 - Az.: 9 Q 59/01 -, B. v. 27.09.1999 - Az.: 9 Q 115/99 - OVG Bremen, B. v. 14.09.1999 - Az.: 1 A 34/99.A - OVG Nds, B. v. 15.07.1999 - Az.: 12 L 2878/99 - VGH B-W, U. v. 15.06.1999 - Az.: A 6 S 2766/98 - OVG HH, B. v. 02.03.1999 - Az.: OVG Bf IV 13/95 - VGH B-W, B. v. 29.02.2000 - Az.: A 6 S 675/99 -).
  • VG Meiningen, 22.07.1999 - 1 E 20336/99

    Asylrecht aus Kartenart 1, 4; Asylrecht; Eilrechtsschutz; Asylbewerber;

    Eine Gruppenverfolgung von pakistanischen Staatsangehörigen (allein) wegen ihrer Zugehörigkeit zur Ahmadiyya-Glaubensgemeinschaft wird in der obergerichtlichen Rechtsprechung einhellig verneint (Hamburgisches OVG, B. v. 02.03.1999 -OVG Bf IV 13/95 - ThürOVG, U. v. 30.09.1998, NVwZ-Beilage Nr. 3, 1999, 19-21; OVG Münster, B. v. 27.11.1997 - 19 A 5116/97 A - OVG Rheinland-Pfalz, U. v. 04.11.1997 - 6 A 12234/96 - OVG).
  • OVG Niedersachsen, 15.07.1999 - 12 L 2878/99

    Religiöses Existenzminimum; ; Ahmadiyya-Gemeinschaft; Asyl; Bedeutung,

    Schließlich ist in diesem Zusammenhang auch darauf hinzuweisen, dass in der jüngeren Rechtsprechung anderer Oberverwaltungsgerichte (Thüringisches Oberverwaltungsgericht, Urt. v. 30.9.1998 - 3 KO 864/98 -, V. n. b.; Hamburgisches Oberverwaltungsgericht, Beschl. v. 2.3.1999 - OVG Bf IV 13/95 -, V. n b.) unter ausdrücklicher Bewertung des vorhandenen Erkenntnismaterials bekräftigt worden ist, dass die Angehörigen der Gemeinschaft einer gruppengerichteten Verfolgung nicht ausgesetzt sind.
  • OVG Niedersachsen, 24.06.1999 - 12 L 2646/99

    Zur Gruppenverfolgung der Ahmadis in; Ahmadis; Antiterrorismusgesetze; Asyl;

    Die dem Senat bekannten aktuellen Erkenntnisse weisen nicht darauf hin, es bestehe Anlass, seine Rechtsprechung zu abändern (vgl. Senatsbeschlüsse v. 16.2.1999 - 12 L 653/99 - u. v. 30.4.1999 - 12 L 1958/99 - ), zumal in der jüngeren Rechtsprechung anderer Obergerichte (Thüringisches Oberverwaltungsgericht, Urt. v. 30.9.1998 - 3 KO 864/98 - ; Hamburgisches OVG, Beschl. v. 2.3.1999 - OVG Bf IV 13/95 - ) unter ausdrücklicher Bewertung des vorhandenen Erkenntnismaterials bekräftigt worden ist, dass die Angehörigen der Gemeinschaft einer gruppengerichteten Verfolgung nicht ausgesetzt sind.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht