Rechtsprechung
   BFH, 31.01.1985 - IV S 19/84   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1985,4320
BFH, 31.01.1985 - IV S 19/84 (https://dejure.org/1985,4320)
BFH, Entscheidung vom 31.01.1985 - IV S 19/84 (https://dejure.org/1985,4320)
BFH, Entscheidung vom 31. Januar 1985 - IV S 19/84 (https://dejure.org/1985,4320)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,4320) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Erfordernis der Vertretung durch einen Rechtsanwalt, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer bei der Vornahme einer Prozeßhandlung vor dem Bundesfinanzhof (BFH)

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • BFH, 12.03.1985 - IV S 9/85

    Zulässigkeit eines Gesuchs auf Ablehnung eines Richters nach getroffener

    Den Antrag auf Richterablehnung lehnte der erkennende Senat durch Beschluß vom 31. Januar 1985 IV S 19/84 (NV) als unzulässig ab, weil sich die Antragstellerin bei Stellung des Antrags nicht durch eine gemäß Art. 1 Nr. 1 des Gesetzes zur Entlastung des Bundesfinanzhofs zur Vertretung vor dem Bundesfinanzhof (BFH) befugte Person hatte vertreten lassen.

    Eine Ausfertigung des Beschlusses vom 31. Januar 1985 IV S 19/84 (NV) wurde der Antragstellerin am 1. Februar 1985 übersandt.

    Am 8. Februar 1985 ging beim BFH ein Schreiben des Prozeßbevollmächtigten der Antragstellerin ein, mit dem dieser unter Bezugnahme auf den Beschluß vom 31. Januar 1985 IV S 19/84 (NV) den Antrag auf Ablehnung des Richters am Bundesfinanzhof X "wiederholte".

  • VGH Bayern, 21.04.2006 - 9 BV 05.1863

    Ablehnungsgesuch; kein Anwaltszwang; Besorgnis der Befangenheit (verneint)

    Das ergibt sich aus § 54 Abs. 1 VwGO, § 42 Abs. 3, § 44 Abs. 1 Halbs. 2, § 78 Abs. 5 Halbs. 2 ZPO sowie aus dem Umkehrschluss aus § 147 Abs. 1 Satz 2, § 67 Abs. 1 Satz 2 VwGO (vgl. BGH vom 20.1.1995 MDR 1995, 520; BSG vom 20.10.1967 - 10 RV 261/67, Juris; vgl. BFH vom 28.12.2005 - II S 16/05 [PKH], Juris; Bader in Bader/Funke-Kaiser/Kuntze/von Albedyll, VwGO, 3. Aufl., § 67 RdNr. 18 zu "Ablehnungsgesuch"; Meissner in Schoch/Schmidt-Aßmann/Pietzner, VwGO, § 67 RdNr. 57; Jörg Schmidt in Eyermann, VwGO, 11. Aufl., § 54 RdNr. 17; Redeker/von Oertzen, VwGO, 14. Aufl., § 54 RdNr. 14; Hüßtege in Thomas/Putzo, ZPO, 27. Aufl., § 44 RdNr. 1; Vollkommer in Zöller, ZPO, 25. Aufl., § 44 RdNr. 1; Hartmann in Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, ZPO, 63. Aufl., § 44 RdNr. 4; Bork in Stein/Jonas, ZPO, 21. Aufl., § 44 RdNr. 1; Feiber in Münchener Kommentar, ZPO, 2. Aufl., § 44 RdNr. 3; Wassermann in AK-ZPO, § 44 RdNr. 1; Smid in Musielak, ZPO, § 44 RdNr. 2; Wieczorek, ZPO, 2. Aufl., § 44 B I; offen BFH vom 20.1.1999 - XI E 4/98, Juris; anderer Ansicht BFH vom 31.1.1985 - IV S 19/84, Juris; Kopp/Schenke, VwGO, 14. Aufl., § 67 RdNr. 26; Czybulka in Sodan/Ziekow, VwGO, 2. Aufl., § 67 RdNr. 77).
  • BFH, 21.11.2003 - III E 5/03

    Befangenheit; Erinnerung gegen Kostenansatz

    1. Es kann offen bleiben, ob der Befangenheitsantrag des Kostenschuldners gegen sämtliche Richter, die an dem der Kostenfestsetzung zugrunde liegenden Beschluss vom 26. Juni 2003 III K 1/03 mitgewirkt haben, dem Vertretungszwang nach § 62a Abs. 1 der Finanzgerichtsordnung (FGO) unterliegt (bejahend BFH-Beschluss vom 31. Januar 1985 IV S 19/84, BFH/NV 1986, 751; offen gelassen im Beschluss des BFH vom 20. Januar 1999 XI E 4/98, BFH/NV 1999, 952).
  • BFH, 01.12.1999 - IX S 17/99

    Richterablehnung; Vertretungszwang vor dem BFH

    Zwar muß sich nach Art. 1 Nr. 1 des Gesetzes zur Entlastung des Bundesfinanzhofs (BFHEntlG) auch bei einem Antrag auf Richterablehnung grundsätzlich vor dem BFH jeder Beteiligte durch einen Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater als Bevollmächtigten vertreten lassen (BFH-Beschlüsse vom 31. Januar 1985 IV S 19/84, BFH/NV 1986, 751, und vom 22. August 1989 IV B 168/88, BFH/NV 1990, 707).
  • BFH, 20.01.1999 - XI E 4/98

    Richterablehnung; Besorgnis der Befangenheit

    Der Senat kann dahingestellt lassen, ob das Gesuch, mit dem ein Richter wegen Besorgnis der Befangenheit abgelehnt werden soll, nur von einer nach Art. 1 Nr. 1 des Gesetzes zur Entlastung des Bundesfinanzhofs befugten Person gestellt werden kann (so Beschluß des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 31. Januar 1985 IV S 19/84, BFH/NV 1985, 751; a.A. Tipke/Kruse, Abgabenordnung-Finanzgerichtsordnung, 16. Aufl., § 62 FGO Tz. 2; Gräber/Koch, Finanzgerichtsordnung, 4. Aufl., 1997, § 62 Rz. 87).
  • BFH, 07.10.1999 - XI E 2/99

    Erinnerung gegen Kostenansatz

    Der Senat kann dahingestellt sein lassen, ob das Gesuch, mit dem ein Richter wegen Besorgnis der Befangenheit abgelehnt werden soll, nur von einer nach Art. 1 Nr. 1 des Gesetzes zur Entlastung des Bundesfinanzhofs befugten Person gestellt werden kann (so BFH-Beschluß vom 31. Januar 1985 IV S 19/84, BFH/NV 1985, 751; a.A. Tipke/Kruse, Abgabenordnung-Finanzgerichtsordnung, 16. Aufl., § 62 FGO Tz. 2; Gräber/Koch, Finanzgerichtsordnung, 4. Aufl., 1997, § 62 Rz. 87).
  • BFH, 23.07.1999 - V B 113/99

    Richterablehnung; Beschwerde

    Das gilt auch für die Einlegung einer Beschwerde (Art. 1 Nr. 1 Satz 2 BFHEntlG) gegen den Beschluß des FG über die Ablehnung des Gesuchs auf Richterablehnung (vgl. BFH-Beschluß vom 31. Januar 1985 IV S 19/84, BFH/NV 1986, 751).
  • BFH, 25.07.1995 - IX S 1/95

    Antrag auf Prozeßkostenhilfe - Beiordnung eines Rechtsanwalts -

    Dies gilt insbesondere auch für einzelne Prozeßhandlungen wie das Gesuch, mit dem ein Richter wegen Besorgnis der Befangenheit abgelehnt werden soll (vgl. BFH-Beschluß vom 31. Januar 1985 IV S 19/84 BFH/NV 1986, 751 m.w.N.).
  • BFH, 28.05.1997 - VI B 193/96

    Befangenheitsantrag aufgrund Prozessverschleppung bei fehlender

    Dies gilt auch für die Einlegung der Beschwerde (Art. 1 Nr. 1 Satz 2 BFHEntlG) sowie für ein Ablehnungsgesuch (BFH-Beschluß vom 31. Januar 1985 IV S 19/84, BFH/NV 1986, 751).
  • BFH, 22.08.1989 - IV B 168/88
    BFH vom 31. Januar 1985 IV S 19/84.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht