Rechtsprechung
   BFH, 30.11.2017 - IV R 33/14   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW

    § 8a Abs. 1 ... Satz 2 des Körperschaftsteuergesetzes, § 1 Abs. 2 des Außensteuergesetzes, § 161 Abs. 2, § 105 Abs. 3 des Handelsgesetzbuchs, § 8a KStG, § 8a Abs. 6 KStG, § 8b Abs. 1 KStG, Art. 48 des Vertrags zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft, Art. 56 Abs. 1 EGV, Art. 63 AEUV, Art. 54 AEUV, Art. 48 EGV, § 8a Abs. 1 Satz 1 Nr. 2, Satz 2, § 8a Abs. 2 Satz 2 KStG, Art. 267 AEUV, § 126 Abs. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 118 Abs. 2 FGO, § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Satz 2 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § 8a Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und Satz 2 KStG, § 8a Abs. 1, Abs. 6 KStG, § 135 Abs. 2, § 139 Abs. 4 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Zur Teilbestandskraft eines Gewinnfeststellungsbescheids

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 15 Abs 1 S 1 Nr 2 S 1 EStG 2002, § 15 Abs 1 S 1 Nr 2 S 2 EStG 2002, § 8a Abs 1 KStG 2002 vom 22.12.2003, Art 49 AEUV, Art 54 AEUV
    Zur Teilbestandskraft eines Gewinnfeststellungsbescheids

  • Jurion

    Umfang der Bestandskraft eines Gewinnfeststellungsbescheides; Zulässigkeit der Zurechnung von Sonderbetriebsausgaben an einen nicht einbezogenen Mitunternehmer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Sätze 1 und 2
    Zur Teilbestandskraft eines Gewinnfeststellungsbescheids

  • rechtsportal.de

    EStG § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Sätze 1 und 2
    Umfang der Bestandskraft eines Gewinnfeststellungsbescheides

  • datenbank.nwb.de

    Zur Teilbestandskraft eines Gewinnfeststellungsbescheids

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 15 Abs 1 S 1 Nr 2, KStG § 8a Abs 1, AEUV Art 49, AEUV Art 63
    Sonderbetriebsausgabe, Konzern, Gesellschafterdarlehen, Zinsschranke, Verdeckte Gewinnausschüttung, Kapitalverkehrsfreiheit, Niederlassungsfreiheit

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • BFH, 20.09.2018 - IV R 6/16

    Betrieb eines Blockheizkraftwerks durch Wohnungseigentümergemeinschaft

    Bei Außengesellschaften mit Gesamthandsvermögen stellt der festgestellte laufende Gesamthandsgewinn eine selbständig anfechtbare Regelung des Gewinnfeststellungsbescheids dar (z.B. BFH-Urteil vom 30. November 2017 IV R 33/14, Rz 22, m.w.N.).
  • BFH, 20.11.2018 - VIII R 39/15

    Gesonderte und einheitliche Feststellung von Kapitaleinkünften in sog.

    Diese sind zwischen den Beteiligten auch nicht streitig (vgl. zur Abgrenzbarkeit der einzelnen Feststellungen eines gesonderten und einheitlichen Feststellungsbescheids und zur Bestimmung der angefochtenen Feststellungen durch Auslegung z.B. BFH-Urteil vom 30. November 2017 IV R 33/14, BFH/NV 2018, 428, Rz 22 f.; zur gesonderten und einheitlichen Feststellung von Überschusseinkünften z.B. BFH-Urteil vom 10. November 2015 IX R 10/15, BFH/NV 2016, 529, Rz 12).
  • FG Hessen, 07.05.2014 - 11 K 346/07

    Der Ansatz einer Verdeckten Gewinnausschüttung gem. § 8a KStG bei Zinszahlungen

    des BFH : IV R 33/14.
  • FG Köln, 18.05.2015 - 13 K 1830/09

    Außerbilanzielle Hinzurechnung von Zinsen als verdeckte Gewinnausschüttungen nach

    Damit scheide ein Europarechtsverstoß aus (vgl. dazu Hessisches Finanzgericht Urteil vom 7. Mai 2014 11 K 346/07, juris; Revision BFH unter Az. IV R 33/14).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht