Rechtsprechung
   BFH, 13.05.1993 - IV R 1/91   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1993,1313
BFH, 13.05.1993 - IV R 1/91 (https://dejure.org/1993,1313)
BFH, Entscheidung vom 13.05.1993 - IV R 1/91 (https://dejure.org/1993,1313)
BFH, Entscheidung vom 13. Mai 1993 - IV R 1/91 (https://dejure.org/1993,1313)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,1313) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Simons & Moll-Simons

    AO 1977 § 169 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 2, § 171 Abs. 4 und Abs. 10, §§ 184, 185; GewStG §§ 28 ff

  • Wolters Kluwer

    Außenprüfung - Gewerbesteuer - Verjährung - Gewerbesteuer - Zerlegungsbescheid

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • BFHE 172, 97
  • NVwZ 1996, 100
  • BB 1993, 2008
  • BB 1994, 54
  • DB 1993, 2514
  • BStBl II 1993, 828
  • BStBl II 1997, 828
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)

  • FG Baden-Württemberg, 08.04.2016 - 10 K 2128/14

    Einbeziehung von Versand- und Handlingskosten in die Bewertung von Sachbezügen -

    Prüfungsergebnisse von einigem Gewicht sind zur Annahme des Beginns einer Außenprüfung und der damit verbundenen Ablaufhemmung nicht erforderlich (ständige Rechtsprechung, vgl. BFH-Urteile in BFHE 173, 487, BStBl II 1994, 377; vom 13. Mai 1993 IV R 1/91, BFHE 172, 97, BStBl II 1993, 828, und BFH-Beschluss vom 19. Mai 1992 VII S 12/92, Sammlung der amtlich nicht veröffentlichten Entscheidungen des BFH -BFH/NV- 1993, 144; siehe auch Rüsken in Klein, a.a.O., § 171 Rz. 51, und Frotscher in Schwarz, Abgabenordnung, § 171 Rz. 35; anderer Ansicht Tipke/Kruse, a.a.O., § 171 AO 1977 Rz. 37).
  • BFH, 24.04.2003 - VII R 3/02

    Ablaufhemmung durch Außenprüfung

    Prüfungsergebnisse von einigem Gewicht sind zur Annahme des Beginns einer Außenprüfung und der damit verbundenen Ablaufhemmung nicht erforderlich (ständige Rechtsprechung, vgl. BFH-Urteile in BFHE 173, 487, BStBl II 1994, 377; vom 13. Mai 1993 IV R 1/91, BFHE 172, 97, BStBl II 1993, 828, und BFH-Beschluss vom 19. Mai 1992 VII S 12/92, BFH/NV 1993, 144; siehe auch Rüsken in Klein, a.a.O., § 171 Rz. 51, und Frotscher in Schwarz, Abgabenordnung, § 171 Rz. 35; anderer Ansicht Tipke/Kruse, a.a.O., § 171 AO 1977 Rz. 37).
  • BFH, 02.02.1994 - I R 57/93

    Ablaufhemmung - Hemmung - Steuerprüfung - Festsetzungsfrist

    Eine tatsächliche Prüfungshandlung wird auch nicht dadurch in Frage gestellt, daß die Betriebsprüfung im Ergebnis insoweit zu keiner von der Erklärung abweichenden Steuerfestsetzung führte (vgl. § 202 Abs. 1 Satz 3 AO 1977; BFH-Urteile vom 13. Mai 1993 IV R 1/91, BFHE 172, 97, BStBl II 1993, 828; vom 11. April 1990 I R 167/86, BFHE 160, 504, BStBl II 1990, 772).
  • BFH, 05.06.2003 - I R 38/01

    Einstellung des Geschäftsbetriebs

    Die "Wiederaufnahme" setzt eine vorherige Einstellung des Geschäftsbetriebs voraus, so dass letztere auch von § 8 Abs. 4 KStG a.F. gefordert wurde (Senatsurteil vom 13. August 1997 I R 89/96, BFHE 183, 556, BStBl II 1997, 828, 830; Dötsch, Umwandlungssteuerrecht, 4. Aufl., Rz. 467, m.w.N.).
  • BFH, 24.01.2018 - II R 59/15

    Einordnung einer forstwirtschaftlichen Fläche als Unland

    Die Zerlegungsbescheide sind Folgebescheide der Messbescheide (vgl. Urteil des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 13. Mai 1993 IV R 1/91, BFHE 172, 97, BStBl II 1993, 828 zum Gewerbesteuermess- und -zerlegungsbescheid).
  • OVG Niedersachsen, 07.12.2018 - 9 ME 142/18

    Ablaufhemmung entsprechend § 171 Abs. 10 Satz 1 AO bei Erhebung von

    Etwas Anderes gilt hingegen für auf §§ 185 ff. AO beruhende Zerlegungsbescheide des Finanzamts über die Aufteilung eines Grundsteuer- oder Gewerbesteuermessbetrags auf die einzelnen hebeberechtigten Gemeinden, bei denen es sich - wie bei Grund- und Gewerbesteuermessbescheiden - um Grundlagenbescheide i. S. d. § 171 Abs. 10 Satz 1 AO für die Grund- bzw. Gewerbesteuerbescheide handelt (vgl. BFH, Urteil vom 13.5.1993 - IV R 1/91 - BFHE 172, 97 = juris Rn. 14; Banniza, a. a. O., § 171 AO Rn. 208; Tipke/Kruse, AO, FGO, Kommentar, Stand: Aug. 2018, § 188 AO Rn. 1 und 91).
  • FG Hessen, 09.12.2004 - 4 K 3458/03

    Übergang des Verlustabzugs bei Verschmelzung von Unternehmen nach Einstellung des

    Die "Wiederaufnahme" setzt eine vorherige Einstellung des Geschäftsbetriebs voraus, so dass letztere auch von § 8 Abs. 4 KStG a.F. gefordert wurde (Urteil des BFH vom 13. August 1997 I R 89/96, BFHE 183, 556, BStBl II 1997, 828, 830; Dötsch, Umwandlungssteuerrecht, 4. Aufl., Rz. 467, m.w.N.).
  • FG Rheinland-Pfalz, 17.03.2003 - 5 K 2898/00

    Feststellungsverjährung bei Außenprüfung

    Die Ablaufhemmung bezieht sich daher nicht nur auf Steueransprüche, die "durch" die Außenprüfung aufgedeckt werden, sondern auf alle Steueransprüche, die nach der Prüfungsanordnung in den Rahmen der Außenprüfung fallen und hinsichtlich derer - wenn auch nur stichprobenartig - tatsächliche Prüfungshandlungen vorgenommen wurden, auch wenn sie vorher schon bekannt waren (vgl. BFH Urteil vom 11. April 1990 I R 167/86, BStBl II 1990, 772; BFH Urteil vom 13. Mai 1993 IV R 1/91, BStBl II 1993, 828; Schwarz/Frotscher, AO , § 71 AO Rz. 49).

    Vielmehr zeigt der in § 171 Abs. 4 AO enthaltene Hinweis auf § 202 Abs. 1 Satz 3 AO , dass auch in dem Fall, in dem die Außenprüfung nicht zu einer Änderung der Besteuerungsgrundlagen führt, der Ablauf der Festsetzungsfrist gehemmt ist (vgl. BFH BStBl II 1993, 828).

  • FG München, 08.05.2000 - 13 K 1140/95

    Nichtigkeit von Gewerbesteuer-Messbetragsbescheiden;; zur Bedeutung der

    Die Frage der Zerlegung hätte im Zusammenhang mit der rechtlichen Prüfung der Meßbescheide geprüft werden müssen (BFH-Urteil vom 13. Mai 1993 IV R 1/91, BFHE 172, 97, BStBl II 1993, 828 ).

    Das BFH-Urteil in BFHE 172, 97 = BStBl II 1997, 828 gibt für die Entscheidung der vom Prozeßbevollmächtigten aufgeworfenen Streitfrage, ob unmittelbar mit oder im GewStMB auch über die Zuteilung zu entscheiden ist, nichts her, da es ein anderes Rechtsproblem, das der Verjährung, betrifft.

  • FG Hamburg, 04.11.2010 - 3 K 65/10

    Prüfungsanordnung bei vollbeendeter Schifffahrtsgellschaft: Adressierung,

    Letzteres gilt auch bei der Außenprüfung einer Gesellschaft (BFH vom 13. Mai 1993 IV R 1/91, BFHE 172, 97, BStBl II 1993, 828).
  • FG Nürnberg, 27.09.2016 - 2 K 514/15

    Umsatzsteuer 2004 und 2005

  • FG München, 24.05.2005 - 7 V 1907/05

    Aussetzung der Vollziehung eines Zerlegungsbescheides; unbillige Härte bei

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht