Weitere Entscheidungen unten: BVerwG, 10.07.1967 | BVerwG, 31.10.1967

Rechtsprechung
   BVerwG, 28.06.1968 - IV C 11.65   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1968,983
BVerwG, 28.06.1968 - IV C 11.65 (https://dejure.org/1968,983)
BVerwG, Entscheidung vom 28.06.1968 - IV C 11.65 (https://dejure.org/1968,983)
BVerwG, Entscheidung vom 28. Juni 1968 - IV C 11.65 (https://dejure.org/1968,983)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1968,983) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DÖV 1969, 206
  • JR 1969, 236
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • BVerwG, 14.02.1969 - IV C 215.65

    Klagebefugnis der Gemeinden gegen Planfeststellung

    Denn mehr als eine einheitliche Sachentscheidung kann aus den Kompetenzzuweisungen in Art. 73 Nr. 6 GG und Art. 87 Abs. 1 GG nicht entnommen werden; eine weitergehende Aussage findet sich in dem Urteil des erkennenden Senats vom 2. Dezember 1966 - BVerwG IV C 18.65 -, das die Beklagte für sich in Anspruch nehmen will, nicht (vgl. auch das Urteil des erkennenden Senats vom 28. Juni 1968 - BVerwG IV C 11.65 - [S. 6]).

    Denn wie der Senat in seinem Urteil vom 28. Juni 1968 - BVerwG IV C 11.65 - im Anschluß an seine Entscheidungen vom 29. und 30. Juni 1967 - BVerwG IV C 36.66 - (BVerwGE 27, 253), - BVerwG IV C 37.66 - (VerwRspr. 19, 150), - BVerwG IV C 41.66 - (VkBl. 1967, 587) und das Urteil des I. Senats vom 16. Januar 1968 - BVerwG I A 1.67 - (BVerwGE 29, 52) ausgeführt hat, ist auch beim Vollzug von Bundesrecht das in Wahrung der Gesetzgebungskompetenz der Länder ergangene Recht zu beachten.

  • BVerwG, 24.08.1987 - 4 B 129.87

    Zuständigkeit - Verkehrsminister - Eisenbahnkreuzung - Anordnungsbehörde -

    Der Senat ist in ständiger Rechtsprechung von der Verfassungsgemäßheit der angegriffenen Vorschrift ausgegangen (vgl. Urteil vom 28. Juni 1968 - BVerwG 4 C 11.65 - DÖV 1969, 206; Urteil vom 14. Februar 1969 - BVerwG 4 C 215.65 - <BVerwGE 31, 263>; Urteil vom 14. Dezember 1979 - BVerwG 4 C 10.77 - <BVerwGE 59, 253>; Urteil vom 11. Mai 1984 - BVerwG 4 C 83.80 - Buchholz 406.11 § 2 BBauG Nr. 25 = NVwZ 1984, 584).
  • BVerwG, 08.02.1974 - VII C 16.71

    Gebrauch eines nichtamtlichen Gemeindenamens als Bezeichnung für Bahnhof

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.08.1994 - 20 A 2935/92

    Konzentrationswirkung; Planfeststellungsbeschlüsse; Deutsche Bundesbahn; Eingriff

    Vgl. zu diesem Grundsatz BVerwG, Beschluß vom 23. März 1984 - 4 B 43.84 -, DVB1.1984, 638 sowie Urteil vom 28. Juni 1968 - IV C 11.65 -, DÖV 1969, 206 ff., 207 und Urteil vom 14. Februar 1969, a.a.O. S. 271.

    zu dieser mit der Konzentrationswirkung verbundenen Kompetenz im Einzelfalle bereits BVerwG, Urteil vom 29. Juni 1967 - IV C 36.66 -, BVerwGE 27, 253 ff., 256, Urteil vom 28. Juni 1968, a.a.O. S. 207 sowie Urteil vom 14. April 1989, a.a.O., S. 22 und S. 19,.

    (der Bund hat keine Kompetenz zur Ausführung von Landesgesetzen, vgl. Degenhardt, Staatsrecht I, 8. Aufl. 1992, Rdnr. 133 sowie BVerwG, Urteil vom 28. Juni 1968, a.a.O., S. 207) lediglich noch unterstrichen.

  • BVerwG, 14.04.1989 - 4 C 31.88

    Fehlende Klagebefugnis des Landes aufgrund seiner Vollzugshoheit im Natur- und

    Richtig ist, daß der Bund auch im Zuge seiner Hoheitsbetätigung grundsätzlich an das jeweils einschlägige Landesrecht gebunden ist (vgl. BVerwG, Urteil vom 29. Juni 1967 - BVerwG 4 C 36.66 - BVerwGE 27, 253 [BVerwG 29.06.1967 - IV C 36/66]; Urteil vom 30. Juni 1967 - BVerwG 4 C 37.66 - VerwRspr 19, 150 ; Urteil vom 30. Juni 1967 - BVerwG 4 C 41.66 - VkBl 1967, 587 ; Urteil vom 16. Januar 1968 - BVerwG 1 A 1.67 - BVerwGE 29, 52 [BVerwG 16.01.1968 - I A 1/67]; Urteil vom 28. Juni 1968 - BVerwG 4 C 11.65 - DÖV 1969, 206 ; Urteil vom 8. Februar 1974 - BVerwG 7 C 16.71 - BVerwGE 44, 351 [BVerwG 08.02.1974 - VII C 16/71]; Urteil vom 18. April 1975 - BVerwG 7 C 2.74 - KStZ 1975, 175 ; Urteil vom 30. Juli 1976 - BVerwG 4 A 1.75 - Buchholz 310 § 50 VwGO Nr. 6, Urteil vom 20. Januar 1989 - BVerwG 4 C 15.87 - ).
  • BVerwG, 28.06.1968 - IV C 246.65

    Rechtmäßigkeit der Aufhebung eines öffentlichen Weges bei Vorliegen eines dem

    (Vgl. auch Urteil vom heutigen Tage - BVerwG IV C 11.65 -.).

    Zur Frage, ob der Bund in seinem hoheitlichen Aufgabenkreis überhaupt der Landesgesetzgebung unterworfen sein kann, hat der erkennende Senat in seinem Urteil vom gleichen Tage - BVerwG IV C 11.65 - ausgeführt, bei Einziehung eines öffentlichen Weges im Rahmen eines Planfeststellungsverfahrens nach § 36 BbG seien die betreffenden materiellrechtlichen Vorschriften des Landeswegerechts zu beachten.

    - Die Bindung an ein Gesetz des Landes, d.h. die Verpflichtung, sich dem Gesetz entsprechend zu verhalten, dieses Gesetz zu beachten, hat nichts mit der Kompetenz zum Vollzug, zur Ausführung des Gesetzes zu tun (vgl. Urteil vom 16. Januar 1968 - BVerwG I A 1.67 - und Urteil des erkennenden Senats - BVerwG IV C 11.65 -).

  • BVerwG, 28.06.1968 - IV C 245.65

    Grundsätze der Planfeststellung nach dem Bundesbahngesetz (BbG) - Klagerecht

    (Vgl. auch Urteil vom heutigen Tage - BVerwG IV C 11.65).

    Zur Frage, ob der Bund in seinem hoheitlichen Aufgabenkreis überhaupt der Landesgesetzgebung unterworfen sein kann, hat der erkennende Senat in seinem Urteil vom gleichen Tage - BVerwG IV C 11.65 - ausgeführt, bei Einziehung eines öffentlichen Weges im Rahmen eines Planfeststellungsverfahrens nach § 36 BbG seien die betreffenden materiellrechtlichen Vorschriften des Landeswegerechts zu beachten.

    - Die Bindung an ein Gesetz des Landes, d.h. die Verpflichtung, sich dem Gesetz entsprechend zu verhalten, dieses Gesetz zu beachten, hat nichts mit der Kompetenz zum Vollzug, zur Ausführung des Gesetzes zu tun (vgl. Urteil vom 16. Januar 1968 - BVerwG I A 1.67 - und Urteil des erkennenden Senats - BVerwG IV C 11.65 -).

  • BVerwG, 30.07.1976 - 4 A 1.75

    Betreiben einer Schießanlage - Erforderlichkeit von zusätzlichen

    1967, 587 [588], vom 16. Januar 1968 - BVerwG I A 1.67 - BVerwGE 29, 52 [57 f.], vom 28. Juni 1968 - BVerwG IV C 11.65 - DÖV 1969, 206 [207], vom 8. Februar 1974 - BVerwG VII C 16.71 - BVerwGE 44, 351 [357] undvom 18. April 1975 - BVerwG VII C 2.74 - KStZ 1975, 175 [176]); daran ist festzuhalten.
  • BVerwG, 09.04.1987 - 4 B 73.87

    Bundesbahn - Planfeststellungsbehörde - Vorhabenträger - Rechtsstaatsprinzip

    Der beschließende Senat ist in ständiger Rechtsprechung von der Verfassungsgemäßheit der angegriffenen Vorschrift ausgegangen (vgl. etwa Urteil vom 28. Juni 1968 - BVerwG 4 C 11.65 - DÖV 1969, 206 = BayVBl. 1969, 61; Urteil vom 14. Februar 1969 - BVerwG 4 C 215.65 - BVerwGE 31, 263; Urteil vom 14. Dezember 1979 - BVerwG 4 C 10.77 - BVerwGE 59, 253; Urteil vom 11. Mai 1984 - BVerwG 4 C 83.80 - NVwZ 1984, 584 = DÖV 1985, 113 = UPR 1985, 130).
  • BVerwG, 23.03.1984 - 4 B 43.84

    Rechtsfolgen der landesrechtlich geregelten

    Es entspricht der Rechtsprechung des Senats, daß das Bundesbahngesetz sachlich-rechtliche Vorschriften landesrechtlich geordneter Rechtsgebiete für den Bereich der bundesbahnrechtlichen Planfeststellung nicht verdrängt, daß insbesondere die sog. Konzentrationswirkung des Planfeststellungsbeschlusses nicht eine solche Stärke hat, sondern daß das Bundesbahngesetz von der grundsätzlichen Bindung an materielle Anforderungen des Landesrechts ausgeht (vgl. Urteil vom 28. Juni 1968 - BVerwG 4 C 11.65 - DÖV 1969, 206).
  • VGH Hessen, 05.05.1987 - 2 R 1430/86
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BVerwG, 10.07.1967 - IV C 11.65   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1967,6280
BVerwG, 10.07.1967 - IV C 11.65 (https://dejure.org/1967,6280)
BVerwG, Entscheidung vom 10.07.1967 - IV C 11.65 (https://dejure.org/1967,6280)
BVerwG, Entscheidung vom 10. Juli 1967 - IV C 11.65 (https://dejure.org/1967,6280)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1967,6280) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BVerwG, 31.10.1967 - IV C 11.65   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1967,4509
BVerwG, 31.10.1967 - IV C 11.65 (https://dejure.org/1967,4509)
BVerwG, Entscheidung vom 31.10.1967 - IV C 11.65 (https://dejure.org/1967,4509)
BVerwG, Entscheidung vom 31. Januar 1967 - IV C 11.65 (https://dejure.org/1967,4509)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1967,4509) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht